Drei Fahrzeuge brennen komplett aus

Leverkusen – Die Feuerwehr rückte am Donnerstagmittag zu einem Brand in den Leverkusener Stadtteil Schlebusch aus. Insgesamt waren 21 Einsatzkräfte am Brandort an der Mülheimer Straße im Einsatz. Es entstand erheblicher Sachschaden.
Durch den Brand eines Lasters wurden auch Autos in der Umgebung beschädigt.
Durch den Brand eines Lasters wurden auch Autos in der Umgebung beschädigt.
Auf der Anfahrt der Feuerwehr war das Feuer aufgrund der Rauchentwicklung bereits zu erkennen.

Zu diesem Zeitpunkt standen das Führerhaus des Lastwagens und zwei angrenzende Autos in Vollbrand. Das Feuer hatte ebenfalls einige Schaulustige angelockt.

Um ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge und Gebäude neben dem Parkplatz zu verhindern, löschten die Einsatzkräfte von zwei Seiten.

Der Brand wurde im Anschluss mit Schaum erfolgreich bekämpft. Der Lastwagen und zwei Fahrzeuge wurden komplett zerstört, vier weitere Autos wurden durch die Hitze beschädigt.

Die Polizei half bei der Sperrung des Bereichs und übernahm anschließend die Spurensicherung. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest.



WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0