Alk am Steuer: BMW-Fahrer kracht besoffen gegen Ampelmast Neu Hochzeitsfoto bei Minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.713 Anzeige Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! Neu
334

Zweite Halbzeit verpennt! Lilien kassieren 0:3-Heimpleite gegen Köln

2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 verliert Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit 0:3 (0:0)

Der SV Darmstadt 98 hat das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Ende deutlich mit 0:3 (0:0) verloren.

Von Felix Christmann

Darmstadt - Erste Halbzeit top, zweite Halbzeit Flop: Der SV Darmstadt 98 hat das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am 14. Spieltag der zweiten Bundesliga am Ende deutlich mit 0:3 (0:0) verloren.

Flügelflitzer Marcel Heller wird von Rafael Czichos unsanft von den Beinen geholt.
Flügelflitzer Marcel Heller wird von Rafael Czichos unsanft von den Beinen geholt.

Die Tore vor 17.400 Zuschauern am restlos ausverkaufen Böllenfalltor erzielten Simon Terodde (55.), Rafael Czichos (66.) und Jhon Cordoba (70.).

Wegen einer Gelbsperre konnte Darmstadts wichtigster Strippenzieher Tobias Kempe nicht am Spielgeschehen teilnehmen - er nahm auf der Tribüne Platz. Auch Top-Torschütze Serdar Dursun musste wegen muskulärer Probleme passen.

Neben den beiden verhinderten Leistungsträgern verzichtete Dirk Schuster im Vergleich zur knappen Niederlage beim VfL Bochum auf zwei weitere Kicker in der Stammformation: Sebastian Hertner und Marvin Mehlem. Johannes Wurtz, Terrence Boyd, Fabian Holland und Yannick Stark schafften somit den Sprung in die Anfangsformation.

Die Lilien begannen schwungvoll: Abwehrrecke Marcel Franke scheiterte aus spitzem Winkel an Kölns Torwart Timo Horn (2.). Eine Minute später prüfte Boyd den Gäste-Schlussmann mit einem Flachschuss.

Auf dem Rasen ging es mit zunehmender Spieldauer immer ruppiger zur Sache - vor allem die Kölner teilten ordentlich aus. Besonders auffällig: Die Lilien versuchten gegen den Tabellenzweiten spielerisch Akzente zu setzen.

Der Kölner Rafael Czichos (links) schirmt den Ball vor Marcel Heller ab.
Der Kölner Rafael Czichos (links) schirmt den Ball vor Marcel Heller ab.

In der 19. Minute kamen die Gäste dann erstmals gefährlich vor das Lilien-Tor: Jhon Cordoba bekam aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball.

Der Kolumbianer verpasste nach einer Flanke von Marcel Risse auch die nächste Gelegenheit auf die Führung für den Geißbock (27.). Doch auch die Südhessen gaben nicht nach.

Mit ungewohnt technisch feinen Kombinationen und enorm viel Freude am Offensivspiel zauberten sich die Darmstädter immer wieder vor Horns Kasten - vor allem Joevin Jones und Marcel Heller ließen die Kölner Defensive mit Tempodribblings schlecht aussehen.

Die Fans honorierten den mutigen Auftritt mit viel Applaus und lautstarken Anfeuerungen. Kurz vor der Pause setzte Wurtz einen Volley über das Tor (44.). Heller hatte ihn mit einer präzisen Hereingabe bedient.

Nach einer torlosen aber sehenswerten ersten Hälfte ging es für die Teams in die Kabine - für die Fans bei rund 5 Grad zum Aufwärmen an den Bierstand.

Terrence Boyd (hinten) wirft sich in das Kopfballduell gegen Jorge Mére.
Terrence Boyd (hinten) wirft sich in das Kopfballduell gegen Jorge Mére.

Der erste Abschluss im zweiten Durchgang gehörte Goalgetter Simon Terodde (49.), dessen Schuss kein größeres Problem für Daniel Heuer-Fernandes darstellte.

In der 55. Minute zielte der Zweitliga-Topscorer dann genauer: Eine Kombination über Dominick Drexler und Louis Schaub nickte Terodde ohne Probleme zum 1:0 ein.

Gut zehn Minuten später kassierten die Lilien den zweiten Nackenschlag an diesem Nachmittag: Nach einer Ecke wurde es im Sechszehner unübersichtlich: Rafael Czichos nutze die vogelwilde Situation und stocherte das Leder aus rund einem Meter zum 2:0 ins Netz (66.).

Nur vier Minuten später umkurvte Cordoba nach einer missglückten Rückgabe von Marcel Franke Heuer-Fernandes und sorgte damit für klare Verhältnisse (70.).

Zu feiern hatten die Fans in blau-weiß lediglich noch die Einwechslung des wiedergenesenen Felix Platte in der 86. Minute. Das ernüchternde Fazit: An einen ordentlichen ersten Durchgang konnten die Lilien im zweiten Abschnitt nicht mehr anknüpfen und verloren am Ende verdient mit 0:3 gegen den Aufstiegs-Favoriten.

Für die Lilien werden die Aufgaben in den kommenden Wochen nicht einfacher: Am kommenden Spieltag reisen die Lilien zum Kräftemessen mit Union Berlin an die Alte Försterei (2.12., 13 Uhr). In der Folgewoche kommt der schwer angeschlagenen FC Ingolstadt nach Darmstadt (8.12., 13 Uhr).

Fotos: DPA

Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur Neu Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 8.252 Anzeige Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll Neu Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 10.170 Anzeige 4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund Neu Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! Neu Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! Neu Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt Neu
Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen Neu Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel Neu Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! Neu Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? Neu
Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn Neu Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien Neu Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! Neu Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 2.733 Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 1.070 Bei der Kälte: Mann setzt Frau und Tochter (2) vor die Türe, der Grund ist unfassbar! 2.893 Metzgerei muss "Zigeunerbraten" wegen Kundenbeschwerden umbenennen 2.394 Ihr glaubt nicht, was Künstler auf dieses Haus gebastelt haben 119 Nach Berliner Terroranschlag: So geht es den Opfern heute 625 Er wollte sich mit Ronaldo und Messi messen: Kramaric sauer auf TSG-Coach Nagelsmann 591 Bierdusche bei Dart-WM: Van Gerwen muss mit den Tränen kämpfen 1.843 Wird das der nächste Chart-Stürmer? Neuer Song von Michael Schulte 327 Förderwagen löst sich und rast Schacht hinab: Sieben Bergarbeiter tot! 2.394 Rettungshubschrauber stürzt in die Tiefe: Vier Menschen sterben 5.852 Entsetzlich! Frau auf Parkplatz per Kopfschuss hingerichtet 5.445 Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt? 3.726 Als ihr Freund nicht antwortet, rastet diese Studentin völlig aus 1.175 Wer wird Sportler des Jahres 2018? 401 "Leben. Lieben. Leipzig"-Zukunft: Jetzt spricht die Produktionsfirma 968 Geheimtipps vom Fleischermeister: So gelingt das perfekte Weihnachts-Mahl! 836 So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller 681 Tausende Flüchtlinge wollen wieder in die EU 6.328 Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen 5.474 Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! 5.680 Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 905 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 5.308 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 1.312 Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 2.185 Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! 6.624 Update Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 3.835 Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 8.777 Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! 5.573 Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 30.924 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 592