Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

Top

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

Top

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

Neu

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.255
Anzeige
10.668

So liefen die Chemnitzer Demonstrationen

Chemnitz - Am Sonnabend demonstrieren in Chemnitz Anhänger von "Chemnitz wehrt sich", CEGIDA und ERZGIDA. Auch eine Gegendemonstration hat sich angekündigt.

Chemnitz - Am Sonnabend demonstrierten mehr als 1000 Menschen in der Chemnitzer Innenstadt. Die Polizei hielt die beiden Lager voneinander getrennt.

Insgesamt waren rund 150 Beamte der Polizeidirektion Chemnitz sowie der Bereitschaftspolizei Sachsen im Einsatz.

MOPO24 berichtete live von den Demonstrationen.

16:15 Uhr: Die Versammlungen sind zu Ende. Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (parteilos, Foto) zieht ein positives Fazit. Auf und rund um den Demonstrationen ist es ruhig geblieben.

Nach seiner Aussagen waren es bei "Chemnitz wehrt sich" 550 Teilnehmer.

15:51 Uhr: Die Demonstrationen sind vorbei. Die etwa 600 Teilnehmer der Gegendemo machen sich langsam auf dem Heimweg.

Bei "Chemnitz wehrt sich" hat jeder die Möglichkeit, eine Rede zu halten. Etwa 50 Linke haben sich auf der Theatermauer versammelt und stören die Reden mit Pfeifen.

Die Islamisierungskritiker antworten mit "Wir sind das Volk".

15:37 Uhr: An der Brückenstraße begegnen sich "Chemnitz wehrt sich" und die Gegendemonstranten. Sehen können sie ihr jeweiliges Feindbild allerdings kaum, ein Kette Polizeiwagen steht dazwischen und hält die Lager getrennt.

Die eine Seite ruft "Nazis raus", die andere Seite antwortet mit "Wir sind das Volk". Nach wenigen Minuten ist der Kontakt vorbei, die Polizei hat die Lage im Griff.

15:20 Uhr: "Chemnitz wehrt sich" hat seine Demonstration begonnen. Sie laufen auf der Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Es sind nach ersten Schätzungen etwa 450 Teilnehmer.

15:11 Uhr: Die Demonstration der Linken setzt sich Richtung Theaterplatz in Bewegung. Nach wenigen Metern stoppt sie aber wieder. Die Polizei hat die Brückenstraße abgesperrt. An der Sperre wird mit der Polizei über den Weitermarsch verhandelt.

Die meisten Teilnehmer überbrücken die Wartezeit mit Musik und Feierstimmung. Nebenbei werden auf Tabetenbahnen neue Plakate gemalt.

15 Uhr: Die Versammlung von "Chemnitz wehrt sich" ist eröffnet. Die Rednerin erklärt, dass jede Gewalt abgelehnt und verabscheut wird. Außerdem distanziert sich "Chemnitz wehrt sich" von dem "Ring nationaler Frauen" - einer Unterorganisation der NPD.

Es wird für die Opfer des Terroraktes von Paris eine Schweigeminute abgehalten.

Nach Meinung der Rednerin herrschen derzeit Zustände vergleichbar mit 1989 in der DDR.

14:55 Uhr: Der CVAG stellt den Bus- und Bahnverkehr am Johannisplatz ein. Die Linken starten in wenigen Minunten mit ihrem Marsch in Richtung Theaterplatz, wo sie die Demonstration von "Chemnitz wehrt sich" lautstark stören wollen.

Die Polizei ist in Bereitschaft.

14:50 Uhr: Ralf Hron (48, F.), Chef des DGB-Sachsen, spricht von Solidarität und starkem Widerstand gegen CEGIDA. Seine Gewerkschaft ruft zu einer Demo am 9. Februar auf. An diesem Tag will CEGIDA erstmals in Chemnitz demonstrieren. Heute unterstützt CEGIDA die Veranstaltung von "Chemnitz wehrt sich".

14:40 Uhr: Die Chemnitzer Ausländerbeauftragte Etelka Kobuß spricht zu den inzwischen knapp 500 Gegendemonstranten. Sie fordert, den Hass und die Angstmache vor einer angeblichen Islamisierung zu stoppen. In Sachsen "machen Muslime gerade mal 1 Prozent der Gesamtbevölkerung" aus.

