Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

Top

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

Top

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

Neu

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.830
Anzeige
21.095

Liebeserklärung von Justin Eilers an Dynamo-Fans

Dresden - Der Toptorjäger von Dynamo Dresden wechselt nach Bremen in die erste Liga. Zum Abschied hat Justin Eilers (27) einen bewegenden Liebesbrief an seine Fans auf Facebook geschrieben...

Justin Eilers schrieb am Donnerstag einen Brief an seine Fans auf Facebook.
Justin Eilers schrieb am Donnerstag einen Brief an seine Fans auf Facebook.

Von Matthias Kernstock

Dresden - Der Top-Torjäger von Dynamo Dresden wechselt nach Bremen in die erste Liga. Zum Abschied hat Justin Eilers (27) einen bewegenden Liebesbrief an seine Fans auf Facebook geschrieben...

Diese Nachricht traf viele Fans mitten ins Herz, auch wenn sie zu erwarten war: Justin Eilers wird Dynamo am Saisonende verlassen. Der Torjäger, der in zwei Jahren 48 Tore für Dynamo geschossen hat, unterschrieb bei Werder Bremen einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2019.

Aus sportlicher Sicht hat der 27-Jährige damit vieles richtig gemacht, will nun auch in der ersten Liga auf Torejagd gehen. Bei der Aufstiegsfeier im Blauen Salon am Dienstag (MOPO24 berichtete) fiel der Applaus für Eilers verhältnismäßig verhalten aus, das scheint Eilers doch getroffen zu haben. Wie schwer ihm aber der Abschied aus Dresden tatsächlich fällt, hat der Stürmer am Donnerstag in einem bewegenden Brief an seine Fans offenbart.

"Ihr habt mir gezeigt mit was für einer Leidenschaft und mit welchem Herzblut ihr diesen Verein liebt. Das ist wahre Liebe", schreibt Eilers.

"Es war eine große Ehre für diesen Verein gespielt zu haben und trage diese Erlebnisse in meinem Herzen weiter." Für diese Liebeserklärung werden die Dynamo Fans Justin Eiles noch mehr ins Herz schließen.

Justin Eilers beim Aufstieg in Magdeburg.
Justin Eilers beim Aufstieg in Magdeburg.

Der Originaltext von Justin:

"Hi Leute... Ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll...
Am besten, dort wo alles begann, nämlich an dem Tag als mich Ralf Minge zum ersten Mal anrief. Ich war zu der Zeit gerade auf 'Malle'und feierte unseren 'Nichtaufstieg'mit Wolfsburg als mein Handy klingelte. Ich habe gedacht das einer der Jungs mich auf den Arm nehmen wollte, als sich Ralf vorstellte und mir mitteilte das SG Dynamo Dresden Interesse hätte! Ich habe es anfangs gar nicht ernst genommen, vllt weil mein Zustand auch dementsprechend war

Doch wir schafften es zurück in Deutschland noch einmal miteinander zu sprechen und er sagte zu mir: Eile, pass auf das kann ich dir nicht am Telefon sagen, dass muss ich dir zeigen!!!Ich fuhr nach Dresden um mir das Projekt vorstellen zu lassen, das Umfeld zu sehen und um den Verein genauer kennenzulernen. Ich lernte ihn kenn und war INFIZIERT!!! Ich hätte damals in die 2.Liga wechseln können,habe mich aber dagegen entschieden und es war die beste Entscheidung die ich je hätte treffen können!

Ich hatte hier zwei wundervolle Jahre mit vielen Höhen und einigen Tiefen, aber genau diese Tiefen machten mich zudem, der ich heute bin. Einen Menschen der an sich gewachsen ist und sich weiterentwickelt hat und dafür bin ich sehr dankbar!

Diese Kollage fügte Eilers seinem Text hinzu.
Diese Kollage fügte Eilers seinem Text hinzu.

Ich habe wunderschöne und unvergessliche Momente mit diesem Verein, mit euch Fans erlebt, Momente die man nicht vergessen wird! Momente wie die Auftritte im Pokal, eure einzigartigen Choreos, immer wenn nach meinem Namen'Fussballgott'geschrien wurde und natürlich das absolute Highlight, der Aufstieg
Was hier in diesen zwei Jahren nach dem Abstieg entstanden, geleistet und erreicht wurde, ist unglaublich und ist etwas auf das wir alle mächtig stolz sein können.

