Fiel macht bei Dynamo klar: "Am Sonntag geht es um drei Punkte, nicht um mich" 9.787
Vulkanausbruch: Vermutlich Deutsche unter den Opfern! Top
VfB Stuttgart mit Befreiungsschlag gegen Nürnberg: Diskussionen um Trainer Walter erstmal beendet Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! Anzeige
"Ice Bucket Challenge"-Initiator gestorben Neu
9.787

Fiel macht bei Dynamo klar: "Am Sonntag geht es um drei Punkte, nicht um mich"

Cristian Fiel spricht bei Dynamo vor dem Spiel gegen den 1. FC Heidenheim

Am Sonntag sitzt Cristian Fiel das erste Mal auf der Trainerbank der Profis von Dynamo Dresden. Am Freitag spricht der Ex-Profi auf einer Presssekonferenz.

Von Tina Hofmann

Dresden - Seit Donnerstag 16.16 Uhr hat er nach der Entlassung von Uwe Neuhaus das Kommando auf dem Trainingsplatz von Dynamo Dresden: Ex-Profi Cristian Fiel (38) soll die Schwarz-Gelben als Interimstrainer zurück in die Erfolgsspur bringen.

Am Donnerstag leitete Fiel das erste Training des Profi-Teams von Dynamo.
Am Donnerstag leitete Fiel das erste Training des Profi-Teams von Dynamo.

2010 kam der Spanier als Spieler zu Dynamo, wurde später nicht nur Kapitän, der Mann für die wichtigen Tore, wenn es um Aufstieg oder Klassenerhalt ging, sondern vor allem Identifikationsfigur.

Die Fans schlossen ihn aufgrund seiner ehrlichen und authentischen Art ins Herz und lieben ihren "Fielo" bis heute. Wenn es bei Dynamo mal nicht lief, dann nahm der ehemalige Spielgestalter der Schwarz-Gelben kein Blatt vor den Mund.

Nach seinem Karriereende 2015 übernahm Fiel die U17 des Vereins, hat vor Kurzem seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer begonnen und steht nun am Sonntag im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (13.30 Uhr) das erste Mal an der Seitenlinie der Profis.

Am Freitag um 13.30 Uhr stand er auf einer Pressekonferenz Rede und Antwort. Auch die beiden Sport-Geschäftsführer Ralf Minge und Kristian Walter beantworteten alle Fragen rund um die neue Situation bei Dynamo.

TAG24 berichtete im Liveticker von der PK. Hier zum Nachlesen:

14.11 Uhr:

Als letztes die Informationen zum Spiel: Es sind 26.000 Karten verkauft, Frank Willenborg leitet die Partie und die aktive Fanszene ruft zur Fahrradtour zum Stadion auf.

14.10 Uhr:

Cristian Fiel: "Ich erwarte überhaupt gar keine Reaktion. Ich erwarte von allen Spielern, die gesund sind, dass sie alles dafür tun, dass wir das Spiel gewinnen. Es geht darum, alles dafür zu tun, am Sonntag drei Punkte zu holen. Nicht mehr und nicht weniger."

14.08 Uhr:

Cristian Fiel: "Wenn man eine halbe Minute hat und daran denkt, wie es im Stadion sein wird, dann bekommt man natürlich Gänsehaut. Der liebe Gott hat irgendwie einen Plan für mich, der spannend bleibt. Aber was dringend festgehalten werden muss: Um Cristian Fiel geht es am Sonntag am allerwenigsten."

14.06 Uhr:

Cristian Fiel: "Heidenheim ist eine Mannschaft, die unheimlich physisch stark ist, die unglaublich investieren. Es ist genau der richtige Gegner jetzt, denn wenn wir nicht mehr investieren als der Gegner, wird es schwer, das Spiel zu gewinnen. Na klar können wir hoch und runter über Taktik sprechen. Aber das ist nicht das alles entscheidende."

"Gestern Abend war ich so müde, dass ich dachte, dass ich schlafe wie ein Stein. Dann liege ich im Bett und auf einmal geht's los. 'Flanken, hoch, runter, Abwehr und ich dachte: was ist denn jetzt los!?' Ich bin selbst gespannt, wie es für mich vor dem Spiel sein wird."

14.05 Uhr:

Cristian Fiel: "Die Zeit ist kurz. Ich nutze die Momente, in denen ich einen zur Seite nehmen kann und einfach zuhören kann, wie der Spieler es sieht, oder fühlt. Es kann daher immer mal wieder vorkommen, dass ich mir einen zur Seite nehme und mit ihm spreche."

