Wiesn-Bedienung stemmt halbe Million bei "Wer wird Millionär" Top Irre Vermutung! Ist Daniel Küblböck noch am Leben? Top Unglaublich! Teenager (19) überlebt mehrere Wochen auf hoher See Top Abnormales Verhalten! "Instinct" landet endlich im Free-TV Top Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.554 Anzeige
2.241

Busunfall in Peru: Mindestens zwei deutsche Studenten unter den Toten

Bei dem Busunglück in Peru ist nun bestätigt worden, dass zwei Karlsruher Studenten tödlich verunglückt sind. Zwei weitere Studenten werden noch vermisst.
Ein Reisebus in der Stadt von Machu Pichu in Peru. Womöglich sind die Studenten mit so oder solch einem ähnlichen Bus in Peru unterwegs gewesen. (Symbolbild)
Ein Reisebus in der Stadt von Machu Pichu in Peru. Womöglich sind die Studenten mit so oder solch einem ähnlichen Bus in Peru unterwegs gewesen. (Symbolbild)

Lima/Karlsruhe - Vier Karlsruher Studenten besuchen eine Hochzeit in Peru. Ihr Bus stürzt in eine Schlucht. (TAG24 berichtete) Bislang sind zwei Tote bestätigt. Die Bergung der Opfer in einer Schlucht ist extrem schwierig.

Das Unglück passierte auf dem Rückweg von der Hochzeit eines Kommilitonen: Bei einem Busunfall in Peru sind zwei Studierende aus Baden-Württemberg tödlich verunglückt. Zwei weitere Studenten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) waren auch in dem Bus und werden noch vermisst, wie das Landeskriminalamt in Stuttgart auf Anfrage mitteilte. Bei den zwei Toten handelte es sich um einen Mann und eine Frau.

Eine Sprecherin des KIT sagte am Samstag, man hoffe sehr, dass es noch Überlebende gebe. Nach peruanischen Quellen wurden bislang zwölf Tote geborgen. Mindestens 19 weitere Menschen erlitten Verletzungen, mehrere werden vermisst.

Die Bergung der Opfer gestalte sich schwierig, weil der Bus in einem extrem unzugänglichen Gebirge in einen hochwasserführenden Fluss gefallen sei, sagte ein von den Opferfamilien beauftragter Arzt dem SWR. Demnach waren gut 20 Marinetaucher im Einsatz, um die Leichen aus dem Buswrack zu holen. Dem Bericht zufolge handelt es sich bei den Studenten um zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 23 Jahren und 28 Jahren.

Ein Passagier sagte dem peruanischen Rundfunksender RPP, ein Lastwagen habe den Bus mit 45 Insassen in einer Kurve von der Straße abgedrängt. Das Fahrzeug sei daraufhin bei der Ortschaft Huancavelica in die Tiefe gestürzt und im Mantaro-Fluss versunken.

Wie der SWR auf seiner Internetseite schreibt, waren die vier Informatikstudenten nach Angaben des Arztes mit dem Bus auf dem Rückweg von der Hochzeit eines Freundes.

Fotos: 123RF

Mit Fast-Food-Revolution: Diese beiden Leipziger gehen in "Die Höhle der Löwen" Neu Stress mit Mark Zuckerberg? Instagram-Gründer verlassen Facebook Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.706 Anzeige Das schmeckt gar nicht: Magere Honigernte enttäuscht Imker Neu Dramatische Minuten auf Instagram: Philipp Stehler gesteht größten Fehler Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.059 Anzeige Zum Gruseln: Mädchen findet Grabstein ihres Opas in Freizeitpark Neu Horror! Mann bleibt in Maschine stecken, verliert Finger und Teile seiner Hand Neu Frau sperrt Bären aus Versehen im Auto ein: Seine Flucht endet spektakulär Neu Hacker-Angriff auf RWE: Internetseite des Energiekonzerns lahmgelegt Neu Nach Brand in Übergangsbleibe: So geht es mit den verwahrlosten Ritters weiter Neu
SEK-Einsatz! Mann mit Beil weiter auf der Flucht Neu Vor Bayern-Derby: Kovac will sich "nicht einlullen lassen" Neu
Wiesn-Playmate Julia Prokopy heizt Fans mit Po-Bild ein Neu Make Leipzig great again! Angebliche Trump-Affäre strippt in FKK-Club Neu Wegen eines Kohlkopfs: Frau legt Bahnstrecke Hamburg-Sylt lahm Neu Streit um Islam: Azubi sitzt nach Messerattacke in Haft Neu Nach A20-Kollaps: Jetzt geht alles ganz schnell auf der "Ostsee-Autobahn" Neu Eko Fresh will Joko wie "ein halbes Hühnchen" rupfen Neu Fans sind außer sich: Sophia Thomalla und Gavin Rossdale nackt im Bett? Neu Kinder missbraucht und Bilder verbreitet: Sextäter (46) vor Gericht Neu Er nimmt eine ganze Etage ein: Goethe-Uni bastelt sich Supercomputer! Neu Sexueller Missbrauch in katholischer Kirche: Jetzt kommen regionale Details ans Licht Neu Airline wirft Israeli aus Flugzeug: War das in Ordnung? Neu Was macht diese Schönheit denn da an der Tür? Neu Prozess im Fall Keira beginnt: 15-Jähriger soll sie erstochen haben Neu Monteur hetzte im Internet gegen Asylbewerber: Geldstrafe! Neu Drängen die Sachsenklinik-Ärzte eine Frau, das Herz ihres hirntoten Mannes zu spenden? Neu Mord, Vergewaltigung, Rassismus: Aussie-Western "Sweet Country" startet im Kino Neu Mann tötet Vermieter nach Kündigung auf brutale Art und Weise Neu Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 917 Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn 3.768 Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 2.981 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 160 Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz 2.786 Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 218 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 250 Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 94 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 2.226 Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 4.713 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 10.649 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 973 Hund reißt Herrchen in den Abgrund 4.335 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.816 Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien 3.002 Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 2.943 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 613 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.781 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 5.578