Was machen die Feuerwehr-Leute da?

Leverkusen - Wenn Kameraden der Feuerwehr zu einem Einsatz ausrücken müssen, wissen sie nie, was sie konkret erwartet. Sie sind für alles gewappnet, für alles vorbereitet. Wie flexibel Kameraden der Werkfeuerwehr im Leverkusener Chempark wortwörtlich sind, zeigten sie jetzt in einem kuriosen Video.

Die Kameraden kletterten durch die Leiter.
Die Kameraden kletterten durch die Leiter.  © Facebook/Chempark

Das Video hat keinen echten Einsatz als Basis, sondern ist eine Herausforderung bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken. Unter dem Hashtag #LadderCrossingChallenge klettern die Kameraden durch eine Leiter. Dabei tragen sie ihre volle Montur.

Die Kameraden der Werkfeuerwehr im Chempark Leverkusen sehen die Challenge mit anderen Feuerwehren äußerst sportlich: "Weihnachtsspeck? Nicht bei unserer Werkfeuerwehr! Ganz entspannt passen unsere Brandschutz-Kollegen aus Leverkusen noch durch die Leiter…seht selbst!"

In dem Video treten zwei Kameraden an die Leiter heran, legen ihre Sauerstoffflaschen ab und kriechen dann durch das enge Leiterfenster zwischen zwei Sprossen.

Erst ein Arm, dann ein Kopf, dann die andere Schulter und zum Schluss der Rumpf: Was viele Menschen wohl nicht schaffen, erledigen die Kameraden sehr zügig.

"Auch wir stellen uns der Herausforderung und haben selbstverständlich nur so viele Bratäpfel, Rouladen und Plätzchen 🍪 gegessen, wie es die Einsatztauglichkeit zulässt."

Die Kameraden sind also wortwörtlich flexibel und auf alle Einsatzlagen vorbereitet!

Titelfoto: Facebook/Chempark

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0