Sie soll Gerüchte verbreiten: Treibt Gwen Stefani einen Keil zwischen Sophia und Gavin?

Berlin - Was ist mit Sophia Thomalla (28) und ihrem Liebsten, "Bush"-Frontmann Gavin Rossdale (50), los? Sind die beiden etwa kein Paar mehr?

Wie hier auf einem älteren Foto zeigen Sophia Thomalla und Gavin Rossdale aller Welt ihr Glück.
Wie hier auf einem älteren Foto zeigen Sophia Thomalla und Gavin Rossdale aller Welt ihr Glück.  © Screenshot Instagram/gavinrossdale

Vor einem Jahr gab es das offizielle Beziehungs-Outing. Seitdem führten die beiden eine Liebe mit vielen Umwegen. Größtes Problem: die Entfernung und eine Sängerin Gwen Stefani (49) - noch Ehefrau von Gavin.

Während vor wenigen Tagen noch auf Instagram herzallerliebst gebusselt wurde, was das Zeug hält. Die Storys und Postings der beiden sprudelten nur so vor Liebe, kommen bei den Fans immer mehr Zweifel auf, ob die beiden überhaupt noch zusammen sind.

Schließlich sucht man derzeit vergebens nach Pärchenbildern und auch die einst so häufigen Besuche von Sophia in den USA bleiben aus. Schalten die beiden einfach einen Gang runter oder war's das auch schon wieder?

Über 9.000 Kilometer Luftlinie sind hart und eine Beziehung, mag sie noch so gefestigt sein, leidet massiv darunter. Zudem haben beide ihre Jobs und andere Verpflichtungen. Eine frische Liebe so am Leben zu erhalten ist eine Herausforderung.

Sophia und Gavin schauen sich ein Tennis-Match der ATP-Tour in Indian Wells, USA, an.
Sophia und Gavin schauen sich ein Tennis-Match der ATP-Tour in Indian Wells, USA, an.  © ZUMA Wire/dpa

Wohl größtes Problem wird derzeit wohl der Disput zwischen Sophia und Gwen sein. Die US-Sängerin ist kein großer Fan der Deutschen. Wie ein Insider gegenüber dem OK-Magazin sagte, glaubt Gwen, das Sophia "einen schlechten Einfluss" hat. "Gwen will, dass sie sich von den Kindern fernhält".

Gwen ist streng gläubig und schaut mit Argusaugen auf die 28-Jährige, die sich bekanntermaßen nicht die Butter von Brot nehmen lässt. Sie polarisiert mit Kippe im Mund und Mittelfinger in den sozialen Netzwerken. Das bringt die 49-Jährige auf die Palme. So sehr, dass sie laut Insider bereits böse Gerüchte über Sophia verbreitet, um sie auszubooten.

So soll sie ihn gar nicht richtig lieben und nur aufs Bekanntwerden aus sein. Trägt somit Gwens Anti-Sophia-Kampagne so womöglich schon Früchte?

Die Berlinerin konzentriert sich jetzt scheinbar erst einmal auf sich selbst und ihren Job. Aktuell moderiert sie auf DMAX das Format "Devil's Race" (dienstags, 21.15 Uhr). "15 Teams, die durch die Hölle fahren. Von der Mordschleife bis zum Pendel des Todes. Extremer geht's nicht. Aber geiler auch nicht", verriet sie vor Sendestart. Sophia findet Gefallen an ihrer neuen Arbeit. Und wo lässt sich eine mutmaßliche Liebeskrise besser vergessen, als auf der Rennstrecke.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0