Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! Top Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 3.064 Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.037 Anzeige Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 148 Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
21.767

"FlixBus" kippt von A19: 16 Verletzte, Bus aus Graben geborgen

Schreckliches Busunglück mit einem "FlixBus" am Freitagmorgen auf der A19 bei Linstow im Landkreis Rostock

Bei einem Busunfall am Freitagmorgen verunglückte ein in Richtung Berlin fahrender Fernbus auf der A19 schwer. Es soll viele Leicht- und Schwerverletzte geben.

Linstow - Dramatische Szenen am frühen Freitagmorgen auf der A19 bei Linstow im Landkreis Rostock: Ein Fernbus ist in den Autobahn-Graben gefahren und anschließend umgekippt. Es gibt viele Verletzte.

Der umgekippte Fernbus liegt auf der Seite im Graben neben der A19.
Der umgekippte Fernbus liegt auf der Seite im Graben neben der A19.

Der in Richtung Berlin fahrende "FlixBus" kam gegen 6.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der A19 ab, wie ein Polizei-Sprecher in Rostock mitteilte.

Im Graben neben der Autobahn kippte der Bus auf die Seite, rammte noch ein Hinweisschild um.

Nach ersten Erkenntnissen wurden sechs Menschen schwer und zehn leicht verletzt.

Etwa 30 weitere Fahrgäste würden von Feuerwehr und Rettern versorgt.

Die Autobahn in Richtung Berlin ist während der umfangreichen Bergungsarbeiten gesperrt.

Möglicherweise handelt es sich bei dem Unfallfahrzeug um den täglich um 5.35 Uhr vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Rostock zum ZOB Berlin fahrenden "FlixBus".

Einer der vier eingesetzten Hubschrauber fliegt Verletzte ins Krankenhaus.
Einer der vier eingesetzten Hubschrauber fliegt Verletzte ins Krankenhaus.

Update 8.25 Uhr

Einer der 61 Fahrgäste war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Weitere Fahrzeuge sind nicht in den Unfall verwickelt. Ob auch der Busfahrer verletzt wurde, konnte die Polizei zunächst nicht mitteilen.

An der Unglücksstelle waren mehrere Feuerwehren, Rettungskräfte und auch vier Hubschrauber im Einsatz.

Eine Flixbus-Sprecherin bestätigte auf DPA-Anfrage, dass es sich um einen Fernbus ihres Unternehmens handelt und bedauerte den Vorfall.

Auf der Autobahn ist regelmäßig die Flixbus-Linie Rostock-Berlin unterwegs. Ob es sich um einen Bus dieser Linie handelt, sagte die Sprecherin zunächst nicht. Das Unternehmen will sich im Laufe des Tages noch mit einem Statement äußern.

Reisende sitzen um den verunglückten "FlixBus" auf dem Boden.
Reisende sitzen um den verunglückten "FlixBus" auf dem Boden.

Update 9.31 Uhr

Wie die Polizei Rostock via Twitter mitteilte, wird der Verkehr jetzt einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat unter der Telefonnummer 0395/570872000 ein Bürgertelefon für Angehörige eingerichtet.

Update 9.42 Uhr

Jetzt hat die Polizei die Strecke Richtung Berlin wieder voll gesperrt – es wurden lediglich die "angestauten Fahrzeuge" vorbeigeleitet.

Update 10.03 Uhr

Der Unglücksbus mit seinen beiden Fahrern kam aus Stockholm (Schweden), war dort am Donnerstagnachmittag um 13.40 Uhr gestartet und hätte laut Fahrplan gegen 8.15 Uhr in Berlin ankommen sollen.

Die Route führt über Malmö, Kopenhagen (Dänemark) und Rostock in die Hauptstadt.

Der Bus wurde mit einem riesigen Kran geborgen.
Der Bus wurde mit einem riesigen Kran geborgen.

Update 10.59 Uhr

Laut Polizei stammen die 61 Passagiere aus 22 Nationen, die meisten jedoch aus Skandinavien. 47 Fahrgäste wurden nach Angaben des Landkreises Rostock nach medizinischer Begutachtung mit einem Bus in das DRK Betreuungszentrum nach Güstrow gebracht, wo sie von Ärzten genauer untersucht werden sollten.

Einer der beiden Busfahrer, die sich beim Fahren stets abwechseln, ist ebenfalls verletzt.

Die Sperrung der A19 soll noch mindestens bis zum späteren Nachmittag andauern. Die Dekra sei für ein Gutachten eingeschaltet, die Bergung des Busses habe begonnen. Insgesamt sind 60 Einsatzkräfte am Unglücksort.

Update 11.08 Uhr

Ein noch vor Ort bei dem tschechischen Busfahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,00 Promille. Er wird von der Polizei angehört, um nähere Erkenntnisse zum Unfallhergang zu erhalten.

Update 11.57 Uhr

In einem Twitter-Posting äußert sich "FlixBus" fast sechs Stunden nach dem Unglück und bedauert "bestätigen zu müssen", dass der Bus "in einen Unfall verwickelt war." "Das Mitgefühl des gesamten FlixBus-Teams gilt den Betroffenen sowie deren Familien und Freunden", schreibt der Fernbus-Riese weiter.

Update 13.18 Uhr

Laut Polizei wurde der Bus inzwischen und die Vollsperrung gegen 13.15 Uhr aufgehoben. Jedoch werde die Fahrbahn in Richtung Berlin in den Nachmittagsstunden noch einmal halbseitig für Reparaturarbeiten gesperrt.

Fotos: Stefan Tretropp, NonstopNews/dpa, Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 106 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 11.536 MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.420 Anzeige Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 3.700 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 5.559 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 1.807 Anzeige Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" 162 Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen 2.773 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... 2.687 Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab 104 "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? 648 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein 271 Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle 3.190 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.403 Anzeige Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! 314 Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef 590 "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet 2.946 Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer 44
Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 3.840 Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 501 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 2.612 Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 743
Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 5.048 Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft 1.815 Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte 4.309 Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat 1.241 Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! 223 Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen 566 Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden 605 Fall Stephanie (†10) : Angeklagter soll Tat bereits gestanden haben 470 Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen 4.465 Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben 1.952 Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 635 Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt 209 Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 301 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 7.185 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 101 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 286 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 3.189 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 1.037 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 3.954 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 1.192 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 308 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 3.168 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 643 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.226 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 1.796 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 35.693 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 626