Volkmar Zschocke (45, Grüne) lobt in seiner Rede, dass so viele Chemnitzer da sind, um Gesicht gegen Rassismus zu zeigen. Ausländer würden von den Islamisierungskritikern zu Sündenböcken für andere Probleme gemacht.

14:35 Uhr: Die ersten Anhänger von "Chemnitz wehrt sich" und CEGIDA versammeln sich auf dem Theaterplatz. 25 Minunten vor Beginn ihrer Veranstaltung sind etwa 100 Menschen anwesend.

14:24 Uhr: Eine aus dem Iran geflüchtete Frau redet am Johannisplatz. Sie verurteilt den islamistischen Terror wie in Paris und krisisiert die Gewalt gegen Ausländer in Deutschland.

Inzwischen ist der Grünen-Landtagsabgeordnete Dr. Volkmar Zschocke (45) auf dem Johannisplatz angekommen (F. r.).

14:15 Uhr: 30 Mitarbeiter des TU-Lehrstuhls Leistungselektronik haben am Freitag eine Erklärung unterzeichnet: Nein zu Ausländerfeindlichkeit.

Prof. Josef Lutz erklärt: "Unsere ausländischen Kollegen sind unsere Freunde. Rassismus und religiösem Fundamentalismus treten wir entgegen."

Auf einem 25 Meter langen Plakat zeigen die Demonstranten am Johannisplatz eine Liste aller zehn Morde, 15 Raubüberfälle und drei Bombenanschlägen der rechten Terrorzelle NSU.

14:11 Uhr: Auf dem Theaterplatz steht noch eine Schlange vor der Oper. Dort werden heute Kostüme aus dem Fundus verkauft. Ab 15 Uhr will hier "Chemnitz wehrt sich" demonstieren.

14:06 Uhr: Inzwischen sind etwa 300 Menschen, die auf dem Johannisplatz auf den Beginn der Demo warten. Die Polizei ist mit Einsatzkräften vor Ort.

14:00 Uhr: Am Johannisplatz versammeln sich die ersten Demonstranten. Der Lautsprecherwagen von "Chemnitz nazifrei" wird aufgebaut. Etwa 150 Teilnehmer sind bisher vor Ort.

Chemnitz - Am Sonnabend wird in Chemnitz wieder demonstriert.

Ab 14 Uhr treffen sich „Chemnitz nazifrei“ oder „No CEGIDA“ am Johannisplatz. Unterstützung bekommen sie von den Flüchtlingen des „Asylum Seekers Movement“.

Angemeldet sind 400 Teilnehmer.

Ab 14.30 Uhr wollen die Demonstranten zum Theaterplatz ziehen, um „Chemnitz wehrt sich“, unterstützt von CEGIDA und ERZGIDA lautstark zu stören.

Die Asylkritiker rechnen mit 1000 Teilnehmern. Die Polizei will die Gruppen mit „ausreichenden Kräften“ trennen.

Fotos: Bernd Rippert, Daniela Klose, Falk Ester, Uwe Meinhold,

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

Neu

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

Neu

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

Neu

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

3.439

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

10.824

Berlin lehnt Milliarden-Angebot für Tegel ab

694

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

25.175
Anzeige

Bewaffnete Männer entführen sechs Kinder aus Schule

8.163

Wieder Ärger um Burkinis. Frauen vorläufig festgenommen

5.476

Deshalb sind tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden

13.863

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.871
Anzeige

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

3.483

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

1.946

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.554
Anzeige

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

6.336

100 Millionen! Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch

5.914

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.379
Anzeige

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

3.945

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

18.881

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.065
Anzeige

Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

1.038

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

5.442

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.440
Anzeige

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

29.011

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

1.699

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

4.873

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

1.298

Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

3.201

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

401

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

4.050

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

9.357

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

3.302

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

821

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

2.687

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

7.161

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

3.224

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

2.087

Darum träumen Männer öfter von Sex!

2.153

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

3.429

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

2.573

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

3.320

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

16.813

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.743

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

5.698

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

2.801

Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

10.455

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

19.256

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

3.908

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

6.185

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

3.847

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

4.285

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

7.448

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

4.916

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

1.885