Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

TOP

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Flensburg-Punkte kannste morgen online einsehen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
83.266

Tausende liefen wieder durch Dresden!

Dresden - Zum zwöften Mal spazierten die Anhänger der PEGIDA am Montag durch Dresden. Auch mehrere Gegendemonstrationen fanden statt. MOPO24 berichtete wieder in einem LIVETICKER.

+++LIVETICKER ZUM NACHLESEN+++

22:13 Uhr: Im MDR-Fernsehen wird gerade bei "Fakt ist...!" über PEGIDA, Asylrecht und die Ängste der Bürger diskutiert. Dabei ist Innenminister Ulbig (CDU), Frank Richter von der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, die frühere Landtagsabgeordnete der Grünen, Antje Hermenau und der frühere Dresdner FDP-Chef Johannes Lohmeyer

22:09 Uhr: Der Kehraus am Skaterpark ist beendet. Wer einen mit hatte, schnappt sich seinen Besen und geht nach Hause.

21:50 Uhr: Wir haben endlich ein Statement der Polizei. Sprecher Marko Laske zu MOPO24: "Es waren mehr als 25.000!" Die Aussage von PEGIDA-Organisator Lutz Bachmann ("Einige Medien melden 40.000!") wollte Laske nicht kommentieren. Aber 40.000 waren es in Summe nach Erkenntnissen der Polizei definitiv nicht.

Auf der Seite der Gegendemonstranten sollen es aktuell 7500 beim Kehraus an der Lingnerallee ein. Und über den Tag gab es weitere kleinere Gegendemos an der Synagoge, am Theaterplatz, am Terassenufer mit noch einmal 1200 Teilnehmern.

21:40 Uhr: Die Gegendemonstranten sind nun an der Lingnerallee angekommen und putzen symbolisch den Platz.

21:30 Uhr: Der US-Nachrichtnsender CNN berichtet über die Ereignisse in Dresden und schaltet Bundesinnenminister Thomas de Maizière (60, CDU, wohnt ebenfalls in Dresden) aus Berlin zu. Er sagt u. a., dass PEGIDA ein regionales Phänomen sei, das man nicht überbewerten sollte. Trotzdem sei er besorgt über die Entwicklung. Zum Beitrag HIER

21:15 Uhr: In Leipzig ist man übrigens schneller mit dem Zählen. Laut der Polizei Leipzig waren bei der LEGIDA-Demo 4800 Teilnehmer. Ihnen standen laut Angaben der Stadt rund 30.000 Gegendemonstraten gegenüber. Mehr in unserem Leipziger LIVETICKER.

21:00 Uhr: Soeben startet die Putzaktion am Postplatz. Mit Besen in den Händen ziehen nun die Gegendemontranten durch die Stadt und wollen so symbolisch die PEGIDA und ihr Gedankengut aus der Stadt zu putzen. Mehr darüber auf der Facebookseite der Organisatoren: "Dresdner Neujahrsputz#2"

20:53 Uhr: Aktuell sind Hunderte am Postplatz, um für Toleranz zu demonstrieren. Es läuft Musik. Gerade spricht Dr. Hartwig Fischer (52) von den Staatlichen Kunstsammlungen. Der Postplatz ist dreiviertel voll.

20:45 Uhr: Die PEGIDA-Veranstaltung ist beendet. Noch immer halt die Polizei keine offizielle Teilnehmerzahl gemeldet.

20:43 Uhr: Nachdem ein weiterer Sprecher aufzählte wie viele PEGIDA-Ableger es in Deutschland und Europa gibt, hielten die Teilnehmer noch einmal ein leuchtendes Handy hoch.

20:26 Uhr: Erst jetzt ist das Ende der PEGIDA-Demo am Postplatz vorbeigezogen. Die Spitze steht seit über 20 Minuten schon wieder am Skaterpark Lingnerallee. Soeben beginnt Lutz Bachmann seine Abschlussrede. Bachmann sagt, es wären 40.000 da. Aber die Polizei bestätigt das noch nicht.

