CFC macht's im ersten Test erst nach der Halbzeit deutlich

Limbach-Oberfrohna - Der CFC hatte im ersten Testspiel mehr Mühe als erwartet! Beim Kreisoberligisten FSV Limbach-Oberfrohna lag der Drittliga-Absteiger am Freitagabend nach 35 Minuten überraschend 0:1 zurück. Spichtinger schloss einen Konter der Gastgeber erfolgreich ab. Grote glich per Foulelfmeter kurz vor der Pause aus.

Mittelstürmer Dejan Bozic (rechts) traf gleich dreimal.
Mittelstürmer Dejan Bozic (rechts) traf gleich dreimal.  © Picture Point / Kerstin Dölitzsch

1200 Zuschauer sahen im Waldstadion erstmals das komplett neu formierte CFC-Team.

In der Startelf standen mit Frahn und Grote nur noch zwei Spieler aus der Abstiegssaison. Nach den enttäuschenden ersten 45 Minuten wechselte CFC-Trainer Bergner komplett durch.

Das Spiel seiner Mannschaft wurde jetzt deutlich schneller, zielstrebiger und erfolgreicher. Bester Mann auf dem Platz: Mittelstürmer Bozic, der drei Tore schoss.

Außerdem trafen Aloi, Milde und Langer. Am Ende gewannen die Chemnitzer standesgemäß mit 7:1.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0