Löwenkinder aus dem Erfurter Zoo dürfen nun auch ihren Vater sehen

Erfurt - Familienzusammenführung im Thüringer Zoopark in der Landeshauptstadt: Die Erfurter Löwenkinder dürfen nun auch zu ihrem Vater.

Die beiden Löwenkinder sind die ersten Löwen, die jemals in Erfurt geboren sind.
Die beiden Löwenkinder sind die ersten Löwen, die jemals in Erfurt geboren sind.  © DPA

Vorerst erlaube Löwenmama Bastet noch keinen ganz direkten Kontakt ihrer Kinder Makuti und Latika mit ihrem Vater, wie der Zoopark Erfurt am Freitag mitteilte.

Auch die beiden Kinder hätten noch reichlich Respekt. Alle drei seien aber neugierig aufeinander. Die beiden Mini-Raubkatzen hatten an Karfreitag das Licht der Welt erblickt.

Nun ist die Löwenfamilie komplett. Bastet und der Löwenkater werden allerdings getrennt gefüttert. Anschließend bleiben abwechselnd die Mutter oder der Vater beim Nachwuchs.

Auch nachts ist die Familie noch nicht zusammen. Doch auch das soll sich laut Zoopark bald ändern. Besucher können die Löwenfamilie zwischen 9 und 14 Uhr beobachten - wenn sie sich denn zusammen zeigen.

Mama Bastet brachte die Löwen am Karfreitag zur Welt.
Mama Bastet brachte die Löwen am Karfreitag zur Welt.  © -/Thüringer Zoopark Erfurt /dpa

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen: