Für 280.000 Euro! Jetzt lässt sie sich neue Brüste und Vagina verpassen

Am 22. Mai wird Katie Price 40 Jahre alt. Ansehen soll man ihr das aber nicht.
Am 22. Mai wird Katie Price 40 Jahre alt. Ansehen soll man ihr das aber nicht.  © Instagram/Katie Price

London - Da hat wohl eine echte Probleme mit dem Altern! Ex-Boxenluder Katie Price wird im Mai 40 - ihr Körper soll es aber noch längst nicht werden.

Wie ein Insider dem Now Magazine verriet, plant die 39-Jährige in den verbleibenden knapp vier Monaten unzählige Operationen - von Kopf bis Fuß will Katie wieder aussehen wie 25.

Stolze 250.000 Pfund ( über 280.000 Euro) soll ihr der ganze Spaß wert sein. Aber was hat die fünffache Mama denn alles vor? Laut der Quelle hat Katie vor, sich zum mittlerweile zehnten Mal an den Brüsten herumschnippeln zu lassen.

Höher soll die Oberweite künftig sitzen und außerdem wieder ein bisschen kleiner werden. Die Kosten für diese eine OP sollen sich bereits auf etwa 10.000 Pfund belaufen.

Außerdem scheint das Model auch mit ihrer bereits operierten "Designer-Vagina" schon wieder unzufrieden zu sein. Auch hier soll wohl noch einmal Hand angelegt werden. Damit gehen weitere 6000 Pfund flöten.

Und genau deshalb will sich das britische Model vor ihrem Geburtstag noch etliche Male unters Messer legen.
Und genau deshalb will sich das britische Model vor ihrem Geburtstag noch etliche Male unters Messer legen.  © Instagram/Katie Price

Dass sie ihre dunkle Mähne gern mit Extensions oder Perücken aufpeppt, ist wohl kein Geheimnis. Nun will die Britin aber noch einen Schritt weiter gehen. Besondere Haar-Implantate sollen her - diese können bis zu 30.000 Pfund kosten. Ein teurer Spaß!

Außerdem auf dem Beauty-Programm: Eine Bauchdeckenstraffung, Fettabsaugung an der Taille und mehrere Eingriffe, die ihren Beinen und ihrer Hüfte eine schönere Form geben sollen; noch einmal über 15.000 Pfund.

Auch ihr Gesicht soll Zehntausende verschlingen. Botox, Lippenvergrößerung, ein Facelift und ein Lifting für Stirn und Augenbrauen dürfen für die 39-Jährige in ihren Rundum-Paket nicht fehlen.

Dagegen sind eine Besenreißer-Therapie (1000 Pfund), eine Tattoo-Entfernung (500 Pfund) und eine Laser-Haarentfernung für 400 Pfund natürlich nur Peanuts.

Natürlich müssen auch Flüge und Hotels bezahlt werden, schließlich lässt Katie nicht jeden an ihre Kurven. Dem Insider zufolge soll es unter anderem in Kliniken in Brüssel und der Türkei gehen.

Puh, ob Katie nach all diesen Operationen überhaupt noch wiederzuerkennen ist? Am Ende ist natürlich am Wichtigsten, dass sich Katie selbst gefällt. Ob sie allerdings bei den vielen - nicht ganz ungefährlichen - Eingriffen auch an ihre Kinder gedacht hat? Denen gefällt ihre Mama bestimmt am Besten so, wie sie ist, auch mit 40!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0