Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

NEU

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

NEU

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
23.992

2900 gehen mit PEGIDA auf die Straße

Sachsen - Auch am Montag, 30. März demonstrieren PEGIDA in Dresden und LEGIDA in Leipzig. Die PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge ist diesmal in Annaberg unterwegs. In allen Städten sind auch Gegendemonstrationen angekündigt. MOPO24 ist überall vor Ort.

Dresden/Annaberg/leipzig - Auch am 30. März wurde in Sachsen wieder demonstriert. PEGIDA-Versammlungen fanden in Annaberg und zum 21. Mal in Dresden statt.

Auch in Leipzig wurde demonstriert. Inhaltlich gab es erneut nichts Neues, die Teilnehmerzahlen gingen in allen drei Städten weiter zurück.

So berichtete MOPO24 im Liveticker.

Leipzig/Annaberg, 21 Uhr: Auch in PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge und Leipzig sind fertig. Beide rufen ihre Anhänger auf, in der kommenden Woche nach Dresden zu kommen.

Dresden, 20:35 Uhr: Nach Angaben der Polizei haben bei PEGIDA 2900 Menschen teilgenommen. Auf der Gegendemo auf dem Postplatz wurden reichtlich 100 Teilnehmer gezählt. Im Einsatz waren 452 sächsische Polizisten.

Dresden, 20:25 Uhr: Im Schein der Handylichter wird die Nationalhymne gesungen. Nachdem in unmittelbarer Nähe der "Russia Today"-Kamera einige Teilnehmer mit "Deutschland, Deutschland über ...." beginnen, beeilt sich der Vorsänger, die 3. Strophe anzustimmen. Danach ist Schluss.

Dresden, 20:13 Uhr: PEGIDA ist wieder auf dem Altmarkt. Dieter, Pegida-Ordner der 1. Stunde ergreift das Wort. Schon bevor er beginnt, wird er mit "Dieter"-Sprechchören gefeiert. Er schimpft gegen zu viele Asylbewerber und verirrt sich beim Versuch, gute von schlechten Asylbewerbern zu unterscheiden in Vorverurteilungen.

Leipzig, 20:04 Uhr: LEGIDA hat sich in Bewegung gesetzt, an der Strecke protestieren mehrere hundert Gegner. Außer Wortgefechten verläuft bisher alles ohne Zwischenfälle.

Dresden, 19:52 Uhr: Am Postplatz begegnen sich PEGIDA und die Gegendemonstranten. Die Polizei hält die beiden Demos auf gut 50 Meter Abstand. Außer vereinzelter Sprechchöre läuft der Vorbeizug weitestgehend emotionslos ab.

Annaberg, 19:39 Uhr: Auch in Annaberg hat der PEGIDA-Spaziergang begonnen. Dem Grüppchen macht heute mehr ein realer Schneesturm als die angebliche Asylflut zu schaffen.

Dresden, 19:21 Uhr: PEGIDA beginnt seinen Spaziergang. Am Postplatz bereitet sich die Polizei langsam darauf vor, die Demonstranten voneinander fern zu halten.

Dresden, 19:15 Uhr: Beim Postplatzkonzert für Weltoffenheit ist die Teilnehmerzahl wieder überschaubar. Verschiedene Künstler sorgen auf der Bühne für Unterhaltung. Die Polizei will die beiden Demos diesmal nicht so nah aneinander lassen, wie in der vergangenen Woche. Es soll Protest in Sicht- und Hörweite zugelassen werden.

Dresden, 19:08 Uhr: Bei Tatjana Festerling die gleichen Inhalte wie immer. Es geht gegen linksgrüne Gutmenschen, Muslime, Frühsexualisierung und die Politikapparatschiks. Das Dilemma der Deutschen sei ihre Gutmütigkeit. Jetzt sei aber das Maß voll, sich von Minderheiten terrorisieren zu lassen. Damit gibt sie den Zuhörern die Stichworte für "Volksverräter" und "Wir sind das Volk"-Chöre.

Leipzig, 19:04 Uhr: LEGIDA ist auf dem Augustusplatz versammelt. Einige Hundert sind bisher gekommen. Sie demonstrieren heute am Wasser. Der Springbrunnensee ist im Frühling wieder mit Wasser gefüllt.

Dresden, 18:53 Uhr: Tatjana Festerling beginnt ihre Rede. Sie begrüßt die Menschen an den Bildschirmen und dankt Russia Today für die regelmäßige Liveübertragung.

Annaberg, 18:45 Uhr: Auf dem Kätplatz haben sich einige PEGIDA-Anhänger versammelt. Redner Steffen Musolt ruft dazu auf, Nationalstolz wieder als Tugend zu entdecken.

