Laster-Crash auf der A4: Überall Reifen und Gemüse, Autofahrer behindern Retter

Sättelstädt - Am Mittwochabend hat sich auf der A4 zwischen Eisenach-Ost und Sättelstädt (Wartburgkreis) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, der dafür gesorgt hat, dass auf der Autobahn stundenlang nichts ging.

Die Reifen verteilten sich auf und neben der A4, auch das Gemüse aus dem anderen Laster landete auf der Fahrbahn.
Die Reifen verteilten sich auf und neben der A4, auch das Gemüse aus dem anderen Laster landete auf der Fahrbahn.  © NEWS5/Schuchardt

Ein spanischer Lastwagen fuhr in Richtung Erfurt sehr langsam und teilweise auf dem Seitenstreifen. Dies übersah offenbar der Fahrer eines nachfolgenden bulgarischen Lkw und rauschte mit voller Geschwindigkeit hinein, so die Polizei vor Ort. Dabei verformte sich das Führerhaus des Auffahrenden so enorm, dass der Trucker eingeklemmt wurde.

Die angerückte Feuerwehr musste den Fahrer mit schwerem technischen Gerät aus dem Wrack befreien. Von Glück reden können alle Beteiligten, dass niemand schwere Verletzungen erlitten hat! Der bulgarische Fahrer und sein Beifahrer, sowie der spanische Fahrer kamen trotz des dramatischen Crash mit leichten Verletzungen davon, so die Polizei.

Einen größeren Wermutstropfen gab es aber: Der anfahrende Rettungsdienst musste sich, nach Aussagen von der Einsatzstelle, seinen Weg durch den Stau freikämpfen, denn es war keine richtige Rettungsgasse gebildet.

Bedingt durch den Unfall verformte sich zudem der Rest des Lastwagens massiv. Nicht nur Diesel trat aus den Tanks des einen Lasters aus, sondern auch die geladenen Reifen des auffahrenden Trucks verteilten sich neben dem Fahrzeug. Auch das Gemüse aus dem Pannenwagen verteilte sich auf der A4. Zur Bergung der beteiligten Lastwagen waren Spezialfahrzeuge nötig.

Die Autobahn war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 165.000 Euro. In der Nacht konnte die Autobahn wieder komplett freigegeben werden.

Titelfoto: NEWS5/Schuchardt

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0