20:15 Uhr: Gerade noch kritisierte PEGIDA-Organisatorin Oertel Roland Kaiser (in diesem Liveticker weiter unten). Jetzt kommt eine interessante Neuigkeit vom SemperOpernball. Mehr im Artikel.

20:11Uhr: Die Polizei zählt immer noch die Teilnehmerzahlen. Hier live Polizeisprecher Thomas Geithner auf der Wilsdruffer Straße.

19:55 Uhr: Was bist Du denn für ein Bambi? Der Mann im Rehkostüm hatte auch seinen Auftritt und lief zwischen den Lagern hin und her.

19:43 Uhr: Der PEGIDA-Zug hat den Postplatz überquert und die Spitze ist schon in der Wilsdruffer. Der Zug ist scheinbar endlos. Sehr viele Menschen. Die Polizei hält sich heute merklich mit Schätzungen zur Teilnehmerzahl zurück.

19:40 Uhr: Die Altmarkt Galerie ist aktuell wie leergefegt. Die normalen Bürger hat das ganze Spektakel wohl aus der Innenstadt vertrieben.

19:30 Uhr: Auf der Gegenspur kann die PEGIDA allerdings jetzt weiterlaufen. Die Polizei macht den Weg frei.

19:27 Uhr: Vor Karstadt blockieren Gegendemonstranten den Weg der PEGIDA. Die Situation droht kurzzeitig außer Kontrolle zu geraten, weil die PEGIDA-Demonstranten versuchen, über den Karstadtparkplatz auszuweichen.

19:10 Uhr: Soeben wurde die Liveschalte der ZDF-Nachrichtensendung "Heute" gestört. Ein Mann rannte in das Filmteam hinein und deutschlandweit konnten das alle sehen. Es handelt sich um Stephane Simon. Der Mann trat bei mehreren PEGIDA-Montagen schon als Redner auf. Er ist aus Leipzig, war dort einige Zeit bei der Bundespolizei. Seine Reden waren heftig, aber bei den PEGIDA-Anhängern auch umjubelt.

19:05 Uhr: Die Eröffnungsreden sind beendet! Jetzt bittet Lutz Bachmann, dass alle im folgenden Spaziergang komplett schweigen: "Wir schweigen aus Respekt und, um in Ruhe unsere Kraft und Stärke zu demonstrieren!" Die Route ist wie angekündigt:

  • St.Petersburger
  • Georgplatz
  • Dr.-Külz-Ring
  • in die Marienstraße
  • bis zum Postplatz
  • über Wilsdruffer
  • Pirnaischer Platz
  • St. Petersburger
  • zurück zur Lingnerallee

18:56 Uhr: PEGIDA-Mitorganisatorin Kathrin Oertel (Foto) spricht wieder. Sie besteht darauf, dass nicht nur die 35.000 Menschen auf dem Dresdner Neumarkt das Recht haben, an die Opfer von Paris zu erinnern: "Sondern wir auch!"

Und in Richtung Roland Kaiser, der am Samstag auf dem Neumarkt vor 35.000 Menschen sprach, sagt sie: "Lieber Roland Kaiser, ja, ich war ein großer Fan von Ihnen. Nur wenn man sie politisch missbraucht gegen das eigene Volk, hätte ich von Ihnen mehr Rückgrat erwartet. Wir gehen zu Ihen Konzerten und bezahlen dafür. Dafür hatten wir etwas mehr Neutralität erwartet. Sie verkaufen sich an die Politikerkaste, um mit denen gegen uns Stimmung zu machen. In Ihren Konzerten sitzen auch viele PEGIDA-Anhänger. Wollen Sie diese das nächste Mal nicht mehr rein lassen. Wir sind enttäuscht!"

