Vertrag verlängert! Holtby geht mit dem HSV in die 2. Bundesliga

Hamburg - Schlüsselspieler Lewis Holtby bleibt den Rothosen erhalten. Wie der HSV mitteilt, verlängerte der 27-jährige Mittelfeldspieler am Donnerstag seinen Vertrag um ein Jahr.

Lewis Holtby mit HSV-Trainer Christian Titz.
Lewis Holtby mit HSV-Trainer Christian Titz.  © DPA

In der abgelaufenen Spielzeit avancierte Holtby mit 6 Treffern zum Top-Scorer der Hamburger. Besonders unter der Regie von Trainer Christian Titz blühte der ehemalige Nationalspieler auf. Allein fünf seiner Treffer erzielte Holtby in den letzten sieben Saisonspielen. Zuletzt betonte der 47-Jährige Trainer immer wieder, dass er gerne mit Holtby in die kommende Zweitliga-Saison gehen möchte.

„Für mich war schnell klar, dass ich beim HSV bleiben möchte. Die vergangenen Wochen waren hart, aber wir sind als Mannschaft und mit den Fans zu einer richtigen Einheit zusammengewachsen", erklärte Holtby nach seiner Verlängerung. "Ich habe diesen Verein in den vergangenen vier Jahren mit vollen Emotionen gelebt und werde dies auch in Zukunft weiter tun. Nun wollen wir die neuen Aufgaben mit voller Motivation angehen."

Auch HSV-Kaderplaner Johannes Spors zeigte sich erfreut über die Unterschrift: "Lewis hat sich direkt bereit erklärt, gemeinsam mit uns die neuen Ziele anzugehen. Ihm war klar, dass dies nur zu Bedingungen gehen wird, die der 2. Liga angemessen sind. Das ist ein tolles Statement von Lewis, der sich dem HSV sehr verbunden fühlt."

Medienberichten zufolge musste Holtby für die Verlängerung Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Laut MoPo wird der 27-Jährige in der 2. Bundesliga weniger als zwei Millionen Euro pro Jahr (statt wie bisher 3,5 Millionen) verdienen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0