14.03 Uhr:

Ralf Minge: "Wir haben ganz klare Vorstellungen, was die Struktur des Trainerteams angeht. Die B-Jugend wird die drei Spiele der Co-Trainer von Fielo in Zusammenarbeit mit Jan Seifert übernehmen. Der potenzielle neue Chef-Trainer kann seine Vertrauensperson mitnehmen."

14 Uhr:

Ralf Minge: "Es ist ohnehin immer unsere Pflicht zu schauen, welche Trainer mit all ihren Stärken und Schwächen auf dem Markt sind. Basierend darauf gehen wir in den nächsten Tagen die Gespräche an. Die Liste haben wir immer wieder aktualisiert und die wird uns jetzt auch sehr hilfreich sein."

13.56 Uhr:

Cristian Fiel: "Es geht darum, in diesen drei Tagen sich ein Bild zu machen und die zu finden, die Du für diese Aufgabe am besten geeignet siehst. Das ist ein spezieller Moment. Es geht für mich darum, viele Eindrücke zu sammeln und viel zu beobachten. Ich wäre ja wahnsinnig, wenn ich mir nicht Ratschläge aus dem nahen Mannschaftsumfeld einholen würde. Dennoch habe ich meinen eigenen Kopf und gucke genau hin und werde meine eigene Entscheidung treffen und die dann mit hundertprozentiger Überzeugung."

13.53 Uhr:

Ralf Minge: "Wir wollen uns sukzessiv weiterentwickeln. Das Thema Persönlichkeitsstruktur ist wichtig. Es gibt hier ein Anforderungsprofil, das nicht so leicht zu händeln ist. Man muss in dem hektischen Umfeld in Dresden die Ruhe bewahren. Wir streben langfristige Zusammenarbeiten an, das ist überhaupt keine Frage. Mit Uwe hatten wir den Trainer, der seit der Wende die zweitlängste Amtszeit hatte. Wir wollen keine Lösung, die wir mal ausprobieren und dann die Rolle rückwärts machen.

Wir sind jetzt erstmal alle total glücklich, dass Cristian sich bereit erklärt hat. Weil er perfekt hierher passt mit seiner ganzen Identifikation."

13.50 Uhr:

Cristian Fiel: "Ich habe den Jungs aus meiner Sicht gesagt, was wir jetzt brauchen und das müssen wir am Sonntag auf den Platz bringen."

13.48 Uhr:

Kristian Walter: "Es war definitiv kein Fehler. Uwe Neuhaus hatte drei Jahre lang brutale Verdienste. Wir haben mit ihm eine Rekordsaison gespielt. Es wurde dann vergangen Saison mal schwieriger. Uwe hatte es nicht nur verdient, weiterzumachen, er hat auch gezeigt, dass er weitermachen will."

13.44 Uhr:

Kristian Walter: "Die Analyse findet gegenwärtig noch statt. Wir werden versuchen, unsere Vereins-DNA immer einen Schritt voranzubringen. Die Analyse mit Uwe war offen. Höchsten Respekt, dass er mich als jüngeren so an sich ranließ und so reflektierend akzeptiert hat. Die Überzeugung war da, dass wir den Schritt so weitergehen. Stand jetzt war die Überzeugung nicht mehr so da. Natürlich sind es nicht immer nur die Ergebnisse. Man bewertet auch den Ist-Stand in der Umsetzung, dazu gehört auch das, was ringsherum passiert."

13.42 Uhr:

Ralf Minge: "Mich haben diese billigen Ausreden gestört. Das habe ich der Mannschaft auch so mitgeteilt. Taktische Sachen, Motivation. Wir haben einen Gegner bespielt, der zwei Klassen drunter ist. Von solchen Momenten oder Aussagen von Spielern haben wir uns freigemacht."

"Cristian ist unser Trainer im Verein und befindet sich im Fußballlehrer-Lehrgang. Das ist über einen längeren Zeitraum nicht vereinbar. Es ist ein glücklicher Umstand, dass es jetzt im Rahmen des Praktikumszeitraum möglich ist. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung, die wir in der Länderspielpause präsentieren wollen."

