Ehepaar einbetoniert: 25-jähriger Sohn und seine Frau festgenommen
Top
Auf diesen "Wer wird Millionär"-Kandidaten sind wohl viele Frauen neidisch!
Top
Wer hat sich denn da die Arbeit gemacht und Dresden aus Eis nachgebaut?
Anzeige
Psycho-Matthias hat die Schnauze voll! "Ich komme mir vor wie Kader Loth!"
Top
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
30.494
Anzeige
3.250

Riesiger Hacker-Angriff legt Krankenhäuser lahm

Die Erpressungstrojaner verlangen Lösegeld, sonst droht der Verlust aller digitaler Daten. #London
Eine groß angelegte Cyber-Attacke hat in England Computer in mehreren Krankenhäusern und ihren Trägerorganisationen lahmgelegt.
Eine groß angelegte Cyber-Attacke hat in England Computer in mehreren Krankenhäusern und ihren Trägerorganisationen lahmgelegt.

London/Madrid - Eine weltweite Welle von Cyber-Attacken hat am Freitag mehrere Krankenhäuser in Großbritannien lahmgelegt und auch den Telekom-Konzern Telefónica in Spanien getroffen.

Die Computer wurden von sogenannten Erpressungstrojanern befallen, die sie verschlüsseln und Lösegeld verlangen. Informationen aus Spanien deuteten darauf hin, dass dabei eine Sicherheitslücke ausgenutzt wurde, die ursprünglich vom US-Abhördienst NSA entdeckt worden war, aber vor einigen Monaten von unbekannten Hackern öffentlich gemacht wurde.

Es sei eindeutig eine weltweite Attacke mit Meldungen über befallene Computer aus diversen europäischen Ländern, Russland und auch Asien, sagte Helge Husemann von der IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes der Deutschen Presse-Agentur. Es sehe zugleich danach aus, dass Einrichtungen wie Krankenhäuser und andere Infrastruktur gezielt attackiert worden seien. Zehntausende Computer dürften betroffen sein.

In Großbritannien waren Krankenhäuser unter anderem in London, Blackpool, Hertfordshire und Derbyshire lahmgelegt, wie der staatliche Gesundheitsdienst NHS mitteilte. Insgesamt gehe es um 16 NHS-Einrichtungen. Computer seien zum Teil vorsorglich heruntergefahren worden, um Schäden zu vermeiden.

Patienten wurden gebeten, nur in dringenden Fällen in Notaufnahmen zu kommen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA.

Der staatliche, britischen Gesundheitsdienst (NHS) informiert auf seiner Internetseite über Probleme mit der IT.
Der staatliche, britischen Gesundheitsdienst (NHS) informiert auf seiner Internetseite über Probleme mit der IT.

Die britische Patientenvereinigung (Patients Association) kritisierte, der NHS habe Lektionen aus früheren Cyber-Attacken nicht gelernt. Verantwortlich für den Angriff seien Kriminelle, aber der NHS habe nicht genug getan, um seine zentralisierten IT-Systeme zu schützen. Im vergangenen Jahr waren unter anderem zwei Krankenhäuser in Deutschland von Erpressungstrojanern erwischt worden.

Diese Schadprogramme werden von IT-Sicherheitsexperten als immer größeres Problem gesehen. Die Computer werden befallen, wenn zum Beispiel ein Nutzer einen fingierten Link in einer E-Mail anklickt.

Klassische Antiviren-Software ist oft machtlos. Zugleich können die Angreifer mit dem Lösegeld, das viele Nutzer zahlen, weitere Attacken finanzieren. Meist werden Privatleute Opfer der Erpressungssoftware. Im vergangenen Jahr traf es zum Beispiel aber auch deutsche Gemeindeverwaltungen.

Die spanische Telefónica bestätigte einen "Cybersicherheits-Vorfall". Laut Medienberichten sahen am Freitag einige Mitarbeiter auf ihren Computern die für Erpressungstrojaner typische Lösegeldforderung mit dem Hinweis, dass der Computer verschlüsselt worden sei. Die Währung der Wahl war - wie so oft in solchen Fällen - das anonyme Online-Geld Bitcoin.

Auf angeblichen Screenshots aus Großbritannien hieß es, sollte der geforderte Betrag nicht innerhalb von sieben Tagen bezahlt werden, würden alle Daten gelöscht.

Hacker legten jetzt europaweit mehrere Computer lahm.
Hacker legten jetzt europaweit mehrere Computer lahm.

Die Waffe der Angreifer war Experten zufolge die Schadsoftware "Wanna Decryptor", auch bekannt als "Wanna Cry". Sie missbraucht eine einst von der NSA ausgenutzte Sicherheitslücke.

Nachdem unbekannte Hacker im vergangenen Jahr gestohlene technische Informationen der NSA dazu veröffentlicht hatten, wurden die Schwachstelle eigentlich gestopft.

