Schock in London: James Bond ist tot!

Top

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

Neu

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

Neu

Deshalb schmeißt Justice-League-Regisseur die Dreharbeiten hin

Neu
3.520

Mitarbeiter kündigt, damit Arsenal-Trainer mehr Spieler holen kann

Ein Fanshop-Mitarbeiter von Arsenal London hat seinen Job gekündigt, damit sein Club einen neuen Superstar kaufen kann.
Arsène Wenger macht die 600 Mitarbeiter vom FC Arsenal für die sportliche Misere verantwortlich.
Arsène Wenger macht die 600 Mitarbeiter vom FC Arsenal für die sportliche Misere verantwortlich.

London - Unglaublich, wie weit Vereinsliebe gehen kann. So hat ein Mitarbeiter des Arsenal-Fanshops kürzlich die Kündigung eingereicht und tut dies nur, damit sein Club endlich wieder Meister werden kann.

In einem Brief an die Arsenal-Geschäftstelle lässt er seinen Emotionen freien Lauf. So schreibt er: Ich arbeite seit zwei Jahren im Arsenal-Store. Es ist ein absoluter Traum für mich, für den Club zu arbeiten. Meine Entscheidung, den Club zu verlassen, hängt mit Arsène Wenger zusammen. Dieser hat sich nämlich beschwert dass gut 600 Leute bei Arsenal arbeiten und deshalb kein neuer Spieler gekauft werden kann.

Wie Vice Sports berichtet, ist der Hintergrund, dass sich Arsène Wenger nach dem 0:0 gegen Leicester City beschwerte, das Arsenal nur dann um Titel mitspielen könne, wenn ein neuer Stürmer käme.

Denn Arsene Wenger hatte vor kurzem folgende Ausrede für den Stotterstart in der Liga parat.

„Wenn man das Geld ausgibt und dafür einen Topspieler bekommt, ist das ein Unterschied. Dann sind wir gewillt, das zu tun. Ich würde 300 Millionen Pfund für einen Spieler ausgeben, wenn ich 300 Millionen Pfund hätte. Aber wir sind auch ein Klub mit 600 Angestellten, die ebenfalls ein vernünftiges Verhalten an den Tag legen müssen".

Das lässt der Arsenal-Mitarbeiter nicht auf sich sitzen. Er kündigt seinen Job, reduziert die Mitarbeiterzahl damit von 600 auf 599 und macht damit die Bühne frei für einen Kracher-Transfer für die Offensive.

Als Beweis legt er sein Gehalt dar. Während er läppische 14.000 Pfund im Jahr verdient, holt Arsenal-Star Theo Walcott bereits binnen einer Woche das Zehnfache dieser Summe rein.

Mal ganz ehrlich. Am selbstlosen Arsenal-Mitarbeiter liegt es nun wirklich nicht. Arsene Wenger hat sich mit seiner Aussage zum fehlenden Geld ein klassisches Eigentor geschossen.

Fotos: Imago

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

Neu

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

Neu

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

Neu

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.192
Anzeige

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

Neu

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.047
Anzeige

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

Neu

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

Neu

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.537
Anzeige

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

Neu

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.777
Anzeige

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

Neu

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.837
Anzeige

Kommissare im Bordell? So wird der neue Weimar-Tatort

Neu

Hilflosigkeit ausgenutzt: Mann überfällt blinde Frau

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.611
Anzeige

Ist Gregor Gysi wirklich der wichtigste Politiker im Osten?

Neu

Brand bei der Feuerwehr! Kameraden müssen eigene Wache löschen

1.271

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.677
Anzeige

Rapper disst YouTuberin: "Katja Krasavice gef**** und es war schlecht!"

3.297

Mit Schröders Idee wäre Merkel längst keine Kanzlerin mehr

1.368

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.906
Anzeige

Wow! Emily Ratajkowski zeigt uns ihre heiße Mama

1.126

Razzia bei Daimler! Ermittler durchsuchen Standorte wegen Abgasaffäre

588

Schock! Arbeiter finden menschliche Überreste auf Baustelle

4.476

Schüsse auf Café in Wedding: Polizei nimmt weitere Personen fest

305

In diesem Post lässt die Polizei Chemnitz ihre ganze Wut raus

22.557

Verhütung mit Mango und Löwenzahn? Forscher machen Sensationsentdeckung

3.022

Darum entwickelte diese Schauspielerin eine Allergie auf ihre Umwelt

1.638

Polizei nimmt 23-Jährigen nach Terror-Anschlag in Manchester fest

3.334
Update

Steineschmeißer demolieren Autos vor AfD-Büro in Potsdam

373

Nach 15 Jahren: Mark Zuckerberg holt endlich seinen Uni-Abschluss ab

830

Attacke beim Fußballtraining: 31-Jährige geht auf Mutter und Kind los

2.698

Trotz Impfung! Junge Frau stirbt an Masern

2.830

"Pitch Perfect"-Schauspielerin Rebel Wilson verklagt deutschen Verlag

1.694

Hells Angels jagen Entführer von Chihuahua Cookie

3.594

Welche Auswirkungen hat der Anschlag in Manchester für den Kirchentag in Berlin?

197

In Thüringen kann man jetzt in 500 Metern Höhe über einen gläsernen Steg laufen

838

Hier zeigt ein BVB-Fan Uli Hoeneß den Stinkefinger

5.547

Dieser Heiratsantrag hätte tödlich enden können!

2.642

Falsche Zeit an der Tafel: Diesen Schülern droht der Supergau

641

Kurz vor dem GNTM-Finale: Heidi Klum im Krankenhaus!

5.475

Engelke gewinnt bei Jauch halbe Million Euro und scheitert nur an dieser Frage

7.058

Sechs Todesfälle nach Spaziergang: Giftköder-Alarm in Berlin!

559

Helene singt am Samstag live beim Pokalfinale!

2.460

Nach Anschlag in Manchester: Zentraler Busbahnhof in London evakuiert

2.194

Marcel Reif über RB Leipzig: "Kannst Du gar nicht hoch genug loben"

3.038

Landeswahlleiter lässt alle NRW-Wahlkreise überprüfen

628

Tierschützerin erschreckt Pferde im Dino-Kostüm: Mann schwer verletzt

2.312

Nur drei Wochen nach dem Tod ihres Vaters: Manager von Jenny Frankhauser verstorben

7.467