Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

TOP

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

NEU

Am gleichen Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
3.132

Internet machte ihn berühmt: Lexer spielt an der Elbe

Dresden - Das Internet hat ihn berühmt gemacht. Er ist gerade mal 26 Jahre alt, aber tritt auf den ganz großen Bühnen auf. Der junge Sachse Alexander Wittig ist als DJ Lexer weltweit unterwegs, begeistert mit seinem melodiösen Electro-Sound Massen.
DJ Lexer (26) hat sich in die Top-Liga der deutschen DJs gespielt.      Bis zu drei Auftritte hat Lexer in der Woche. Zu seinen Gigs kommen Tausende Fans.
DJ Lexer (26) hat sich in die Top-Liga der deutschen DJs gespielt. Bis zu drei Auftritte hat Lexer in der Woche. Zu seinen Gigs kommen Tausende Fans.

Dresden - Das Internet hat ihn berühmt gemacht. Er ist gerade mal 26 Jahre alt, aber tritt auf den ganz großen Bühnen auf.

Der junge Sachse Alexander Wittig ist als DJ Lexer weltweit unterwegs, begeistert mit seinem melodiösen Electro-Sound Massen. Immer seltener tritt er in seiner Heimat auf. Jetzt steht aber wieder ein Termin an. Am 3. Juli kommt er zum „Click Clack“ nach Dresden. MOPO sprach vorab mit ihm.

MOPO: Bist Du ein echter Sachse?

Lexer: Ja. Geboren in Bad Lausick. Seit vier Jahren wohne ich aber in Leipzig.

MOPO: Ist Ostdeutschland ein gutes Pflaster für elektronische Musik?

Lexer: Eher schwierig. Ausnahmen sind Leipzig und Dresden. Sonst gibt es hier nur wenige Adressen, wo elektronische Musik eine größere Szene hat. Im Ausland ist das oft anders.

MOPO: Du bist inzwischen so gut gebucht, dass Du drei Auftritte in der Woche hast. Wie erholst Du Dich vom vielen Reisestress?

Lexer: Ich versuche tatsächlich, so viel wie möglich zu Hause zu sein. Hotelzimmer mag ich nicht so. Montag ist dann mein Sonntag, da mach ich mein Handy aus und denk nicht mal an Arbeit. Ich geh mit meinem Hund raus oder mach Sport. Montags sind auch meist Punktspiele meiner Amateurfußballmannschaft. Das ist ein toller Ausgleich zum DJ-Leben.

MOPO: Wie kam es plötzlich zu Deinem Ruhm? Und welche Rolle spielte dabei das Internet?

Lexer: Ohne Internet wäre ich heute sicher nicht so erfolgreich. Ich habe immer meine DJ-Sets hochgeladen. So konnte ich ein Publikum erreichen, das ich sonst als Wohnzimmer-DJ nicht hätte. Immer mehr Leuten hat mein Sound gefallen. Und dann durfte ich auf dem Fusion-Festival spielen - was richtig gut war. Seitdem habe ich viele Auftritte.

Am 3. Juli spielt Lexer beim „Click Clack“ mit vielen anderen Acts wie unter anderem Ellen Allien, Andhim oder Robag Wruhme. Tickets (ab 28,90 Euro) im Vorverkauf und am City Beach (ohne Gebühr).

Fotos: PR

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

NEU

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

NEU

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

NEU

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

NEU

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

NEU

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

2.662

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

2.424

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

2.687

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

1.872

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

90

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.151

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

3.621

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.004

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

2.949
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.373

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

13.230

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

11.029

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.461

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.310

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.470

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.260

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.321

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.888

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.958

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.266

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

688

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.519
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.995

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.467

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.375

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.239

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.482

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.191

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.358

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

23.063

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.710

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.445

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

800

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.546