Live! Schwein jagt Reporter vor laufender Kamera

Athen (Griechenland) - Im griechischen Fernsehen wurde es zu Wochenbeginn spektakulär.

Das Schwein griff den Reporter von allen Seiten an.
Das Schwein griff den Reporter von allen Seiten an.  © Screenshots/YouTube/Zappit show

Ein Reporter des griechischen Fernsehsenders ANT1 sollte scheinbar am Montagabend mitten auf dem Land in eine Live-Schalte gehen, um über die aktuelle Hochwassersituation vor Ort zu sprechen.

Seine Kollegen im Studio moderierten den Reporter an, der erst gar nicht im Bild stand, sondern von links in das Bild hereingesprungen kam.

Schon eine Sekunde später erklärt sich dieser merkwürdige Auftritt: Ein riesiges Schwein ging auf Tuchfühlung mit dem Fernsehmann.

Das wild gewordene Tier hört nicht auf, dem Journalisten hinterher zu laufen. Immer wieder stößt es den Mann an den Beinen. Er findet das ganz und gar nicht lustig und sucht andauernd das Weite.

Schon wenige Momente später können sich die drei Kollegen im Studio vor Lachen nicht mehr halten. Doch das Schwein hörte nicht auf.

Eine ganze Minute ging der unfreiwillig komische Bericht so. Danach wurde die Panne unterbrochen und fix zum Wetterbericht umgeschwenkt.

Warum es das Schwein auf den Reporter abgesehen hatte, ist unklar. Genauso, weshalb der Kameramann verschont blieb.

Live im griechischen Fernsehen: Ein Schwein geht auf den Reporter los

Titelfoto: Screenshots/YouTube/Zappit show

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0