Auto kracht frontal in Laster: Frau schwer verletzt, zwei Katzen tot

Lößnitz - Die S283 zwischen dem Abzweig Affalter und der B 169 musste am Dienstagmittag nach einem schweren Unfall voll gesperrt werden.

Die S283 musste voll gesperrt werden.
Die S283 musste voll gesperrt werden.  © Niko Mutschmann

Gegen 10.30 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf die Hartensteiner Straße (S283) gerufen. Ein VW krachte aus noch unklarer Ursache mit einem Laster frontal zusammen. Der Lkw wurde in den Straßengraben geschleudert.

Die Feuerwehr musste die 35-jährige Frau aus dem VW Polo befreien, sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Im Auto befanden sich noch zwei kleine Katzen in einer Transportbox. Sie überlebten den Unfall leider nicht.

Die S283 musste von Abzweig B169 bis Abzweig Affalter voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren 27 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Zwönitz , Brünlos und Kühnheide sowie Rettungsdienst und Polizei.

Getötet wurden leider zwei kleine Katzen, die im VW mitfuhren.
Getötet wurden leider zwei kleine Katzen, die im VW mitfuhren.  © Bernd März
Die Fahrerin des VW Polo wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Die Fahrerin des VW Polo wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  © Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0