Es war Terror! Lkw in Limburg mit Absicht in Autos gelenkt 12.515
Acht verletzte Polizisten: Typ auf Medikamenten rastet aus Neu
Mutter verzweifelt, dann hat Kind mit Down-Syndrom rettende Idee Neu
Fernseher, Smartphones und Co.! Hier staubt Ihr heute Technik besonders günstig ab 4.274 Anzeige
Mann (†59) getötet: Musste er wegen Fotos seiner Stieftochter sterben? Neu
12.515

Es war Terror! Lkw in Limburg mit Absicht in Autos gelenkt

30-jähriger Syrer soll gestohlenen Lkw am Montag in Limburg in mehrere Autos gelenkt haben

Am Montag wurden acht Menschen verletzt, als ein Mann mit einem gestohlenen Laster in Limburg mutwillig in mehrere Autos krachte. Nun gibt es neue Erkenntnisse

Limburg - Nach dem verheerenden Zwischenfall mit einem gestohlenen Lkw im hessischen Limburg am Montagabend, hat die Polizei nun offiziell bestätigt, dass es sich bei dem Vorfall um einen Terror-Anschlag gehandelt haben soll.

Laut Zeugenaussagen soll der Unfallfahrer mehrmals das Wort "Allah" gerufen haben.
Laut Zeugenaussagen soll der Unfallfahrer mehrmals das Wort "Allah" gerufen haben.

Wie das ZDF am Dienstag berichtete, handele es sich bei dem Täter um einen 32 Jahre alten Syrer, der den Laster kurze Zeit vor der Tat gestohlen haben soll und darauf in mehrere Autos gerast war.

Bei dem Massen-Crash wurde am späten Montagabend zunächst noch von 17 Verletzten ausgegangen, auch von einer Person in lebensbedrohlicher Lage war zunächst die Rede.

Das wurde revidiert. Mittlerweile spricht die Polizei von insgesamt neun leicht Verletzten, darunter auch der 30-jährige Unfallfahrer, der umgehend festgenommen wurde.

Sieben weitere Personen, seien in Krankenhäusern versorgt worden, eine wurde ambulant behandelt. Die Frankfurter Neue Presse zitierte den eigentlichen Fahrer des Lasters: "Mich hat ein Mann aus meinem Lkw gezerrt."

Als er vor einer roten Ampel wartete, habe der Unbekannte die Fahrertür des Lkw aufgerissen und ihn mit weit geöffneten Augen angestarrt, so der Fahrer.

"Was willst Du von mir?", habe er den Mann gefragt. "Aber er hat kein Wort geredet. Ich habe ihn noch mal gefragt. Dann hat er mich aus dem Lkw gezerrt", heißt es weiter in dem Bericht.

Der Zeitung zufolge soll der Mann, der bei der Kollision am Steuer saß, von mehreren Passanten erstversorgt worden sein. "Dabei soll der Fahrer laut den Passanten mehrmals 'Allah' gesagt haben", wie ein Reporter berichtete.

Nun übernahm die Staatsanwaltschaft in Frankfurt die weiteren Ermittlungen.

Bundesanwaltschaft aktuell nicht zuständig für Zwischenfall in Limburg

Update 10 Uhr: Die Bundesanwaltschaft sieht den Lkw-Zwischenfall von Limburg zum jetzigen Zeitpunkt nicht in ihrer Zuständigkeit. Das sagte ein Sprecher der Karlsruher Behörde am Dienstag auf Anfrage. Man habe das Geschehen aber im Blick und stehe in engem Kontakt mit den hessischen Strafverfolgungsbehörden.

Nähere Angaben machte er nicht. Die Bundesanwaltschaft ist für Ermittlungen bei Terrorverdacht zuständig. In der hessischen Kleinstadt war ein Mann am späten Montagnachmittag mit einem gestohlenen Lastwagen auf acht Autos aufgefahren und hatte sie ineinander geschoben.

Dabei wurden acht andere Menschen leicht verletzt. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen handelt es sich um einen 1987 geborenen Syrer, der seit 2015 in Deutschland lebt.

Innenminister Seehofer äußert sich

Update 10.29 Uhr: Der Hintergrund des Zwischenfalls mit einem Lastwagen im hessischen Limburg ist Bundesinnenminister Horst Seehofer zufolge noch unklar. Auf die Frage nach möglichen Hinweisen auf einen Terroranschlag sagte der CSU-Politiker am Dienstag am Rande eines EU-Innenministertreffens in Luxemburg: "Da wird ermittelt und ich kann Ihnen zur Stunde noch nicht sagen, wie diese Tat zu qualifizieren ist."

