Lkw kippt um: Straße voll gesperrt

Rettungskräfte mussten den schwer verletzten Lkw-Fahrer aus der Frontscheibe schneiden.
Rettungskräfte mussten den schwer verletzten Lkw-Fahrer aus der Frontscheibe schneiden.  © Franko Martin

Lichtentanne - Ein Lkw verunglückte am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 173. Der Fahrer (51) wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.50 Uhr auf dem Abschnitt zwischen Neumark und dem Ortsteil Schönfels. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der 40 Tonnen schwere Lastkraftwagen vom Typ Mercedes Actros von der Fahrbahn ab.

Der Lkw landete im Straßengraben und kippte beim Aufprall um. Dabei verletzte sich der Fahrer schwer. Für seine Bergung zerschnitten die Rettungskräfte die Frontscheibe und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der betroffene Abschnitt der B173 musste wegen den Räumungsarbeiten bis Mittag voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 26.000 Euro, der Lkw hatte Profilstahlrollen geladen.

Wegen der Bergung des 40-Tonners musste die B173 zwischen Neumark und Schönfels voll gesperrt werden.
Wegen der Bergung des 40-Tonners musste die B173 zwischen Neumark und Schönfels voll gesperrt werden.  © Franko Martin

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0