13.40 Uhr:

Ralf Minge über die Gründe der Entlassung von Uwe Neuhaus:

"Es waren ohne Zweifel Schmerzen. Wir haben sehr respektvoll und vertraut zusammengearbeitet. Es hat menschlich Spuren hinterlassen. Das Gespräch war von Seriosität und Achtung geprägt. Insofern haben wir drei tolle Jahre mit Uwe gehabt, zwei auch sportlich richtig erfolgreiche. Er wird immer gern gesehener Gast hier sein. Meine Gefühle habe ich so der Mannschaft auch mitgeteilt."

Kristin Walter:

"Auch ich bin Uwe und Peter sehr dankbar für die Zeit. ich freue mich sehr, Fielo jetzt hier sitzen zu haben. Mit seiner Energie und Leidenschaft auf dem Platz. Umso mehr freut es mich, dass er hier sitzt und uns hilft. Danke auch an den Nachwuchs, dass wir geschlossen als Verein zusammenhalten.

13.37 Uhr:

Cristian Fiel hat das erste Wort: "Es war ein kurzer Schockmoment. Ich saß im Lehrgang in Hennef und dann sehe ich auf dem Handy einen Anruf in Abwesenheit von Ralf Minge. Dann stand ich um 18 Uhr am Bahnhof, bekam den Anruf. Die Leute, die mich gesehen haben, dachten glaube: oh, oh, mit dem stimm was nicht. Am nächsten Morgen stand ich hier und ab ging die Post."

13.35 Uhr:

Es geht los. Interimstrainer Cristian Fiel, die beiden Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Kristian Walter sowie Pressesprecher Henry Buschmann haben auf dem Podium im Stadion Platz genommen.

13.15 Uhr:

Mit einem Sieg gegen Duisburg (1:0), einer Niederlage bei Arminia Bielefeld (1:2) und der Pokalpleite in der ersten Runde beim SV Rödinghausen (2:3 nach Verlängerung) startete Dynamo in die Saison. Danach musste Neuhaus seinen Hut nehmen, es war die erste Trainerentlassung in der zweiten Liga in dieser Spielzeit.

13.10 Uhr:

Eine langfristige Lösung mit Fiel ist vorerst nicht angedacht. Der 38-Jährige steckt mitten in seiner Ausbildung zum Fußball-Lehrer, Dynamo hat beim DFB eine Sondergenehmigung beantragt, damit Fiel auf der Bank sitzen kann. Im Moment drückt er von Montag bis Mittwoch die Schulbank in Honnef, als Dauerlösung könnte das schwierig werden.

Dass Fiel langfristig gesehen aber ein geeigneter Trainer für das Profi-Team sein könnte, steht außer Frage.

13 Uhr:

Seit Jahren verbindet Fiel und Minge ein freundschaftliches Verhältnis, beide vertrauen sich fast blind. Der Spanier musste also nicht lange überlegen, als Minge nach der Entlassung von Uwe Neuhaus auf ihn zukam und ihn bat, als Interimstrainer die Schwarz-Gelben zu übernehmen.

12.55 Uhr:

Fiel wechselte 2010 von Alemannia Aachen als Spieler an die Elbe. Dynamo und Fiel: Aus einer Zweckgemeinschaft wurde ganz schnell Liebe. Der Spanier bestritt 117 Spiele in zweiter und dritter Liga sowie dem DFB-Pokal für die Schwarz-Gelben, schoss dabei fünf Tore.

Vor allem zwei davon sind allen in Erinnerung geblieben: Der 1:1-Ausgleich im Mai 2011 im Rückspiel der Aufstiegsrelegation zur zweiten Liga beim VfL Osnabrück, der die Wende im Spiel und schließlich die Rückkehr Dynamos ins deutsche Unterhaus einleitete.

Und das Tor zum 1:0 im strömenden Regen im Mai 2013. Erneut in der Relegation gegen Osnabrück, doch dieses Mal ging es gegen den Abstieg. Mit dem 2:0 durch Idir Ouali war der Klassenerhalt im Rückspiel in Dresden perfekt.

Am 8. Mai 2015 verkündet Fiel unter Tränen auf einer Pressekonferenz sein Karriereende, am 23. Mai 2015 läuft er das letzte Mal im Dynamo-Trikot auf.

12.45 Uhr:

In einer halben Stunde startet die Pressekonferenz bei den Schwarz-Gelben. Cristian Fiel (38) wird das erste Mal als Trainer des Profiteams auf dem Podium Platz nehmen. Neben ihm haben sich die beiden Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Kristian Walter angekündigt.

