Vierte Sex-Attacke am Limbacher Stadtpark

Der Übergriff ereignete sich am Springbrunnen im Stadtpark.
Der Übergriff ereignete sich am Springbrunnen im Stadtpark.

Limbach-Oberfrohna - Eine neue Sex-Attacke im Stadtpark schockt Limbach-Oberfrohna. Es ist der vierte Fall in drei Monaten. Die Tatorte liegen nur rund 500 Meter (Luftlinie) auseinander.

Es passierte in den Morgenstunden: Eine Jugendliche war gegen 7 Uhr im Stadtpark in Richtung Springbrunnen unterwegs, als sie plötzlich von hinten gepackt und unsittlich berührt wurde.

Die Jugendliche wehrte sich und konnte flüchten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

* zwischen 20 und 30 Jahre alt

* etwa 1,90 Meter groß und schlank

* kurze schwarze, gewellte Haare und Dreitagebart

* etwa zwei bis drei Zentimeter große Narbe unterhalb eines Auges

* ungepflegte Erscheinung

Bekleidet war der Mann mit einer hellblauen Jeans, schwarzer Stoffjacke und schwarzen "Nike"-Turnschuhen.

Bereits im Juni und Juli gab es im Bereich Saunabad Großer Teich/ Stadtpark mehrere sexuelle Übergriffe: Im Juni wurde eine Spaziergängerin plötzlich von einem Mann umklammert und begrapscht (MOPO24 berichtete). 

Im Juli wurde erst eine Joggerin von einem Unbekannten zu Boden gerissen und berührt (MOPO24 berichtete), später wurde wieder eine Spaziergängerin Opfer einer solchen Attacke.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0