Wohnung in Limburg durchsucht

Update 11.05 Uhr: Nach dem Zwischenfall mit einem Lastwagen in Limburg ist in der Nacht zum Dienstag eine Wohnung im südhessischen Langen durchsucht worden. Die Maßnahme stehe im Zusammenhang mit den Geschehnissen in Limburg, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag in Offenbach. Weitere Details nannte sie nicht. Zuvor hatte die Offenbach-Post darüber berichtet.

An dem Einsatz in Langen war der Sprecherin zufolge ein Spezialeinsatzkommando (SEK) beteiligt.

Verkehr rollt wieder reibungslos

Update 12.55 Uhr: Am Tag nach dem Zwischenfall mit einem Lastwagen im hessischen Limburg sind kaum noch Spuren am Ort des Geschehens erkennbar. In einem Abfallkorb nahe der Kollisionsstelle an einer Ausfallstraße hing am Dienstag rot-weißes Absperrband aus einem Papierkorb.

Der Verkehr rollte auf der Ausfallstraße direkt vor dem Limburger Landgericht, Sperrungen gab es keine mehr.

Junge Bundespolizei-Meisteranwärter zufällig als erstes am Tatort

Update 13.51 Uhr: Drei Bundespolizisten im ersten Dienstjahr haben am Montag den Mann festgenommen, der in Limburg mit einem gekaperten Lastwagen mehrere Menschen verletzt hat. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag erfuhr, leistete er bei der Festnahme Widerstand. Die Polizisten erlitten leichte Verletzungen.

Den Angaben zufolge waren die Polizeimeisteranwärter zum Zeitpunkt des Zwischenfalls in der Freizeit zusammen unterwegs und trugen daher keine Uniform. Sie hielten sich gemeinsam mit neun anderen jungen Bundespolizisten zufällig in der Nähe des Tatorts auf. Die jungen Polizisten - elf Männer und eine Frau - leisteten auch Erste Hilfe

Bürgermeister von Limburg hofft auf schnelle Aufklärung

Update 14.05 Uhr: Der Bürgermeister von Limburg, Marius Hahn, hofft auf eine schnelle und vollständige Aufklärung des Zwischenfalls mit einem Lastwagen in der hessischen Stadt. "Man spürt eine Verunsicherung in der Bevölkerung", sagte der SPD-Politiker am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Auch er sei erschüttert. "Ich bin geschockt und in meinen Gedanken bei den Verletzten und deren Familien." Was den möglichen Hintergrund angehe, sei es zu früh, etwas zu sagen.

"Allgemein gesagt: Hundertprozentige Sicherheit gibt es nie. Gegen Einzeltäter ist niemand gefeit", betonte Hahn. Zu den Berichten, bei dem Fahrer handele es sich um einen Syrer, sagte der 48-Jährige: "Grundsätzlich erwarten wir, dass jeder Mensch in Limburg sich an die Gesetze hält. Wir werden nimmermüde, darauf hinzuweisen."

Er sei wegen des Zwischenfalls im Kontakt mit den Ordnungskräften. "Limburg hat bereits Sicherheitskonzepte für Großveranstaltungen, die wir nach dem Vorfall noch einmal genau abklopfen", sagte Hahn. "Ich bin dankbar, dass die Einsatzkräfte so besonnen und bis spät in die Nacht ihre Arbeit getan haben."

Am späten Montagnachmittag war nahe einer Kreuzung in Limburg ein Mann mit einem gestohlenen Lastwagen auf mehrere Autos aufgefahren und hatte sie ineinander geschoben. Neun Menschen, darunter der Mann am Steuer des Fahrzeugs, wurden leicht verletzt.

Motiv des tatverdächtigen Syrers weiter unklar

Update 15 Uhr: Der tatverdächtige Syrer, der in Limburg einen gestohlenen Lastwagen in acht Autos gelenkt haben soll, hat nach den derzeitigen Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden keine Verbindungen in die gewaltbereite islamistische Szene.

Das sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden.

Zunächst wurde von insgesamt 17 Verletzten ausgegangen.
Zunächst wurde von insgesamt 17 Verletzten ausgegangen.

