Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

TOP

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

1.597

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

622

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

3.001

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
31.102

Das war der PEGIDA-Abend in Dresden

Dresden - Zum inzwischen 26. Mal trifft sich PEGIDA in Dresden zu seinem montäglichen Abendspaziergang. Auch wenn in den vergangenen Wochen immer weniger kamen, meldeten die Organisatoren 6000 Teilnehmer an.

Dresden - Zum 26. Mal demonstriert am 11. Mai PEGIDA in Dresden. Die Organisatoren meldeten 6000 Spaziergänger an, gekommen sind deutlich weniger. Erstmals gab es keine Gegenveranstaltung.

MOPO24 berichtete im Liveticker.

Dresden, 21:04 Uhr: Nach Schätzungen der Polizei nahmen 3000 Menschen an der PEGIDA-Versammlung teil.

Dresden, 20:51 Uhr: Nach dem Singen der Nationalhymne ist die Veranstaltung beendet.

Dresden, 20:38 Uhr: PEGIDA-Anwalt Jens Lorek wagt in dieser Woche wieder eine Teilnehmerschätzung. Er sagte den ankommenden Spaziergängern, dass 6000 Menschen mit spaziert wären.

Dresden, 20:30 Uhr: Die Runde ist beendet. Host bekommt das offene Mikrofon. Er beginnt zu summen und zu singen. Er vergleicht den Zustand in Deutschland mit den Ketten der Skaverei auf den amerikanischen Baumwollfeldern. Schuld sind Politiker, Sozialschmarotzer und Flüchtlinge. Der einzige Unterschied, den es zwischen den arbeitenden Deutschen und den Sklaven der damaligen Zeit gebe, sei, dass er überlebt.

Schneeberg, 19:51 Uhr: Auch in Schneeberg wird gelaufen. Die wenigen Teilnehmer laufen über die Glück auf Straße und dann zurück zum Markt. Alles verläuft sehr ruhig. Proteste gibt es nicht.

Dresden, 19:38 Uhr: Der Spaziergang geht los. Die Teilnehmer werden aufgerufen, auf den Verkehr und vor allem die Bahnen zu achten. Denn die DVB fährt heute trotz des Volkes auf der Straße weiter planmäßig.

Dresden, 19:29 Uhr: Zeit für das offene Mikrofon. Veronika ergreift die Gelegenheit, ihre heimatlichen Gedanken kundzutun. Sie redet über Kunst, Kultur, Bauwerke, Bräuche, Feste und Gleichberechtigung der Frauen. Dafür komme sie montags zu PEGIDA. Sie fordert eine vernünftige Asylpolitik. Um das Niveau von PEGIDA zu heben und mehr Anhänger anzulocken, schlägt sie vor, versuchsweise auf die Rufe "Lügenpresse" zu verzichten. Das kommt nicht gut an. Die Antwort ist "Lügenpresse" im Chor.

Dresden, 19:07 Uhr: Tatjana Festerling erzählt über Vertrauen und verirrt sich in der Aussage, dass Nordeuropäer, vor allem Deutsche vertrauensvoller miteinander umgehen, als Südeuropäer. Dieser "Urzeitcode" sei jetzt aber erschüttert durch die gesellschaftliche Entwicklung. Es folgt der übliche Rundumschlag gegen Wirtschaft, Religion, Politik und natürlich die Lügenpresse. PEGIDA gebe das germanische Vertrauen aber wieder dem Volk zurück.

Dresden, 19:02 Uhr: Lutz Bachmann äußert sich zu den Vorgängen um Marina Garden und zu Regina Töberich.

Dresden, 18:58 Uhr: Lutz Bachmann erklärt, dass die Gründung einer PEGIDA-Partei zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage kommt. Er wolle nicht in die gleiche Falle tappen, wie etwa die Piraten oder die AfD. Erst will er kleine nachweisbare Erfolge erarbeiten. Das soll vor allem durch Bürgerentscheide und Petitionen geschehen. Erst wenn man gezeigt habe, dass man als Bürgerbewegung etwas bewegen könne, könne man als Partei bei einer Wahl das Volk fragen.

Schneeberg, 18:55 Uhr: Geschätzt etwas mehr als 100 Menschen haben sich zur PEGIDA-Demo eingefunden. Die Versammlung beginnt mit Redebeiträgen von Steffen Musolt und OB-Kandidat Sven Matthes.

Dresden, 18:50 Uhr: Lutz Bachmann eröffnet die Kundgebung mit den üblichen Worten. Beginnt damit die Auflagen zu verlesen. Er grüßt Schneeberg, wo PEGIDA Chemnitz/Erzgebirge heute zum ersten Mal demonstriert. Er erklärt, dass er und Tatjana Festerling die Einladung von PEGIDA Chemnitz/Erzgebirge erst nach der OB-Wahl annehmen können.

Dresden, 18:30 Uhr: Der Schloßplatz füllt sich langsam. Die Veranstaltung scheint wieder einige Minuten später zu beginnen, weil noch immer Teilnehmer auf den Platz kommen.

Dresden, 18:10 Uhr: Auch heute werden wieder Spenden in den berühmten grünen Tonnen gesammelt.

Dresden, 17:45 Uhr: Die Treppe vom Schloßplatz auf die Brühlsche Terrasse ist heute teilweise gesperrt. In der vergangenen Woche hatten zu viele PEGIDA-Anhänger dort gesessen und den Aufgang für Touristen blockiert.

Dresden, 17:11 Uhr: Besondere Gastredner wurden bei PEGIDA diesmal nicht angekündigt. Ed aus Holland ist zeitgleich bei PEGIDA in Schneeberg im Einsatz. Unterdessen lässt auch bei Facebook der Zuspruch nach. PEGIDA verlor mehr als 1000 Fans.

Dresden, 17:00 Uhr: PEGIDA trifft sich wieder 18.30 Uhr auf dem Schloßplatz. Spaziert werden soll wieder die gleiche Runde, wie in den Vorwochen. Über die Augustusbrücke, Carolabrücke, Terrassenufer.

Hier wird am Montag demonstriert

Dresden - Zum 26. Mal demonstriert am 11. Mai PEGIDA in Dresden. Obwohl in den vergangenen Wochen die Teilnehmerzahlen deutlich zurückgegangen sind, meldeten die Organisatoren 6000 Spaziergänger an.

Zur 25. Veranstaltung in der vergangenen Woche waren knapp 3000 Menschen gekommen.

Erstmals ist keine Gegendemo angemeldet. Das Netzwerk "Dresden für Alle" hatte in der vergangenen Woche erklärt, die Postplatzkonzerte einzustellen und auf direkten Protest zu verzichten.

Aber auch im eigenen Lager ist nicht mehr viel los. LEGIDA legt offiziell eine Pause ein.

PEGIDA Chemnitz/Erzgebirge will heute in Schneeberg spazieren. Der dortige Gastredner ist Ed aus Holland.

Fotos: Thomas Türpe, Eric Hofmann, Stefan Ulmen, Ernesto Uhlemann

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

5.234

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

7.149

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

1.944

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.102

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

377

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.104

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

4.512

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.679

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

8.713

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.186

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.892

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

15.923

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

6.379

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

8.026

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.061

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.048

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.405

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

4.625

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

5.983

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.291

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

392

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

5.691

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

6.955

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

5.742

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.825

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.191

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

157

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.887

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.942

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.139

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

4.198
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

4.056

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

18.520

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

15.551

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

2.118

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.375

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

5.249

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

4.240

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.406

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.703

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.457

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

4.038