Kollegen finden riesige Blutlache: Mann (†40) fällt in Holzhäcksler

Lindfield (Australien) - Grausamer Tod eines Mannes (†40): In Australien fiel Samuela C. am Samstag in einen Holzhäcksler, während seine zwei Kollegen anderweitig beschäftigt waren. Als die beiden zurückkehrten, fanden sie nur noch eine riesige Blutlache vor.

Ein Holzhäcksler beendete das Leben des 40-Jährigen auf grausame Weise (Symbolbild).
Ein Holzhäcksler beendete das Leben des 40-Jährigen auf grausame Weise (Symbolbild).  © thamkc/123RF

Die drei Männer waren im australischen Lindfield an der "Sydney's Cromehurst"-Schule tätig - sollten dort mehrere Bäume fällen, berichtet am Sonntag die "SUN".

Als die Kollegen des Verstorbenen die Blutlache sahen, riefen sie sofort in Panik den Notruf. Die herbeigerufenen Beamten riegelten das Gebiet kurz darauf ab.

Ein Sprecher der Polizei von New South Wales sagte: "Ein 40-jähriger Mann starb am Samstagmorgen bei einem Zwischenfall am Arbeitsplatz in Kochia La, Lindfield, vor der Cromehurst-Schule."

Da nicht auszuschließen ist, dass Samuela C. von jemandem in die Maschine geschubst wurde, ermitteln die Beamten auch in diese Richtung. Ein Gerichtsmediziner wurde ebenfalls hinzugezogen.

Es bleibt daher abzuwarten, ob es sich wirklich um einen Unfall handelt oder vielleicht doch um einen Mord.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0