Totes Baby am Teich-Ufer entdeckt: Trotz Obduktion sind Fragen offen

Berlin - Nach dem tragischen Fund eines toten Säuglings am Ufer eines Dorfteiches in Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg) sind Hintergrund und viele Details weiter unklar. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Polizisten untersuchen den Fundort.
Polizisten untersuchen den Fundort.

Bei dem am Montagmorgen gefundenen toten Kind handle es sich um ein Mädchen, die Leiche habe ein paar Tage an der Fundstelle gelegen, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Dienstag.

Die Leiche ist den Angaben zufolge mittlerweile obduziert, die Todesursache aber noch unklar. Die Mutter sei noch nicht ermittelt, sagte der Sprecher weiter. "Es gibt noch keine heiße Spur, die Ermittlungen laufen."

Ein Spaziergänger hatte das tote Kind tags zuvor am Ufer des Dorfteiches in Lichtenrade gefunden und die Polizei alarmiert. Weitere Details, etwa das Alter des toten Mädchens, konnte der Sprecher nicht nennen.

Feuerwehr und Polizei ist vor Ort.
Feuerwehr und Polizei ist vor Ort.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0