Bus rollt weg und hinterlässt Spur der Verwüstung

© Andreas Kretschel

Lichtenstein - Ein leerer Bus hat sich in der Weststraße in Lichtenstein am Dienstag selbstständig gemacht.

Der Bus war offenbar nicht ausreichend gesichert worden und rollte am Nachmittag auf der abschüssigen Straße weg.

Dabei beschädigte er einen geparkten Opel, rammte dann die Wand eines Hauses und kam schließlich an der Mauer eines anderen Hauses zum Stehen.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 33.000 Euro.

Zum Unfallzeitpunkt waren weder Fahrer noch Passagiere in dem Bus und auch auf der Straße waren keine Passanten unterwegs, so dass niemand verletzt wurde.

Titelfoto: Andreas Kretschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0