Wer hätte das gedacht? Dafür schämt sich Andrea Berg

Top

Brutale Attacke! Hund beißt Kleinkind ins Gesicht

Neu

BKA warnt: Terrorgefahr durch Reichsbürger

Neu

Mann stirbt durch heftige Unwetter in seinem Auto

Neu
10.682

So liefen die Chemnitzer Demonstrationen

Chemnitz - Am Sonnabend demonstrieren in Chemnitz Anhänger von "Chemnitz wehrt sich", CEGIDA und ERZGIDA. Auch eine Gegendemonstration hat sich angekündigt.

Chemnitz - Am Sonnabend demonstrierten mehr als 1000 Menschen in der Chemnitzer Innenstadt. Die Polizei hielt die beiden Lager voneinander getrennt.

Insgesamt waren rund 150 Beamte der Polizeidirektion Chemnitz sowie der Bereitschaftspolizei Sachsen im Einsatz.

MOPO24 berichtete live von den Demonstrationen.

16:15 Uhr: Die Versammlungen sind zu Ende. Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (parteilos, Foto) zieht ein positives Fazit. Auf und rund um den Demonstrationen ist es ruhig geblieben.

Nach seiner Aussagen waren es bei "Chemnitz wehrt sich" 550 Teilnehmer.

15:51 Uhr: Die Demonstrationen sind vorbei. Die etwa 600 Teilnehmer der Gegendemo machen sich langsam auf dem Heimweg.

Bei "Chemnitz wehrt sich" hat jeder die Möglichkeit, eine Rede zu halten. Etwa 50 Linke haben sich auf der Theatermauer versammelt und stören die Reden mit Pfeifen.

Die Islamisierungskritiker antworten mit "Wir sind das Volk".

15:37 Uhr: An der Brückenstraße begegnen sich "Chemnitz wehrt sich" und die Gegendemonstranten. Sehen können sie ihr jeweiliges Feindbild allerdings kaum, ein Kette Polizeiwagen steht dazwischen und hält die Lager getrennt.

Die eine Seite ruft "Nazis raus", die andere Seite antwortet mit "Wir sind das Volk". Nach wenigen Minuten ist der Kontakt vorbei, die Polizei hat die Lage im Griff.

15:20 Uhr: "Chemnitz wehrt sich" hat seine Demonstration begonnen. Sie laufen auf der Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Es sind nach ersten Schätzungen etwa 450 Teilnehmer.

15:11 Uhr: Die Demonstration der Linken setzt sich Richtung Theaterplatz in Bewegung. Nach wenigen Metern stoppt sie aber wieder. Die Polizei hat die Brückenstraße abgesperrt. An der Sperre wird mit der Polizei über den Weitermarsch verhandelt.

Die meisten Teilnehmer überbrücken die Wartezeit mit Musik und Feierstimmung. Nebenbei werden auf Tabetenbahnen neue Plakate gemalt.

15 Uhr: Die Versammlung von "Chemnitz wehrt sich" ist eröffnet. Die Rednerin erklärt, dass jede Gewalt abgelehnt und verabscheut wird. Außerdem distanziert sich "Chemnitz wehrt sich" von dem "Ring nationaler Frauen" - einer Unterorganisation der NPD.

Es wird für die Opfer des Terroraktes von Paris eine Schweigeminute abgehalten.

Nach Meinung der Rednerin herrschen derzeit Zustände vergleichbar mit 1989 in der DDR.

14:55 Uhr: Der CVAG stellt den Bus- und Bahnverkehr am Johannisplatz ein. Die Linken starten in wenigen Minunten mit ihrem Marsch in Richtung Theaterplatz, wo sie die Demonstration von "Chemnitz wehrt sich" lautstark stören wollen.

Die Polizei ist in Bereitschaft.

14:50 Uhr: Ralf Hron (48, F.), Chef des DGB-Sachsen, spricht von Solidarität und starkem Widerstand gegen CEGIDA. Seine Gewerkschaft ruft zu einer Demo am 9. Februar auf. An diesem Tag will CEGIDA erstmals in Chemnitz demonstrieren. Heute unterstützt CEGIDA die Veranstaltung von "Chemnitz wehrt sich".

