Nach mysteriösem Unfall: Hier wird der Bagger wieder aufgestellt

Der Bagger wurde von einem Krank wieder auf die Ketten gestellt.
Der Bagger wurde von einem Krank wieder auf die Ketten gestellt.  © Niko Mutschmann

Lößnitz - Nach dem mysteriösen Bagger-Unfall am Donnerstag, wurde am Freitagnachmittag nun der Bagger geborgen.

Am Donnerstagnachmittag sorgte ein liegender Bagger auf einer Baustelle in der Ringstraße in Lößnitz für Verwunderung. Einen Tag später wurde der Bagger wieder auf seine Ketten gestellt.

Etwa zwei Stunden dauerte die Bergungsaktion, bei der ein Kran die tonnenschwere Baumaschine wieder aufrichtete.

Der Baggerfahrer wurde bei dem Unfall, der während Abrissarbeiten passierte, verletzt.

Zur Höhe des Sachschadens am Bagger können noch keine Angaben gemacht werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0