Zwei Männer gehen an Haltestelle aufeinander los: Polizei muss anrücken!

Dresden - In der Linie 6 kam es am Dienstagnachmittag zu einem Handgemenge. Gegen 16.55 Uhr waren an der Haltestelle Schweriner Straße der Straßenbahnfahrer und ein Fahrgast aufeinander losgegangen.

Polizei und Sanitäter waren nach der Auseinandersetzung vor Ort.
Polizei und Sanitäter waren nach der Auseinandersetzung vor Ort.  © Roland Halkasch

Nachdem beide Männer sich zunächst verbal in die Haare bekommen hatten, schaukelte sich der Streit nach und nach so hoch, dass ein Handgemenge folgte.

Dabei wurden der 53-jährige Fahrer der Linie 6 und ein 18-jähriger Afghane leicht verletzt.

Bisher ist völlig unklar, warum die beiden Streithähne aneinander gerieten.

Gegen beide Männer ermittelt die Polizei jetzt wegen Körperverletzung.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0