14:40 Uhr: Die Chemnitzer Ausländerbeauftragte Etelka Kobuß spricht zu den inzwischen knapp 500 Gegendemonstranten. Sie fordert, den Hass und die Angstmache vor einer angeblichen Islamisierung zu stoppen. In Sachsen "machen Muslime gerade mal 1 Prozent der Gesamtbevölkerung" aus.

Volkmar Zschocke (45, Grüne) lobt in seiner Rede, dass so viele Chemnitzer da sind, um Gesicht gegen Rassismus zu zeigen. Ausländer würden von den Islamisierungskritikern zu Sündenböcken für andere Probleme gemacht.

14:35 Uhr: Die ersten Anhänger von "Chemnitz wehrt sich" und CEGIDA versammeln sich auf dem Theaterplatz. 25 Minunten vor Beginn ihrer Veranstaltung sind etwa 100 Menschen anwesend.

14:24 Uhr: Eine aus dem Iran geflüchtete Frau redet am Johannisplatz. Sie verurteilt den islamistischen Terror wie in Paris und krisisiert die Gewalt gegen Ausländer in Deutschland.

Inzwischen ist der Grünen-Landtagsabgeordnete Dr. Volkmar Zschocke (45) auf dem Johannisplatz angekommen (F. r.).

14:15 Uhr: 30 Mitarbeiter des TU-Lehrstuhls Leistungselektronik haben am Freitag eine Erklärung unterzeichnet: Nein zu Ausländerfeindlichkeit.

Prof. Josef Lutz erklärt: "Unsere ausländischen Kollegen sind unsere Freunde. Rassismus und religiösem Fundamentalismus treten wir entgegen."

Auf einem 25 Meter langen Plakat zeigen die Demonstranten am Johannisplatz eine Liste aller zehn Morde, 15 Raubüberfälle und drei Bombenanschlägen der rechten Terrorzelle NSU.

14:11 Uhr: Auf dem Theaterplatz steht noch eine Schlange vor der Oper. Dort werden heute Kostüme aus dem Fundus verkauft. Ab 15 Uhr will hier "Chemnitz wehrt sich" demonstieren.

14:06 Uhr: Inzwischen sind etwa 300 Menschen, die auf dem Johannisplatz auf den Beginn der Demo warten. Die Polizei ist mit Einsatzkräften vor Ort.

14:00 Uhr: Am Johannisplatz versammeln sich die ersten Demonstranten. Der Lautsprecherwagen von "Chemnitz nazifrei" wird aufgebaut. Etwa 150 Teilnehmer sind bisher vor Ort.

Chemnitz - Am Sonnabend wird in Chemnitz wieder demonstriert.

Ab 14 Uhr treffen sich „Chemnitz nazifrei“ oder „No CEGIDA“ am Johannisplatz. Unterstützung bekommen sie von den Flüchtlingen des „Asylum Seekers Movement“.

Angemeldet sind 400 Teilnehmer.

Ab 14.30 Uhr wollen die Demonstranten zum Theaterplatz ziehen, um „Chemnitz wehrt sich“, unterstützt von CEGIDA und ERZGIDA lautstark zu stören.

Die Asylkritiker rechnen mit 1000 Teilnehmern. Die Polizei will die Gruppen mit „ausreichenden Kräften“ trennen.

Fotos: Bernd Rippert, Daniela Klose, Falk Ester, Uwe Meinhold,

Zu schnell um die Kurve: Auto überschlägt sich und landet im Kiosk

Neu

War es Mord? Vermisster Boxer (22) liegt tot neben Autobahn

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.699
Anzeige

Schock! Boris Becker ist im Krankenhaus

Neu

Schon wieder! Gaffer behindern Einsatzkräfte auf Autobahn

Neu

Tierhasser knallt eiskalt drei Eichhörnchen ab

Neu

Mit diesen Lebensmitteln verlängert Ihr Eure Erektion

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

24.906
Anzeige

Kleiner Gruß: So witzig gehen Polizisten mit Cannabis-Züchtern um

Neu

Nach Bandenkrieg zwischen KMN und Miri-Clan: Polizei verstärkt Präsenz

Neu

Das teure "Lippenbekenntnis" von Trompeter Till Brönner

Neu

Mit Fäusten und Möbeln: Beliebte Union-Kneipe nach Fan-Streit zerlegt

Neu
Update

Mann verliert bei Monopoly und ruft die Polizei

1.793

Strammer Stängel dank Viagra: So bleiben Blumen länger frisch

784

Ramelow sieht Aufklärungsbedarf bei NSU-Netzwerk

487

Über 90 Teenager nach Konzert mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