Dresden, 18:42 Uhr: Siegfried Däbritz eröffnet als Urlaubsvertretung von Lutz Bachmann die Versammlung. Wie jede Woche wird gegen Angela Merkel geschimpft und Asylbewerber werden pauschal kriminalisiert. Däbritz fordert erneut eine neue Zuwanderungspolitik und die konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber.

Dresden, 18:37 Uhr: PEGIDA hat noch nicht begonnen, es wird wohl noch auf einige Nachzügler gewartet.

Leipzig,18:21 Uhr: Bei den Spaßvögeln von "LEGIDA das Original", Leipziger Ethanolfreunde gegen die Illegalisierung des Alkohols, scheint auch etwas die Luft raus. Nur knapp 100 Bierfreunde haben sich vor dem Gewandhaus versammelt.

Dresden, 18:15 Uhr: Gemessen an den Vorwochen sind eine Viertelstunde vor Beginn der Versammlung noch vergleichsweise wenig Menschen auf dem Altmarkt.

Dresden, 18:14 Uhr: Tatjana Festerling sitzt in einem VW-Bus und arbeitet an ihrer Rede, die sie später auf der PEGIDA-Versammlung halten wird.

Leipzig, 18:08 Uhr: Vor Beginn der LEGIDA- und Gegendemonstrationen sind in der Innenstadt "Spezialkräfte" aufgeradelt. Katharina (5., l.) und Antonio (5).

Annaberg, 18:04: Die Gegendemonstration zu PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge hat begonnen. Es soll eine stationäre Kundgebung bleiben, mit einem vielfältigen Kulturprogramm.

PEGIDA sammelt sich in 500 Meter Entfernung auf dem Kätplatz und will dann eine Runde drehen.

Dresden, 17:57 Uhr: Rechtsanwalt Jens Lorek scheint sich für diesen Montag die nächste Zählmethode ausgedacht zu haben. Auf dem Altmarkt wird mit einem weißen Folienband und verschiedenen Ordnern eine rechteckige Fläche abgesperrt. In den vergangenen zwei Wochen waren verschiedene Versuche von ihm, die PEGIDA-Teilnehmerzahl zu ermitteln, gescheitert.

Dresden, 17:50 Uhr: Der Aufbau auf dem Altmarkt läuft. Die ersten PEGIDA-Anhänger trudeln ein.

Der Demo-Montag in Sachsen

Am 23. März hatten laut Polizei 5500 PEGIDA-Anhänger auf dem Altmarkt demonstriert.
Am 23. März hatten laut Polizei 5500 PEGIDA-Anhänger auf dem Altmarkt demonstriert.

Zum 21. Mal trifft sich PEGIDA in Dresden zum Spaziergang. 18.30 Uhr beginnt die Versammlung auf dem Altmarkt. Organisator Lutz Bachmann wird nicht dabei sein, er macht Urlaub auf Fuertuventura.

Als Urlaubsvertretung und Redner sind Tatjana Festerling und Götz Kubitschek angekündigt. Ab 19 Uhr lädt das Bündnis "Dresden für alle" als Protest gegen PEGIDA zum inzwischen traditionellen Postplatzkonzert ein.

  • PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge hat als Versammmlungsort Annaberg ausgewählt.
  • 18.30 Uhr soll es auf dem Kätplatz los gehen.
  • "Chemnitz Nazifrei" ruft für 18 Uhr zu einer Gegendemo in Annaberg auf.

LEGIDA versammmelt sich 19 Uhr auf dem Augustusplatz in Leipzig. Wie in der vergangenen Woche ist eine Demonstration über den Ring zum Wintergartenhochhaus und zurück zum Augustusplatz geplant.

Auf mehreren Gegendemos soll gegen LEGIDA protestiert werden:

  • Willkommen in Leipzig: ab 15.30 Uhr auf dem Nikolaikirchhof
  • Legida-Das Original: Satireveranstaltung Leipziger Ethanolfreunde gegen die Illegalisierung des Alkohols, 18 Uhr auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus
  • Gegen Rassismus: Refugees welcome, ab 19 Uhr, Dörrienstraße

Fotos: Steffen Füssel, Stefan Ulmen, Eric Hofmann, Juliane Bauermeister, dpa, Alexander Bischoff

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

NEU

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

NEU

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

1.888

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.117

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

5.074

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

2.184

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.161

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

10.076

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

5.112

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

2.007

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

5.060

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

2.571

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

3.133

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

3.965

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

3.941

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

208

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

4.867

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

5.400

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

4.467

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.120

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

2.579

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

129

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.212

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.053

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.705

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

3.765
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

3.272

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

16.454

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

14.190

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.876

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.035

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.972

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.884

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.035

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.315

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.279

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.696

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

781

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

7.017
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

3.448

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.921