Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

NEU

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

NEU
27.279

So demonstriert das linke Bündnis in Dresden

Etwa 500 Teilnehmer waren am Beginn der Demo in Dresden.
Rund 500 Teilnehmer am Beginn der Veranstaltung.
Rund 500 Teilnehmer am Beginn der Veranstaltung.

Dresden - Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot hat ein linkes Bündnis am Sonntagnachmittag in Dresden gegen die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit demonstriert.

Rund 500 Teilnehmer versammelten sich laut Augenzeugen in einiger Entfernung zum Bürgerfest in der barocken Altstadt, die Polizei machte keine Angaben zur Zahl der Versammelten. 

Aufgerufen zu den Protesten hatte die linksradikale Gruppe "Solidarity without limits", die sich unter anderem gegen Nationalismus und Rassismus wendet. 

Das Festmotto "Brücken bauen" bezeichneten Redner der Demonstranten als "zynisch" angesichts sterbender Flüchtlinge auf den Fluchtrouten.

Das Bündnis hatte zudem bereits im Vorfeld "dezentrale Proteste" bei den Feiern zum eigentlichen Tag der Deutschen Einheit am Montag angekündigt: Seit dem 25. Juli war via Twitter bekannt, dass die Antifa Dresden auch mobil gegen Einheitsfeierlichkeiten in Dresden machen will.

20:37 Uhr: Die Demo des linken Bündnisses ist beendet. Neben einigen Rauch-Pyros flog eine Farb-Flasche.

Am Eingang zur Burgerhotline/Neustädter flog eine Flasche mit Farbe. Einem Angestellten wurde die Schürze bespritzt.
Am Eingang zur Burgerhotline/Neustädter flog eine Flasche mit Farbe. Einem Angestellten wurde die Schürze bespritzt.

Update, 18:20 Uhr: Die Demo läuft derzeit auf der Budapester Straße - Höhe Agentur für Arbeit.

Update, 17:35 Uhr: Die Demonstration dauert noch an.

Pyro-Einsatz auf der Höhe vom Neustädter Bahnhof gegen 20:10 Uhr.
Pyro-Einsatz auf der Höhe vom Neustädter Bahnhof gegen 20:10 Uhr.
Das Polizei-Kommunikations-Team verhandelt mit der linken "FDJ", die den Platz verlassen musste.
Das Polizei-Kommunikations-Team verhandelt mit der linken "FDJ", die den Platz verlassen musste.

Die "FDJ" muss den Platz verlassen

Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot demonstrierte das linke Bündnis am Sonntagnachmittag.
Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot demonstrierte das linke Bündnis am Sonntagnachmittag.

Fotos: privat, Eric Hofmann

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

NEU

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

456

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

2.651

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.052

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

4.776

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

4.220

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

6.808

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.146

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.259

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.673

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.363

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.294

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.600

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

837

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.412

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

5.854

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.860

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

712

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.434

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

16.675

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.927

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.599

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.843

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.143

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.437

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.986

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.150

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.768

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.415

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.018

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.302

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.646

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.895

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

13.986

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

391

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

984

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.640

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

5.243

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.827

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.973

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.187

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

473

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.410