Nach GZSZ-Aus: Linda Marlen Runge feiert Seriencomeback

Berlin - Fünf Jahre lang spielte Linda Marlen Runge bei GZSZ die Rolle der Anni Brehme. Vergangenes Jahr war dann Schluss. Der Serienliebling verließ den Kollekiez.

Linda Marlen Runge (r) mit ihren ehemaligen GZSZ-Kolleginnen Anne Menden und Lea Marlen Woitack.
Linda Marlen Runge (r) mit ihren ehemaligen GZSZ-Kolleginnen Anne Menden und Lea Marlen Woitack.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Nach ihrem Ausstieg ist es zuletzt ruhig geworden, doch nun meldet sich die 33-Jährige zurück. Der ehemalige GZSZ-Star ist einer der Neuen der zweiten Staffel der RTL-Serie Nachtschwestern.

Dort wird sie die Rolle der Assistenzärztin Dr. Leonie Mertens übernehmen.

"Meine Mutter ist Krankenschwester, ich selber habe zwei Jahre in der Pflege gearbeitet und somit kann ich mein 'altes Leben' nun mit meinem 'neuen Leben' verbinden", erklärt die Schauspielerin in der Pressemitteilung.

Am Set trifft die Musikerin auf zwei ehemalige GZSZ-Kollegen: Sila Sahin und Oliver Franck. Dr. Sebastian Sander (Oliver Franck) kennen viele GZSZ-Fans noch als gewalttätigen Martin Ahrens, der immer wieder seine Frau geschlagen hat. Sila Sahin schlüpft wieder in die Rolle der "Gossip-Queen" und "Empfangschefin" Samira Akgün.

Ebenfalls neu dabei: Ex-"Unter uns"-Darstellerin Sarah Hannemann. Von 2013 bis 2015 spielte sie Joe Johlke.

Die Dreharbeiten in Berlin haben bereits begonnen. Bis zur Ausstrahlung müssen sich die Zuschauer aber noch gedulden. Erst 2020 flackern die neuen Folgen über die Bildschirme.

Linda Marlen Runge (l) übernimmt bei Nachtschwestern die Rolle der Assistenzärztin Dr. Leonie Mertens.
Linda Marlen Runge (l) übernimmt bei Nachtschwestern die Rolle der Assistenzärztin Dr. Leonie Mertens.  © TVNOW / Christoph Assmann

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0