Am 8. Mai 2015 verkündet Cristian Fiel sein Karriereende bei Dynamo

Fotos: Lutz Hentschel, Imago, Ove Landgraf

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 47.989 Anzeige
FC Bayern fixiert Personalien: "Unsere Identität bewahren" Neu
Diese zwei Hunde haben allerhand tierische Freunde 648
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.209 Anzeige
War es doch Mord? Zeuge ändert Jahre nach brutaler Bluttat seine Aussage! 1.568
Das ist Deutschlands größtes Katzen-Museum! 992
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.983 Anzeige
Faustschläge und Tritte! Junge (16) bei Fußballspiel schwer verletzt, Verdächtiger in Haft 282
Zockt "Schwiegertochter gesucht"-Ingo seine Fans ab? 7.306
Hühnchen oder Sex für gute Noten: Perversem Lehrer wird Schlimmes vorgeworfen 2.280
Schönheit zum Schnäppchenpreis? Selbsttest von "Akte"-Reporterin Alin schockiert 1.519
Dieter Bohlen ätzt gegen Thomas Gottschalk: "Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen" 1.363
Das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel: Könnt Ihr es lösen? 1.463
Frau auf offener Straße erstochen: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Täter erlassen 712
Kurz nach der OP: Sexpertin Nicolette zeigt ihre neuen Kurven 3.011
Kind (5) läuft bei -35 Grad fast einen Kilometer weit, um ihrer Schwester (1) das Leben zu retten 6.322
Mann soll Mädchen vergewaltigt haben 4.483
MDR ändert heute TV-Programm nach Tod von "Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler 2.553
Devil Lips: Immer mehr Frauen posten bizarre Bilder von "Teufelslippen" im Netz 758
"Komplett bescheuert"? BVG will Weltkulturerbe werden 970
Polizei erschießt 25-Jährigen in Wuppertal: Noch viele offene Fragen 508
Mann will erst ungeschützten Sex mit Prostituierter, dann schlägt er heftig zu 5.080
Bitter für den BVB: FC Barcelona lässt Lionel Messi plus fünf zu Hause! 4.869
Tod von Juice Wrld: Video vom letzten Flug aufgetaucht! 5.906
Tödlicher Angriff in Augsburg: Feuerwehrmann von Jugendlichen umringt, Schlag kam von der Seite! 5.680
Dumm gelaufen: Mann fährt mit 18.300 Euro in bar im ICE und schläft dann ein 4.538
Mann verprügelt Freundin und ritzt ihr zur Krönung seinen Namen in die Stirn 5.305
Gigantischer Schuldenberg: Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag! 6.022 Update
Stiefvater behauptet: Leonie (†6) ist die Treppe heruntergefallen 1.697
Sparkassen-Ausfall: Dutzende Kunden bekommen kein Geld 24.186
Sexy! Welcher Promi feiert so seinen 30. Geburtstag? 4.740
Trennung nach vier Monaten: Thomas Doll verliert Trainer-Job 4.393
Neugeborenes liegt hilflos in der Kälte: Wo ist die Mutter? 4.404
Er wurde erschossen! Betrunkener Waschbär vom Weihnachtsmarkt ist tot 6.129
Drei Geschwister ertrinken in Teich: Bürgermeister im Fadenkreuz 4.351
BVB-Schock: Axel Witsel verletzt sich bei Sturz im Gesicht und fällt aus 1.134
Transporter rast in Stauende auf der A3: Fahrer stirbt 3.275
Lösung: Die Antwort auf das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel 527
Wie letztes Jahr: Michael Müller fährt erneut die größte Drecksschleuder 4.691
Das gab's noch nie! Zwillinge buhlen um Bachelor Sebastian Preuss 2.815
Eltern steigen in Zug und vergessen Sohn (3) am Bahnsteig 4.188
Krankes Mädchen weint um ihren Therapie-Hund: Diebe haben ihn geklaut! 3.804
Katze liegt zum Schlafen in Waschmaschine: Dann beginnt der Vollwaschgang 32.668
Namen stehen fest: Berliner Panda-Zwillinge sind Jungs 679
Dschungelcamp 2020: Starttermin steht fest! 1.928
Doping-Hammer! Russland von WM und Olympischen Spielen ausgeschlossen! 2.400
Pietro Lombardi in großer Trauer: "Er war immer wie ein eigener Papa" 8.093
Rätsel um Bachelor-Baby: Angelina Heger platzt der Kragen 3.656
TV-Star reitet auf einem Elefanten und wird mit Tierquälerei-Vorwürfen überhäuft 1.152