Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Top

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.826
Anzeige

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

Top
7.247

Liebe Stadträte, bitte akzeptiert heute den Bürgerwillen!

Dresden - Liebe Dresdnerinnen und Dresdner, sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates, von mehr Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie reden gerade sehr viele. Wir haben nicht nur geredet, sondern gehandelt...

ANZEIGE

Bürgerwillen respektieren! JA zum Entscheid!

Liebe Dresdnerinnen und Dresdner, sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates,

von mehr Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie reden gerade sehr viele. Wir haben nicht nur geredet, sondern gehandelt und in den vergangenen zwei Monaten in einer überparteilichen Initiative mehr als 27.000 Unterstützungsunterschriften für ein Bürgerbegehren zur Wiedereinführung von vier stadtweiten verkaufsoffenen Sonntagen gesammelt.

Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis. Noch niemals zuvor sind in Dresden bei einem Bürgerbegehren mehr Unterschriften in so kurzer Zeit zusammen gekommen. Und auch wenn die Stadtverwaltung knapp 5.000 davon für ungültig hält, haben wir mit mehr als 22.000 eindeutig gültigen Unterschriften das notwendige Quorum für die Durchführung eines Bürgerentscheids erreicht und überschritten.

Man sollte meinen, dass eine so hohe Stimmenzahl für jeden Stadtrat Motivation genug ist, den Bürgerwillen zu respektieren und für einen Bürgerentscheid zu stimmen. Dem ist scheinbar aber nicht so. Zwar reden alle Parteien von mehr Bürgerbeteiligung, mehr Mitbestimmung und direkter Demokratie. Zwar steht genau das dick unterstrichen in den Wahlprogrammen. Aber wenn es drauf ankommt, ist es leider nicht mehr so klar. Vermutet man, dass der Bürger anders entscheiden könnte als man selbst, finden einige Politiker die Beteiligung der Bürger plötzlich gar nicht mehr so gut und fangen an, in die politischen und juristischen Trickkisten zu greifen.

Die Hürden für einen Bürgerentscheid sind hoch. Das Prozedere ist kompliziert. Mehr als 27.000 Unterschriften zu sammeln, ist nicht leicht. Wer jetzt trickst und es noch komplizierter macht, zeigt nur, wie wenig er in Wahrheit von der Meinung des Volkes hält. Und er braucht sich nicht darüber zu wundern, wenn sich Bürger von der Politik abwenden, sich in Wahlverweigerung üben oder ihren Protest auf die Straße bringen.

Wer sonst immer von Bürgerbeteiligung spricht, kann es jetzt beweisen. Am Donnerstag kommt es zum Schwur. Dann entscheidet der Stadtrat darüber, ob aus unserem Bürgerbegehren ein Bürgerentscheid wird und die Dresdnerinnen und Dresdner am 7. Juni, dem Tag der Oberbürgermeisterwahl, auch über die verkaufsoffenen Sonntage abstimmen können.

Egal, ob man in vier stadtweiten Einkaufssonntagen einen guten Kompromiss für eine lebendige und offene Stadt sieht oder ob man den Läden die Sonntagsöffnung verbieten möchte – wir wollen, dass die Bürger darüber selbst entscheiden dürfen. Ein Votum würde eine jährlich wiederkehrende, emotionale Debatte beenden und wäre für alle bindend – ohne Wenn und Aber. Denn der Bürgerwille zählt!

Die Entscheidung im Rat ist dabei denkbar einfach. Es ist eine Frage von JA oder NEIN! Entweder man ist für oder gegen Bürgerbeteiligung! Entweder man respektiert den in unserem Bürgerbegehren klar zum Ausdruck gekommenen Bürgerwillen oder man respektiert ihn nicht! Unabhängig von dem, was zuweilen geschrieben oder gesagt wird: Das gesetzliche Quorum ist erreicht und der Stadtrat ist souverän in seiner Entscheidung. Er hat es am Donnerstag selbst in der Hand, den Weg für einen Entscheid freizumachen.

Es ist Sache eines jeden Stadtrates und einer jeden Stadträtin, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Fraktion oder Koalition eine Gewissensentscheidung zu treffen und die Frage zu beantworten, welchen Stellenwert die Meinung der Bürgerschaft für ihn oder sie persönlich hat.

Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, bitte machen Sie am 16. April den Weg frei – für Bürgerbeteiligung, für Mitbestimmung, für direkte Demokratie!

Ihr Bürgerstimme Dresden e.V.

Der Bürgerstimme Dresden e.V. dankt der CDU, den Freien Demokraten – FDP, den Freien Bürgern, dem Handelsverband Sachsen e.V., dem City Management Dresden e.V., der IHK Dresden, dem Tourismusverband Dresden e.V., dem DEHOGA Sachsen – Regionalverband Dresden e.V. und den vielen fleißigen Unterschriftensammlern für die Unterstützung unseres Bürgerbegehrens.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.vier-fuer-dresden.de de und www.facebook.com/vier-fuer-dresden.

*Auf dem Foto: Benjamin Karabinski (33, FDP) vom Verein Bürgerstimme Dresden e.V.

Foto: Eric Münch

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

Neu

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.806
Anzeige

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

Neu

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

Neu

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

Neu

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.845
Anzeige

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

3.705

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

1.839

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

5.451

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

16.138
Anzeige

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

725

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

1.215

TAG24 sucht genau Dich!

72.613
Anzeige

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

1.870

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

1.595

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

2.290

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

3.772

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

1.198

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.298
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

776

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

826

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

5.875

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.815

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

2.175

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

6.479

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

328

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

802

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

589

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

6.346

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

9.618

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

628

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

575

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.692

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.460

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

8.053

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

702

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.809

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.720

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.880

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

14.863

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

324

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.363

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.719

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

38.051

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.367

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

12.112

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

168

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.615

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

6.296

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

6.343

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

11.063

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.992

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.638