Kurz vor mündlicher Verhandlung: Lösung im irren UKW-Streit! Top Neue Details: Daraus sollte die Kölner Bio-Bombe gebaut werden Top Trennung von Familien an Mexiko-Grenze: Trump lenkt ein Neu Mädchen geht mit Grippesymptomen zum Arzt, Stunden später ist sie tot Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 33.246 Anzeige
51.947

17.000 bei PEGIDA vor der Semperoper

Dresden - Es ist der erste Sonntag, an dem PEGIDA zu einer Kundgebung auf den Dresdner Theaterplatz rief. MOPO24 berichtete live - auch von der Gegendemo von "Dresden Nazifrei", "Kehraus" und "Dresden für alle".

+++DAS WAR UNSER LIVETICKER+++

Mit der sonntäglichen Ruhe war es heute in der Dresdner Innenstadt vorbei! Die PEGIDA hat auf dem Theaterplatz eine Kundgebung für 25.000 Menschen angekündigt, rund 17.000 kamen. Gleich daneben auf dem Schlossplatz (zwischen Hofkirche und Georgentor) versammeln sich drei Gegendemos (Kehraus, Dresden Nazifrei und Dresden für alle) mit rund 5000 Teilnehmern.

16:20 Uhr: Die offizielle Teilnehmerzahl ist laut Polizeipressesprecher Thomas Geithner 17.300! Bei der Gegendemo von "Dresden Nazifrei", "Kehraus" und "Dresden für alle" sollen es um die 5000 gewesen sein.

16:14 Uhr: In einer unglaublichen Geschwindigkeit hat sich der Theaterplatz wieder geleert.

16:11 Uhr: Vor Ort sagt uns die Polizei inoffizell, dass es wohl heute 20.000 waren. Wir warten jetzt mal die offizielle Endzahl der Pressestelle ab.

16:05 Uhr: Zum Abschluss der Kundgebung wird heute nicht geleuchtet (da es zu hell ist), sondern gewinkt. Die Veranstaltung ist beendet. Die Polizei hat noch immer keine aktuellen Teilnehmer-Zahlen gemeldet.

16:00 Uhr: Auf dem Schauspielhaus tragen die Figuren auf den Balustraden wieder knall-orange Reinigungswesten. Ein Zeichen für den nach der Kundgebung stattfinden Kehraus der PEGIDA-Ideen.

15:57 Uhr: Die Vorträge sind heute sehr langatmig. Viele scheinen sich zu langweilen.

15:55 Uhr: PEGIDA-Organisator René Jahn sagt gerade, dass es mehr Leute als zum Weihnachtssingen sind. Damals waren es 17.500. Heute also 20.000 oder 25.000? Die Polizei gibt noch keine aktuelle Zahl heraus.

15:53 Uhr: Zum Abschluss liest der Holländer Ed einen Gruß des holländischen Rechtspopulisten Geert Wilders (51) vor.

15:42 Uhr: Die Gegendemo harrt pfeifend aus.

15:48 Uhr: Die PEGIDA hat jetzt übrigens Visitenkarten.

15:40 Uhr: Wieder da! Der Holländer Ed aus Utrecht ist wieder da und kritisiert vor allem das große politische System. Aber er erinnert auch an den Tod des afrikanischen Asylbewerbers Khaled (†20) in Dresden. Er sei von den Linken instrumentalisiert worden. Außerdem sagt er: "Deutschland ist eines der ärmsten Leute Europas!" ...und könne sich diese Asylpolitik nicht leisten.

Am Mittwoch lief Ed in der ersten Reihe bei der LEGIDA-Demo in Leipzig. Jeder mache sich selbst eine Meinung über ihn und schaue das Video dazu: HIER.

15:29 Uhr: Jetzt spricht Leif Hansen, ein Anwalt aus Schleswig-Holstein. Er kritisiert lautstark u. a., dass Frau Merkel die Maut beschließt. Er kritisiert das Freihandelsabkommen TTIP. "Wir sind das Volk, das seine Regeln jetzt selber machen muss!" Es ist nahezu die selbe Rede, die er letzten Mittwoch in Leipzig hielt.

15:20 Uhr: Mehrere PEGIDA-Anhänger dürfen jetzt sprechen. U. a. ein Horst und aktuell der Dresdner Dieter Claußnitzer. Letzterer holt zur großen Kritik gegen Linksradikale aus und verliest einen Internetaufruf von gewaltbereiten Linksradikalen, die zur "Vernichtung der PEGIDA-Nazis" aufrufen. An der Spitze der Gewalttäter würden die OBs von Dresden und Leipzig stehen. Kommentar MOPO24: Leider werden hier alle Fakten vermischt.

15:11 Uhr: Silvio Rösler vom Orga-Team LEGIDA-Leipzig spricht. Er grüßt von den "Brüdern und Schwestern" aus Leipzig und sagt, dass alle Differenzen zwischen PEGIDA und LEGIDA beigelegt sind: "Da passt kein Blatt Papier mehr dazwischen."

15:10 Uhr: Kaum ist Kathrin Oertel fertig mit ihrer Rede, wird sie unter Polizeischutz vom Platz gebracht.

15:05 Uhr: Frau Oertel fordert ein Volksbegehren zur Polizeireform 2020. Wörtlich sagt sie: "Kippt die Polizeireform 2020!" Zur LEGIDA-Demo in Leipzig am letzten Mittwoch gibt sie vorallem linken Störern die Schuld an Zwischenfällen. MOPO24-Reporter waren auch vorort. Es stimmt: Die Linken waren zum Teil sehr aggressiv. Aber Hooligans unter den LEGIDA-Demonstranten waren nicht weniger schlimm.

15:02 Uhr: Der Theaterplatz ist voll. Zum Italienischen Dörfchen hin ist allerdings noch Platz.

15:00 Uhr: Auch hier ist ein Geschäft zu machen. Ein Brezelverkäufer vor der Semperoper. Eine Brezel pur für 2,50 Euro, mit Käse 3 Euro.

14:56 Uhr: Frau Oertel kritisiert AfD-Sachsen-Chefin Frauke Petry (39): "Ich habe mich von ihr definitiv nicht beraten lassen, als es um den Rücktritt von Lutz Bachmann ging ... PEGIDA ist überparteilich und bleibt überparteilich!" Stattdessen dankt sie Frank Richter von der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen. Er habe versucht, offen und ehrlich auf PEGIDA zu zugehen.

14:53 Uhr: Kathrin Oertel eröffnet die Kundgebung. Zuerst verweist sie auf das Verbot von Alkohol, Hunden und Glasflaschen. Gleich zu Beginn lobt sie die Polizisten: "Ihr seid Spitze!" Und sie fordert alle auf, wieder selbst Ordner zu sein und gegenüber "Fake-Reportern" Acht zu geben.

14:50 Uhr: Während der Wartezeit auf den Beginn der Kundgebung, diskutiert Politikwissenschaftler Werner Patzelt (TU Dresden, CDU-Mitglied) mit den PEGIDA-Anhängern (Video).

14:48 Uhr: Es geht noch immer nicht los. Der Menschenstrom auf den Platz reisst nicht.

14:32 Uhr: Die linken Gegendemonstranten schreien sich derweil die Kehle heiser: "Haut ab, haut ab!" oder "P-E-G-I-D-A, Rassistenpack, wir haben Euch zum Kotzen satt". Dazu ständiges Trillerpfeiffen oder Fußball-Fanfaren.

14:30 Uhr: Die Veranstaltung wird wohl später als 14.30 Uhr beginnen, weil der Strom der Leute, die auf den Postplatz wollen, so riesig ist, dass es überall zu Platzproblemen kommt. Auf dem Theaterplatz selbst sollen die Leute nachrücken, forderte gerade eine Organisator per Lautsprecher.

