Horror-Crash! BMW in zwei Teile gerissen

Lilienfeld - Wie durch ein Wunder hat ein 23-jähriger BMW-Fahrer im österreichischen Lilienfeld einen schweren Unfall überlebt, bei dem sein Wagen in zwei Teile gerissen wurde.

Bei einem schweren Verkehrsunfall im österreichischen Lilienfeld ist am Donnerstagmorgen ein BMW in zwei Teile gerissen worden.
Bei einem schweren Verkehrsunfall im österreichischen Lilienfeld ist am Donnerstagmorgen ein BMW in zwei Teile gerissen worden.  © Bezirksfeuerwehrkommando Lilienfeld

Am Donnerstagmorgen bot sich den Rettungskräften ein Bild des Grauens: Ein silbergrauer BMW ist in zwei Teile gerissen worden. Der vordere Teil des Wagens liegt abseits der Straße, der hintere Teil etliche Meter weiter entfernt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 23-Jährige mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 20 zwischen Schrambach und Freiland unterwegs.

An einem Kurvenausgang verlor der Lenker plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen, schlitterte rund 100 Meter über die Fahrbahn und prallte mit der Beifahrerseite gegen zwei Bäume. Dabei wurde sein silbergrauer BMW in zwei Teile gerissen. Das berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Lilienfeld am Donnerstag.

Zwei nachkommende Autofahrer leisteten umgehen Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Die zur Hilfe geeilten Rettungskräfte konnten den Mann aus dem Wrack seines Wagens befreien.

Dass er den furchtbaren Crash überlebte, hat er wahrscheinlich einem Schutzengel zu verdanken. Dennoch wurde der 23-Jährige in ein Universitätsklinikum nach St. Pölten eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Dass er den Unfall überlebte, hat er wahrscheinlich einem Schutzengel zu verdanken.
Dass er den Unfall überlebte, hat er wahrscheinlich einem Schutzengel zu verdanken.  © Bezirksfeuerwehrkommando Lilienfeld

Titelfoto: Bezirksfeuerwehrkommando Lilienfeld