"Dich hätte ich eh nie gef***t": Radiomoderatorin Lola Weippert mit emotionalem Statement

Stuttgart - Lola Weippert ist Radiomoderatorin. Sie ist bekannt aus der Stuttgarter Morningshow bei "bigFM".

Wegen dieses Instagramposts wurde Lola Weippert von einer 14-Jährigen beleidigt.
Wegen dieses Instagramposts wurde Lola Weippert von einer 14-Jährigen beleidigt.  © Screenshot/ Instagram Lola Weippert

Nebenbei ist die 23-Jährige außerdem Influencerin, auf Instagram hat sie satte 284.000 Abonnenten. Ihr Wort hat also Gewicht.

Zuletzt holte Lola zum Rundumschlag aus. Einige Nachrichten, welche sie über Instagram erreichen, bringen die Radiomoderatorin mächtig auf die Palme.

Unter anderem bekommt sie die Mitteilung "Dich hätte ich eh nie gefickt, sowas Fettes bums ich nicht." Ein anderer schreibt: "Nicht nur dein Arsch ist so dick, sondern auch deine Oberschenkel."

Nachrichten also, die wahrscheinlich keine Frau kaltlassen. Auch Lola nicht, die ihrem Instagram-Auftritt nach vor Selbstbewusstsein strotzt. Zeitweise nimmt sie sich solche Hassnachrichten noch zu Herzen.

"Früher haben mich solche Nachrichten zum Weinen gebracht und mein Selbstwertgefühl zerstört, denn ich dachte ICH sei das Problem und SIE hätten recht", erklärt die 23-Jährige.

Lola Weippert richtet Wort an die Betroffene

In diesem Post ärgert sich Lola mal wieder über beleidigende Nachrichten, die sie auf Instagram erreichen.
In diesem Post ärgert sich Lola mal wieder über beleidigende Nachrichten, die sie auf Instagram erreichen.  © Screenshot/ Instagram Lola Weippert

Inzwischen sieht es Lola, die im baden-württembergischen Rottweil aufgewachsen ist, etwas anders.

"Heute stehe ich darüber, denn ich weiß, SIE sind das Problem!", schreibt die Radiomoderatorin in ihrem emotionalen Statement auf Instagram.

Lola denkt an die, die solche widerlichen Messages nicht einfach so wegstecken können: "Ich weiß auch, wie viele von Euch an solchen Nachrichten kaputtgehen!" und fordert ihre Instagram-Gemeinde auf: "Denkt vielleicht einmal mehr darüber nach, was ihr für Kommentare abgebt. Nicht jeder hat eine dicke Haut und beim einen oder anderen platzt das Selbstbewusstsein schneller als eine Seifenblase."

Die Folge davon ist Lolas Meinung nach, dass sich "Mädels unwohl fühlen", sodass sie "im jungen Alter zum Schönheitschirurgen" rennen und "vermeintlichen Makel glattbügeln." Sie lassen sich "die Nase richten, die Brüste operieren, das Fett absaugen." Doch warum schreibt jemand überhaupt solche Nachrichten an fremde Frauen und Mädchen? "Alles nur, weil ein Mensch unzufrieden mit sich und seinem Leben ist und seine Negativität auf das Umfeld überträgt", so Lola.

Zum Schluss richtet die 23-Jährige das Wort nochmal an die Betroffenen: "Ich weiß, es ist unfassbar schwer, solche Nachrichten an sich abprallen zu lassen, aber lernt euch zu schätzen und zu lieben!"

"Du hast Hängebrüste": Es ist nicht das erste emotionale Statement von Lola Weippert

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Lola mit einer wichtigen Message auf Instagram meldet. Bereits im April 2018 thematisierte sie eine Nachricht, die sie von einem 14-jährigen Mädchen bekommt. "Du hast Hängebrüste", schreibt sie an Lola.

"Tja, auch meine Brüste sind nicht überirdisch und konnten einen Bogen um die Erdanziehungskraft machen. Na und?! Ich fühle mich wohl in meinem Körper und werde mich wegen solcher Nachrichten sicher nicht unters Messer legen lassen!", antwortet die Moderatorin damals. (TAG24 berichtete)

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0