1.651

Darum bereuen William und Harry das letzte Gespräch mit Diana (†36)

8.344

Streit in Warteschlange eskaliert: Mann wird angegriffen und verletzt

2.634

Skandal in der Automobilindustrie: Diese Rechte haben die Autokäufer

1.048

Gerüchte um Keita und Forsberg: Ist sich Hasenhüttl zu sicher?

1.547

Verwaltungsgericht mit Masse an Asylklagen überfordert

175

Acht Tote in Lkw entdeckt, darunter zwei Kinder

2.956

Druckabfall! Airbus muss in Erfurt notlanden

3.510

Sieben auf einen Streich: Kinder zusammengepfercht auf Rückbank entdeckt

2.382

Stinkefinger nach ihrem Geschmack: Senna designt eigene Emojis

1.222

Stell dir vor, Du gewinnst 4,3 Millionen Euro und die Lotterie will nicht zahlen

5.325

Saras wilde Hochzeit in Vegas: Fast hätte Elvis alles versaut!

2.510

"Sitze ohne Gepäck in Berlin!" Diese Airline bringt TV-Legende Frank Elstner auf die Palme

3.348

Weil ihm seine Tiere entzogen werden sollten: Bauer schießt Arzt nieder

3.997

Nach Ehestreit: Auto kracht in Küche vom Nachbarhaus

2.203

Gloria von Thurn und Taxis empört mit Missbrauchs-Aussagen

4.618

Nazi-Skandal beim Tennis: Hier läuft ein Mann auf den Platz und schreit "Sieg Heil"

4.102

18 Verletzte, weil Traktor mit Hochzeitsgästen umkippt

4.642

Wildschwein verursacht drei schwere Unfälle: Vier Verletzte

4.923

Kran bricht auf Baustelle zusammen: Sieben Tote

13.370

Wie nackt darf man eigentlich sein?

2.919

"Nacht der 1000 Lichter"... Gedenken an Loveparade-Unglück

1.369

Auch diese Promis lästern über die Katzenberger-"Hochzeit"

10.016

Ohne Konsequenzen! Jugendliche filmen Mann beim Ertrinken statt zu helfen

9.433

Oha! Diese beiden Luder ziehen in den Promi-Container

10.468

Oma mit 238 Stundenkilometern unterwegs! Ihre Begründung ist erstaunlich

15.211

Straßen abgeriegelt, weil Hells-Angels-Rocker heiratet

12.808

Ohne sechs! Dynamo verpatzt die Generalprobe gegen Wolfsburg

9.484

Krasse Unwetter stören Berliner CSD-Parade!

4.815

23-Jähriger stirbt nach Sturz aus Kofferraum

8.781

Erst Ständer, dann Gesicht: Diese Dating-App zeigt Dir einfach ALLES!

15.504

Kein Geld für den Bus? Mann fährt aufm Dach mit

1.143

"Kevin allein zu Haus"- Star gestorben

12.161

TV-Promi und Gagmaschine Simon Gosejohann moderiert das Kneipenquiz

139

Sieben Kilo Fleisch krachen auf Hausdach

6.159

Vier Verletzte: Horrorcrash auf Autobahnzubringer!

894

Mysteriös! Verrät Bachelorette Jessica mit diesem Post etwa bereits die Trennung?

8.425

Zweijähriges Kind bei 50 Grad Hitze im Auto zurückgelassen

7.419

Sie wollten heiraten: Bachelor-Paar macht Schluss!

31.194

Dreiste Lüge? Falscher Kelly-Family-Bus zum Verkauf angeboten

13.368