14:25 Uhr: Der Theaterplatz (PEGIDA) füllt sich jetzt in einer rasanten Geschwindigkeit.

14:23 Uhr: Die Gegendemo auf dem Schlossplatz, Augustusbrücke, hin zum Theaterplatz ist auch schon sehr voll.

14:18 Uhr: Studenten des Dresdner Politikforschers Werner Patzelt machen Umfragen unter PEGIDA-Anhängern.

14:16 Uhr: Alle Fahnen sind dabei.

14:13 Uhr: Aus allen Richtungen strömen die Menschen heran. Hier Postplatz, Käseglocke.

14:11 Uhr: Eine PEGIDA-Demonstrantin hat ein Plakat mitgebracht. Eine ironische Anspielung auf den Event am Montag auf dem Dresdner Neumarkt.

14:00 Uhr: Gegendemonstraten wollen PEGIDA-Anhänger hindern, auf den Theaterplatz zu kommen. Die Polizei räumt sofort.

13:48 Uhr: Man gibt jetzt also auch Interviews. PEGIDA-Mitorganisator René Jahn vorm Mikrofon des MDR Fernsehens. Das Ergebnis sicher später in MDR aktuell oder im Sachsenspiegel um 19 Uhr.

13:46 Uhr: Auf dem Neumarkt ist aktuell der Aufbau der Bühne für das morgige Riesenkonzert von "Dresden für alle" schon ziemlich weit fortgeschritten (Foto: www.frauenkirche.de). Neben Grönemeyer, Silly und Marquess sollen nun auch Sarah Connor, Gentleman und Adel Tawil ("Ich+Ich") kommen.

13:41 Uhr: Die Polizei ist wieder mit Pferden in der Innenstadt unterwegs.

13:39 Uhr: Unter unserem aktuellen Facebook-Post stellte Daniel Oswald gerade dieses Foto ein. Das schreibt er dazu: "Satire darf alles."

13:28 Uhr: Die Polizei steht Stoßstange an Stoßstange, macht den Theaterplatz so zur Elbe hin dicht. PEGIDA-Anhänger sollen über den Postplatz zum Theaterplatz kommen.

13:15 Uhr: Auch der Holländer Ed aus Utrecht (Foto, Mitte) ist wieder da. In den letzten Wochen wirkte er eigentlich immer eher friedlich in Dresden. Aber bei der LEGIDA-Demo in Leipzig spielte er in der ersten Reihe der Demo eine ungute Rolle, als selbst Ordner begannen, massiv Jagd auf Journalisten zu machen. (Video)

13:08 Uhr: Die DVB teilt mit: Sperrung des Theaterplatzes seit 12:54 Uhr. Die Linien 4, 8 und 9 werden umgeleitet. Die Linie 4 verkehrt daher über die Haltestelle Kongresszentrum, die 8 über den Pitnaischen Platz und die 9 ebenfalls über den Pirnaischen Platz zum Carolaplatz.

12.30 Uhr: Die Polizei hat auf dem Theaterplatz komplett Stellung bezogen. Die Polizisten besprechen den Einsatz, legen ihre Ausrüstungen an.

11.20 Uhr: Die Polizei ist schon da. In der ganzen Stadt verteilt stehen erste Einsatzkräfte, die die Zugänge zur Innenstadt im Auge haben.

