Willi Herren über seine Rückkehr zur Lindenstraße

Köln - Wie ein kleines Kind freut sich Willi Herren (44) über seine Rückkehr zur Lindenstraße. Emotial sprach er jetzt über den künftigen Auftritt als "Olli Klatt" und den Schrecken von "Mutter Beimer".

Willi Herren (44) freut sich.
Willi Herren (44) freut sich.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Wann Willi Herren wieder bei der "Lindenstraße" exakt auftreten werde, dazu konnte eine ARD-Sprecherin noch nichts sagen.

Die Rückkehr von Willi Herren als "Olli Klatt" ist aber gewiss. Und der Kölner Schauspieler ist sehr glücklich darüber.

"Ich kann es auch kaum fassen, dass ich noch einmal die Ehre habe und für die Lindenstraße vor der Kamera stehen werde", so der Schauspieler.

"Als ich den finalen Anruf bekommen habe, standen mir die Tränen in den Augen", schriebt Herren über den Moment, als er von seiner Rückkehr erfuhr.

Er habe mit 14 zur Lindenstraße gefunden, die Sendung sei wie eine Familie für ihn: "Im Zuge der Serie wurde ich erwachsen, Produzent Hans Geissendörfer zu meinem Ziehvater."

"Ich weiss jetzt schon, dass meine Rückkehr zum puren Flashback für mich wird. Es wird sein wie am ersten Tag - mit schlotternden Knien", der Kölner Schauspieler.

Die letzte Folge der "Lindenstraße" soll im März 2020 gezeigt werden.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0