Experten in Sorge um Königsfamilie: Ist Meghan eine Gefahr?

London - Meghan (37, früher Markle) erregt noch immer die Gemüter! Den einen ist sie nicht vornehm genug, den anderen einfach ein Dorn im Auge. Und dann gibt's noch die, die in der jungen Herzogin eine Gefahr für das britische Königshaus vermuten.

Herzogin Meghan steht immer wieder in der Kritik der Adelsexperten.
Herzogin Meghan steht immer wieder in der Kritik der Adelsexperten.  © Chris Jackson/PA Wire/dpa

Ihre Hochzeit mit Prinz Harry (33, TAG24 berichtete) im Mai war ein märchenhaftes Ereignis! Die halbe Welt saß vorm Fernseher, lachte, weinte oder war auch ein bisschen neidisch auf das amerikanische Mädchen, das es aus einfachen Verhältnissen bis an die Seite eines echten Prinzen geschafft hat.

Doch viele Kritiker sind noch immer skeptisch, ob aus der früheren Schauspielerin ("Suits") jemals eine echte Dame werden kann. In ihren Augen macht Meghan einfach zu viele Fehler (Oh Gott, wie furchtbar! Man sieht ein klitzekleines Bisschen von ihrem BH hervorblitzen... ). Kleine Missgeschicke werden mit gnadenlos spitzer Zunge abgestraft.

Wie "Bunte" berichtet, würden einige Kritiker sogar so weit gehen und bemängelt, "dass die 37-Jährige das Königshaus gefährde". Harter Tobak! Schließlich bemüht sich Herzogin Meghan seit dem Tag ihrer Trauung, alle royalen Regeln des britischen Königshauses einzuhalten.

Klar, sie sorgt für frischen Wind. Doch scheinbar ist das für so manch konservative Adelsexperten einfach zu viel. Sie können Meghans Art nicht viel Positives abgewinnen. Aber ist sie deshalb eine Gefahr?

Letztendlich haben zum Glück Harry und die Windsors das entscheidende Wörtchen mitzureden. Und der Prinz hätte seine Liebste nicht geheiratet, wenn da irgendetwas nicht gepasst hätte.

Und gerade wegen der Liebe passieren Meghan immer wieder kleine Fauxpas'... etwa wenn sie ihren Ehemann bei offiziellen Terminen liebevoll berührt - so ganz entgegen den Regeln des Protokolls.

Titelfoto: Chris Jackson/PA Wire/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0