Fotos: Holm Helis, Steffen Füssel

17-Jährige von Flüchtling in Jugendamt-Einrichtung vergewaltigt Neu Heiße Küsse bei GZSZ! Wie weit geht Alexander bei seinem Date? Neu
Schrecklich! Hat Tierhasser eine Katze tot gequält? 1.070 Straftäter aus Psychiatrie geflohen: Vorsicht vor diesem Mann 5.419
Nur wenige Tage nach WM-Start: Moskau geht schon das Bier aus 1.504 Elfjähriges Martyrium: Mann missbraucht Stieftochter über 300 Mal 2.697 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.825 Anzeige Traumhochzeit auf der Alm: Björn Kircheisen hat geheiratet! 2.002 Reichsbürger-Razzia! Polizisten filzen sechs Wohnungen und werden fündig 1.303 G20-Laserangriff auf Polizei: Schuldspruch trotz vieler Ungereimtheiten 602 Gemälde 16 Jahren nach Diebstahl wieder aufgetaucht 131 Bald zu dritt: Youtube-Star Paola Maria verrät Geheimnis! 928 Todes-Klinik im Fokus: 650 Menschen durch Therapie getötet 2.480 Mord an Schlossherrin: Muss 18-Jähriger lebenslang hinter Gitter? 1.940 Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 14.230 Anzeige Einfach bestialisch: 91-Jährige vergewaltigt 29.553 Mesut Özil erklärt, warum er bei National-Hymne schweigt 17.629 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 5.289 Anzeige Mann findet beim Joggen diese Schlange 2.382 Arbeiter (54) zwischen Traktor und Mähwerk eingeklemmt – tot! 5.394 Mann schmeckt Burger im Restaurant, bis er die Rechnung bekommt 3.949 Super Recogniser: Polizei will menschliche "Geheimwaffe" einsetzen 1.234 Im Berufsverkehr: Frau bringt Kind in S-Bahn zur Welt! 1.491 Bei Bauarbeiten: Phosphor-Bombe in Mannheim gefunden! 640 Großeinsatz: Riesige Rauchwolke über der Stadt 7.239 Update Nach Shitstorm wegen Denisé: Jetzt bricht Pascal Kappès sein Schweigen! 2.199 Mann schluckt anderthalb Kilo Heroin und steigt in Flieger 1.298 Sechs Tage nach Traumhochzeit: Bräutigam macht schockierende Entdeckung 12.699 "Jahrelanges Martyrium": So schnell kann Sexting zur Falle werden! 3.482 Zwei Jungs schreiben Flaschenpost an Polizei und haben besonderen Wunsch! 1.430 Fans schockiert: Trägt Shakira hier ein Nazi-Symbol? 6.011 "Scham und Schande": Heftige Kritik an Polens Nationalteam um Lewandowski 1.291 VW überschlägt sich mehrfach und kracht gegen Betonwand 1.536 Er wollte Gleise überqueren: Mann von Bahn erfasst und getötet 1.789 Droht kurz vor den Sommerferien Streik bei Billigflieger Ryanair? 436 Tödliche Messerstiche: Metzelte 36-Jähriger anderen Mann nieder? 1.381 Endlich! Sila Sahin und Samuel Radlinger verraten Baby-Geschlecht 2.544 Lehrerin verführt drei Schüler zum Sex und kommt glimpflich davon 2.185 Schlimme Details: Mutmaßlicher Kindermörder widerruft Geständnis und beschuldigt Frau 1.580 Das wirft Thomas Müller Fans und Medien vor! 8.546 Intimes Geständnis: Dieser Hollywood-Star hat eine Designer-Vagina 5.838 E-Bike-Fahrer bei Unfall in Köln getötet 548 US-Militärkonvoi rollt über die A4 in Sachsen und bleibt liegen 23.013 Instagram-Beauty zeigt ihren Pracht-Po: Doch dahinter steckt eine ernste Botschaft 2.568 Mann will sich nicht überholen lassen und zieht mitten auf Kreuzung eine Waffe 2.554 Dieser Weltstar sang mitten in Köln! 887 AfD lästert: Trump über Kriminalität in Deutschland besser informiert als Kanzlerin Merkel 1.854 Schock im Hauptbahnhof: Mann steht mit Messer an Gleisen 3.602 Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam ins Krankenhaus eingeliefert 2.993 Skandal-Schlachthof: Ermittlungen gegen Tierärzte 3.162