Vor Apotheke: Autofahrer kracht in Rentnerinnen

Vor einem Altersheim in Leutersdorf wurden zwei Renterinnen überfahren.
Vor einem Altersheim in Leutersdorf wurden zwei Renterinnen überfahren.

Leutersdorf - Am Montagmorgen erfasste ein Auto zwei Renterinnen vor einer Apotheke in Leutersdorf (bei Zittau). Beide Frauen erlitten schwerste Verletzungen.

Gegen 7.10 Uhr wollten zwei Rentnerinnen auf der Hauptstrasse vor der örtlichen Apotheke die Straßenseite wechseln. Durch die morgendliche Dunkelheit übersah ein 73-jähriger Mann aus Richtung Seifhennersdorf kommend die beiden Seniorinnen mit seinem Renault Clio.

Die beiden Frauen im hohen Alter wurden auf die Straße geschleudert. Die beiden Rentnerinnen erlitten bei dem Unfall schwerste Verletzungen, eine Person musste reanimiert werden.

"Die Unfallaufnahme läuft derzeit", sagte Polizeisprecher Thomas Knaup gegenüber MOPO24.

UPDATE 16:00 Uhr

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, erlag eines der Opfer (85) im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die wiederbelebte Frau (79) wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Ein Rettungshubschrauber brachte eine der Verletzten ins Klinikum.
Ein Rettungshubschrauber brachte eine der Verletzten ins Klinikum.

Fotos: Christian Essler (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0