Wir haben es tatsächlich gepackt 2. Liga. Doch meine Zeit endet leider hier nach der Saison...Es war eine emotional schwierige Entscheidung diesen Schritt zu gehen. Ich hatte alles, was ich brauchte um erfolgreich Fußball zu spielen. Ich werde wahrscheinlich nie wieder solch einen Status in einem Verein so ausleben wie hier und wer weiß wie meine Reise weiter gehen wird, aber ich bin jetzt in dem Alter, wo ich meine vllt letzte Chance am Schopfe packen möchte, diesen Traum Bundesliga zu erleben. Ich kann den Unmut und die Enttäuschung vieler von euch verstehen, hoffe aber auch gleichzeitig, dass die Zeit Einsicht und Verständnis bringt und meine Entscheidung respektiert wird!

Ich habe in diesen Jahren alles was in meiner Macht stehende für diesen Verein gegeben und hoffe, dass ich euch genauso in Erinnerung bleiben werde, wie ihr mir!
Ich verlasse diesen Verein an einem Punkt, wo man nicht von einem sinkenden Schiff springt, sondern erhobenen Hauptes als Aufstiegsheld! Was mir sehr wichtig ist.

Ich möchte mich noch einmal bei allen Verantwortlichen für diese tolle Zeit bedanken. Bei meiner Mannschaft, die immer alles gegeben hat um unser großes, gemeinsames Ziel zu erreichen und ohne die ich niemals diese Chance erhalten hätte. Beim Trainer der immer dieses Fingerspitzengefühl zeigte und mir meine Freiheiten gab die ich brauchte. Bei den Physios und Betreuern. Bei Maik Hebestreit auf den immer Verlass war. Bei Bööööörni, dem wohl wichtigsten Mann hinter den Kulissen. Bei Coach Walther und Henry Buschmann, die echte Freunde wurden. Ein riesiger Dank gilt auch dem Mann dem ich alles zu verdanken habe Ralf Minge. Er war stehts da wenn ich ihn brauchte.

Er hatte immer ein offenes Ohr für mich, wo ich alle meine Sorgen frei heraus sagen konnte, was mir sehr geholfen hat. Und zuletzt auch an EUCH!

Ihr habt mich und die Mannschaft in jeder Lage unterstützt auch wenn es mal kritisch war. Ihr habt mir gezeigt mit was für einer Leidenschaft und mit welchem Herzblut ihr diesen Verein liebt. Das ist wahre Liebe!!!

Ich danke euch, dass ich all das miterleben durfte. Es war eine große Ehre für diesen Verein gespielt zu haben und trage diese Erlebnisse in meinem Herzen weiter...
Ich werde diese letzten vier Wochen hier noch absolut genießen und alles mitnehmen.
Ich sage nicht Lebewohl, sondern auf Wiedersehen, denn das werden wir uns."

Fotos: Facebook, dpa

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

Neu

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.025
Anzeige

Guckt Euch diese Horror-Hufen an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

Neu

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.165
Anzeige

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

Neu

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

Neu

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

Neu

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

Neu

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

Neu

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

14.812
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

2.645

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.065
Anzeige

Besser als Helene Fischer? Neue Single von Schlagerstar Anna-Maria kommt gut an

1.230

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

1.456

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

3.185

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

2.397

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

453

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

5.132

Millionen-Diebstahl in Berliner Museum! Täter weiter auf der Flucht

1.162

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

1.965

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

2.561

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

674

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

7.179

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

1.617

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

3.891

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

2.644

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

6.300

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

714
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

371

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

6.405

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.247

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.004

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

6.390

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

57.536
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

4.860

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

4.831

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

5.838

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

4.983

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

6.232

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

9.613

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

11.995

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

1.943

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

7.227

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

2.985

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

5.666

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

2.136

Warum sind wir bloß alle so müde?

4.603

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

1.159

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

1.011

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

3.182

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

3.884

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.802