18:46 Uhr: Bachmann bittet um eine Schweigeminute: "Aber nicht nur für die Opfer von Paris, sondern für alle Opfer religiös motivierter Straftaten." Anschließend lobt Lutz Bachmann die Erfolge von PEGIDA. Seit 1989 seien nicht mehr so viele Menschen auf die Straße gegangen. Deshalb fordere er heute selbstsicher sechs Punkte:

1. Schaffung eines Zuwanderungsgesetzes. 2. Recht und Pflicht auf Integration. 3. Ausweisung von Islamisten und religiösen Fanatikern. 4. Volksentscheide auf Bundesebene. 5. Ende der Kriegstreiberei. 6. Mehr Mittel für innere Sicherheit

18:41 Uhr: Heute Abend spricht Lutz Bachmann (41) wieder. Und begrüßt die Teilnehmer. Von der St. Petersburger stürmen immer noch Massen heran. Er sagt u. a. gleich zu Beginn: "Die Anschläge von Paris sind ein weiterer Beleg für die Daseinsberechtigung von PEGIDA ..."

18:37 Uhr: Der Platz an der Skateranlage Lingnerallee ist rammelvoll.

18:32 Uhr: Bei der Spontandemo am Theaterplatz waren gerade mal 40 Leute. Die Demo wurde sofort wieder beendet.

18:19 Uhr: Die Plakate, die einige PEGIDA-Anhänger heute mitgebracht haben, sind deutlich.

18:00 Uhr: Sogar der größte Nachrichtensender der Welt, CNN aus Altanta (USA), hat seinen Reporter Phil Black geschickt. Er moderiert gerade und sagt: "Dresden sei jetzt eine geteilte Stadt..."

17:45 Uhr: Schon 45 Minuten, bevor die PEGIDA-Veranstaltung an der Lingnerallee beginnt, sind schon viele Leute da. Tendenz stark steigend.

17:43 Uhr: Das Medieninteresse ist auch diesmal wieder groß. RTL, N24, CNN und auch Russia Today sind wieder mit Übertragungswagen da. Letztere senden wieder live aus Dresden: HIER

17:16 Uhr: Die Gegendemonstranten haben nun auch eine Kundgebung am Theaterplatz vor der Semperoper angemeldet. Über den Rathenauplatz (an der Synagoge) wird aktuell noch verhandelt.

17:13 Uhr: Hau ruck...! So was passiert halt auch... Ein Polizeibus hat sich vor der Synagoge im Schlamm festgefahren.

17:05 Uhr: In Leipzig startet die Demonstration des PEGIDA-Ablegers LEGIDA zwar erst um 18.30 Uhr. Doch schon jetzt ziehen ca. 7000 Gegendemonstranten (Zahl vom Veranstalter) von der Innenstadt zum Waldstraßenviertel, wo sich LEGIDA trifft. Wir haben dazu auch in Leipzig einen LIVETICKER und unten das Video.

17:02 Uhr: Schon jetzt ist die Kette aus Polizeifahrzeugen aufgestellt, die die beiden Lager trennen soll, wenn dort zwischen 19.30 und 20 Uhr die Demonstraten von PEGIDA und "Dresdner Neujahrsputz#2" aneinander vorbeilaufen.

16:58 Uhr: Vor der Synagoge sammeln sich erste Gegendemonstranten.

16:27 Uhr: Will die PEGIDA bei der nächsten OB-Wahl am 7. Juni einen eigenen Kandidaten stellen? Wir haben mal nachgefragt, ob das überhaupt möglich wäre. Und JA, das ist es. Zum Artikel.

Was passiert am Montagabend in Dresden?

Fotos: Holm Helis, Steffen Füssel, Stefan Ulmen, MOPO24

Während epileptischen Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Polizist vor Polizeiwache erschossen

NEU

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

NEU

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

727

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

1.482

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

1.196

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

1.494

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

1.798

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

1.378

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

8.835

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

788

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

4.916

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

385

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

12.668

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

4.098

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.913

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

12.879

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.059

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.587

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

664

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.389

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

8.196

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.830

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

7.404

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

568

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

10.628

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

17.383

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.627

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

651

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.302

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.421

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

9.573

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.672

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.352

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

524

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.912

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

3.013

Von Leipzig direkt nach New York!

4.384