Neuer Markt soll für Arbeitsplätze und Belebung sorgen

Neuer Einkaufstempel: Norma baut derzeit in Limbach-Oberfrohna eine 800 Quadratmeter umfassende neue Kaufhalle.
Neuer Einkaufstempel: Norma baut derzeit in Limbach-Oberfrohna eine 800 Quadratmeter umfassende neue Kaufhalle.  © Peter Zschage

Limbach-Oberfrohna - Expandieren lautet das Schlagwort bei der Supermarktkette Norma.

In Limbach-Oberfrohna baut das Unternehmen aus Nürnberg derzeit in der Albert-Einstein-Straße/Ecke Weststraße eine neue Kaufhalle. Die wird vor allem eines: Größer als der bisherige Standort in der Jägerstraße.

"800 Quadratmeter Verkaufsfläche. Mehr war baurechtlich nicht drin", erklärt Uwe Schulz, verantwortlicher Gebietsexpansionsleiter.

Norma investiert laut Schulz "eine siebenstellige Summe" in den Neubau, der 70 Pkw-Stellflächen bekommt.

Den alten, nur 600 Quadratmeter großen Standort an der Jägerstraße gibt Norma auf, weil "wir dort aus allen Nähten platzen."

Wichtig für Limbach-Oberfrohna: Am neuen, größeren Standort entstehen auch neue Arbeitsplätze. "Beispielsweise wird dort ein Backshop integriert, den es bisher nicht gab."

Und: Der Bau könnte eine Initialzündung für die gegenüber befindliche Turmpassage sein. Die steht seit Jahren leer.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0