Autos brennen nach schwerem Crash voll und ganz aus

Lippe - Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Lütter Straße sind am Montagmorgen beide beteiligten Autos komplett ausgebrannt.

Beide Autos gingen bei dem Unfall in Flammen auf.
Beide Autos gingen bei dem Unfall in Flammen auf.  © Polizei Lippe

Laut Angaben der Polizei beabsichtigte ein 52-jähriger Ford-Fahrer gegen 7.35 Uhr mit seinem Wagen von der Lütter Straße aus nach links auf ein Grundstück abzubiegen.

Da ihm allerdings Gegenverkehr entgegen kam, musste er noch warten. Das erkannte der 54-jährige Fahrer eines VW Caddy, der in Richtung Dörentrup unterwegs war, zu spät und krachte mit seinem Wagen mit voller Wucht auf das Heck des stehenden Ford. Durch den Aufprall fing der VW sofort an zu brennen.

Als die Feuerwehr schließlich eintraf, standen schon beide Autos in Flammen. Zuvor hatten sich zum Glück beide Fahrer noch rechtzeitig aus den Wagen retten.

Durch den Aufprall auf seinen Ford erlitt der 52-jährige Mann allerdings leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Durch die Hitzeentwicklung wurde die Asphaltdecke stark beschädigt und musste begutachtet werden. Die Straße wurde gegen 10 Uhr erst wieder freigegeben.

Die Polizei nahm schließlich den Unfall auf. (Symbolbild)
Die Polizei nahm schließlich den Unfall auf. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0