Festmahl! Erfurt verliert den König der Tiere

Der Löwe Joco verlässt Erfurt in Richtung England.
Der Löwe Joco verlässt Erfurt in Richtung England.  © DPA

Erfurt - Der Berberlöwe Joco verlässt Erfurt. Das Rudeltier soll demnächst auf die Insel auswandern. Am Mittwoch soll es ein Abschiedsfest geben.

Joco wird den Thüringer Zoopark in Erfurt verlassen. Wie der Zoo am Dienstag mitteilte, findet die Abschiedsparty für den Berberlöwen am Mittwochmittag statt. Der Kater zieht um nach England, wo er in einem Zoo ein Rudel aus sechs Katzen anführen soll. Nach dem Tod der Löwin Lubaya war der Zoopark in Erfurt eigentlich auf der Suche nach einer jungen Berberlöwin für Joco gewesen. Eine vom Alter und von der Genetik passende Katze fand sich aber nicht. Deshalb fiel die Entscheidung, Joco abzugeben.

Zum Abschied gibt es für Joco am Mittwoch, den 21. Juni um 14.30 Uhr einen Festschmaus. Wer sehen will, wie gut ihm die Riesenportion schmeckt, ist dazu eingeladen, die Fütterung vom Schauraum aus zu beobachten.

Die Löwin Ribat bleibt aber in Erfurt und soll sogar neue Gesellschaft bekommen mit einer Kalahari-Löwin.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0