Das gab's in der "Lindenstraße" noch nie: Mega-Event zum Tod von Hans Beimer

Köln - Zum Serientod von Hans Beimer in der "Lindenstraße" gibt es ein besonderes musikalisches Ereignis: Das WDR-Funkhausorchester wird die Filmmusik zur Folge 1685 "Die Ruhe nach dem Sturm" am 2. September live einspielen.

Die "Lindenstraße"-Schauspieler Irene Fischer, Joachim Hermann Luger und Moritz A. Sachs mit den WDR-Musikern Tomoharu Yoshida (Oboe), Laura Wiek (Violoncello) und Thorsten Blumberg (Schlagzeug)
Die "Lindenstraße"-Schauspieler Irene Fischer, Joachim Hermann Luger und Moritz A. Sachs mit den WDR-Musikern Tomoharu Yoshida (Oboe), Laura Wiek (Violoncello) und Thorsten Blumberg (Schlagzeug)  © WDR/Thomas Kost

Die TV-Zuschauer werden die Live-Übertragung aus dem Großen Sendesaal des WDR in Köln hören. Außerdem werde das Orchester mit 52 Musikerinnen und Musikern mehrmals in die Folge eingeblendet, teilte der WDR am Mittwoch mit.

Per Livestream kann das Ereignis zudem auf lindenstrasse.de verfolgt werden. Nahezu das gesamte Ensemble, viele Verantwortliche und geladene Gäste werden im Klaus-von-Bismarck-Saal des WDR anwesend sein, um das erstmalige und außergewöhnliche Ereignis live zu erleben.

Der Schauspieler Joachim H. Luger, der seit dem Start der ARD-Serie vor mehr als 30 Jahren den Hans Beimer verkörperte, hatte im Mai seinen Ausstieg aus der "Lindenstraße" angekündigt.

Die Ereignisse in der "Lindenstraße" vor Hans Beimers Tod

Hans (Joachim H. Lugner) hat Helga (Marie-Luise Marjan) gefunden, doch die macht ihm Vorwürfe.
Hans (Joachim H. Lugner) hat Helga (Marie-Luise Marjan) gefunden, doch die macht ihm Vorwürfe.  © WDR/Steven Mahner

Er wolle noch einmal etwas Neues wagen und mehr Zeit für Familie und Theater haben, hatte der 74-Jährige zur Begründung gesagt. Am 2. September soll "Vater Beimer" den Serientod sterben - auf welche Weise, wird vorab nicht verraten.

Aber hat es etwas mit seinem Training für den Jakobsweg zu tun? Bereits in der Folge am kommenden Sonntag soll Hans einen Anfall erleiden, seine Hand nicht mehr kontrollieren können.

Am 2. September überschlagen sich dann die Ereignisse. Helga (Marie-Luise Marjan) macht sich Sorgen um Hans, der noch nicht vom Training im Wald zurückgekommen ist und macht sich auf die Suche.

Der mittlerweile zurückgekehrte Hans wiederum wundert sich, wo Helga bleibt. Weil heftige Gewitter angekündigt sind, begibt er sich seinerseits noch einmal in den Wald.

Dort findet er schließlich Helga in desolatem Zustand, die ihm zudem noch jede Menge Vorwürfe macht. Schließlich zeiht das Gewitter auf, aber Hans und Helga erreichen unversehrt den Parkplatz, wo Anna (Irene Fischer) sie bereits erwartet.

Ende gut, alles gut, möchte man da meinen, denn die Lage, scheint sich zu entspannen. Doch dann passiert es ...