Einmal um die Welt: Miniaturenpark in Lichtenstein feiert 20 Jahre

Lichtenstein - Dresdner Frauenkirche, Eiffelturm und Taj Mahal: In der Miniwelt Lichtenstein können Besucher einmal um die Welt reisen.

Modell der Freiheitsstatue im Maßstab 1:25.
Modell der Freiheitsstatue im Maßstab 1:25.  © DPA

Am Montag wird der Miniaturenpark 20 Jahre alt. Der Geburtstag wird bis kommenden Sonntag (21. Juli) gefeiert:

Mit einem Spieletag für Kinder, Themenführungen oder einem Aktionstag zu 50 Jahre Apollo-Mission im angeschlossenen Planetarium.

Die Besucher können etwa neue Urlaubsziele entdecken oder in Erinnerungen schwelgen, sagte Sprecherin Claudia Schmidt.

Seit Eröffnung am 15. Juli 1999 haben den Angaben zufolge mehr als 1,9 Millionen Menschen die Miniwelt besucht. Inzwischen sind aus den anfangs 60 mehr als 100 Bauwerke geworden.

Modelle des Eiffelturms und der Basilius-Kathedrale im Maßstab 1:25.
Modelle des Eiffelturms und der Basilius-Kathedrale im Maßstab 1:25.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0