Fotos: dpa/Sascha Ditscher

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut heute Technik super günstig raus 7.726 Anzeige
Serien-Fertigung von neuer Weltraum-Rakete vor dem Start Neu
"Hartes Deutschland" aus Leipzig: Das macht die Drogensucht mit jungen Leuten Neu
Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! Anzeige
Schwangere GZSZ-Schauspielerin trotzt Strapazen: "Ich fühl mich wie das blühende Leben" Neu
Michael Wendler wird's freuen: Das macht seine Laura bei ihm, wenn es regnet Neu
Nur heute bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 5.943 Anzeige
Niklas Süle mit Kreuzbandriss: FC Bayern bestätigt schlimmen Verdacht! 624
Vollgas unter Drogen: Diese A9-Verfolgungsjagd war selbst der Polizei zu gefährlich! 689
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 10.026 Anzeige
Millionen lachen darüber: So dreist legt eine Mutter ihre Kinder rein 1.641
Bundesliga-Debüt mit 33 Jahren: Unions "ewiger" Parensen verleiht eiserner Defensive nötige Stabilität! 283
Irrer Nonstop-Rekord! Darum führt Airline den längsten Flug aller Zeiten durch 2.446
Für 5 Stunden bekommt Ihr heute Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 6.135 Anzeige
Riesen-Penis bei "Das Supertalent": Er schwang nicht nur sein Rad! 5.641
Leitplanke durchbrochen und überschlagen: Van kracht auf A67 mit Auto zusammen 189
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 4.411 Anzeige
Die große Altkleider-Lüge: Darum sind Container nicht die beste Wahl 4.581
"Hass leise machen!" 14.000 singen und tanzen nach Halle-Attentat 568
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Tonnenschwerer Zug kracht in VW-Fahrerin 3.937
Seltene Krankheit entstellt junge Frau: Ärzte und Helfer schenken ihr neues Leben 1.270
Heute wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 6.282 Anzeige
In die Dusche pinkeln: Experte will so die Umwelt schonen 2.961
Schwarzfahrer mit Fleischerbeil unterwegs, dann droht er, alle umzubringen 5.012
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 2.516 Anzeige
Schrecklicher Quad-Unfall: Männer rasen gegen Bäume und sterben 4.128
"Feine Sahne Fischfilet"-Sänger kann Frust auf Land nachvollziehen 2.453
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Mathe-Lehrerin vernascht Teenie von Schule, wo sie einst ausgebildet wurde 6.516
BVB-Kapitän Marco Reus erstickt durch sein Siegtor die Mentalitätsdebatte im Keim! 739
Nur heute gibt's diese Technik so günstig 2.736 Anzeige
Familie bezieht neues Haus, als sich im Keller etwas bewegt 18.704
Junge (3) greift in Förderschnecke, Notarzt muss Arm des Kindes vor Ort amputieren 9.110
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Tierquäler wollen Hund loswerden und werfen ihn einfach über Zaun 2.463
Klaas Heufer-Umlauf auf Abwegen: Darum arbeitet er auf einem Flughafen 459
Leben mit Borderline: Mein Spiegelbild, das bin nicht ich 2.274
Gegen "Bauernbashing": Darum gehen Landwirte auf die Straße! 113
Guido Maria Kretschmer reagiert emotional auf das Todeslabor für Tiere 428
Flugbegleiter-Streik bis Mitternacht verlängert! Zehntausende Passagiere betroffen 678 Update
Warum Herthas Ibisevic eine Gelbe Karte für sich selbst forderte! 1.478
Schwarz-rot-grün für Brandenburg: Ende der Verhandlungen in Sicht! 85
Triathlon-Drama auf Mallorca: Familienvater stirbt, Frau und Kinder müssen alles mit ansehen 10.745
Schock des Lebens: Mutter entdeckt Geister-Baby im Bett ihres Sohnes 10.043
Ständig Hochwasser! Halbes Dorf will nach oben 3.839
Mega-Blamage perfekt: Briten beantragen allen Ernstes noch eine Brexit-Verschiebung! 2.995 Update
Heimlich-Hochzeit: Oliver Pocher und Amira Aly sollen sich getraut haben 11.640
Fan-Zug brennt nach Union-Spiel lichterloh 6.597
BVB zurück im Titelrennen! Reus entscheidet das Borussen-Duell gegen Gladbach 1.163
Stillstand! Betrunkener bremst Militär-Konvoi aus 7.201
Schwere Knieverletzung! Niklas Süle fehlt dem FC Bayern wohl lange 2.543
"Inas Nacht": Diese Promis sind nach der Sommerpause zu Gast bei Ina Müller 8.590
Fünf Kleinkinder und zwei Erwachsene sterben bei schrecklichem Wohnhausbrand 21.456
Tragischer Unfall! 17-jähriger Biker stirbt bei Zusammenstoß mit VW 9.865
Doppel-Schock für den FC Bayern: Sieg verschenkt, Süle verletzt 2.044
Ende der "Lindenstraße": Fans demonstrieren gegen Absetzung! 1.855