Ursache von Großbrand in Seniorenheim könnte gefunden sein

Hamburg - Die Ursache des Großbrandes in einer Seniorenwohnanlage in Hamburg-Eidelstedt steht vermutlich fest.

Feuerwehrleute löschen eine brennende Seniorenanlage in Hamburg.
Feuerwehrleute löschen eine brennende Seniorenanlage in Hamburg.  © dpa/Bodo Marks

Ein technischer Defekt könnte das Feuer am Donnerstagnachmittag verursacht haben.

"Möglicherweise hat ihn eine Lichterkette ausgelöst", bestätigte ein Polizeisprecher am Samstag entsprechende Medienberichte.

Der Deko-Artikel soll auf einem Balkon befestigt gewesen sein. Brandermittler des Landeskriminalamtes untersuchen das zerstörte Heim, in dem das Feuer mehr als 13 Stunden wütete.

Alle 40 Bewohner waren am Donnerstag unverletzt aus dem Gebäude gerettet worden.

Einige Bewohner der Seniorenwohnanlage wurden in eine Notunterkunft gebracht, einige kamen zu Verwandten.

In ihre Wohnungen können sie zunächst nicht wieder zurückkehren. Ob das Gebäude saniert werden kann oder abgerissen werden muss, ist noch nicht entschieden.

Ein Feuerwehrmann steht auf dem Dach der Anlage und bekämpft den Brand.
Ein Feuerwehrmann steht auf dem Dach der Anlage und bekämpft den Brand.  © dpa/Bodo Marks

Titelfoto: dpa/Bodo Marks

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0