Aber nicht alle Computer wurden auf den neuesten Stand gebracht - und das rächte sich jetzt unter anderem im britischen Gesundheitssystem."Alle, die mit kritischen Infrastrukturen zu tun haben, sollten dringen prüfen, ob ihre Systeme auf dem aktuellen Stand sind", betonte Husemann von Malwarebytes.

Die NSA-Daten waren von einer Gruppe mit dem Namen "Shadow Brokers" veröffentlicht worden. In westlichen IT-Sicherheitskreisen wurden dahinter Hacker mit Verbindungen zu russischen Geheimdienst vermutet.

Laut Berichten im russischen Internet waren von der Attacke am Freitag auch Computer des Innenministeriums des Landes betroffen.

Fotos: DPA

700 Grad heißes Aluminium läuft unkontrolliert aus: 56 Verletzte
Neu
Vergewaltigter Junge: Jetzt wird das Jugendamt überprüft
Neu
Knast-Skandal! JVA-Beamte veranstalten mit Insassen Poker-Turnier
Neu
Wird dieser Sachse der Deutsche Fahnenträger bei Olympia?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.091
Anzeige
Behinderte 16-Jährige mit Hilfe der Polizei aus Stadtbahn geschmissen
Neu
Olympische Spiele für Köln: Verrücktes Vorhaben oder sportlicher Superplan?
Neu
Nach großer Suchaktion: Sechsjähriger wurde in Kindergarten eingeschlossen
Neu
Update
Keine Sicht durch die Frontscheibe: Auto stürzt in Tiefgaragen-Zufahrt
Neu
Dramatische Rettung! Hier wird nach dem Leipziger Snowboarder (†39) gesucht
Neu
Frauchen sucht ihren verschwundenen Hund und bekommt Rassismus-Problem
Neu
In diesem Supermarkt nimmt man was man will und geht einfach
Neu
Kind trinkt Cola und muss sofort ins Krankenhaus
Neu
Zwei Vulkanausbrüche! Ein Toter und mehrere Menschen verletzt
Neu
Update
Drama: Baby neben den Leichen seiner Eltern gefunden
Neu
Mordprozess um Hussein K.: Griechische Ermittler sagen aus
Neu
Vom Schulprojekt in den Rollstuhl: Versicherung will nicht zahlen
Neu
Mit Kung-Fu-Attacken! 22-Jähriger geht auf vier Mädchen los
1.345
Schock in der "Sachsenklinik": Schuss entstellt Felix Sonntags Gesicht
1.112
Streit zwischen vier Männern eskaliert: Auge ausgeschlagen!
1.165
Wegen Sex-Vorwürfen! Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Dieter Wedel
272
Zuckersüß: Baby Ava zeigt ihre zwei Zähnchen und die Fans schmelzen dahin
587
"Baby-Hitler töten!": Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zeitschrift
2.324
Gewalt lähmt Spieler: Zukunft von Viertligist Energie Cottbus in Gefahr
3.197
"Das nehme ich persönlich": Für Micaela Schäfer ist Hochzeit gestorben
2.498
So bereitet sich Kufenflitzer Nico Ihle auf Olympia vor
172
"Horror-Haus": Wurde Wilfried W. von seinem Stiefvater missbraucht?
381
Sechsjähriger vermisst! Polizeihubschrauber im Einsatz
2.082
Update
Handtaschen-Dieb schlägt Kopf von Seniorin (90) mehrfach gegen Treppengeländer!
742
54-Jähriger macht Probefahrt mit PS-Monster: fast 40.000 Euro Schaden
5.538
Noch Tage nach Sturm "Friederike" sind zahlreiche Straßen unpassierbar
107
Standing Ovations für ausländischen Gastredner, doch "Nazis bleiben sitzen"
8.517
Sarah Knappik gewinnt im Klo-Techtelmechtel
2.405
Blau schimmerndes Objekt fällt vom Himmel! Experten schließen Meteoriten aus
5.266
Er soll in Deutschland einen Anschlag vorbereitet haben: Terrorverdächtiger bleibt in Abschiebehaft
240
Nach knappem GroKo-Ja: Mit der SPD geht's bergab
2.666
16 Frauen angegriffen und sexuell belästigt: Verdächtiger geschnappt
1.199
Finger weg! Bei dieser Nachricht stürzt Dein Smartphone ab
16.623
Grauenvoll! Patienten-Mörder tötete weitere 97 Menschen
2.075
Totes Baby im Weiher: Polizeitaucher wieder auf Spurensuche
1.034
Mehr als 1000 Briefe gestohlen? Polizei schnappt Postboten, der zufällig auch noch Dealer ist
3.878
ZDF-Zuschauer unter Schock: Kommissarin Heller abgesetzt?
5.352
Diebe stehlen wertvolle Samurai-Rüstung aus deutschem Museum
210
ALDI bricht Tabu und greift DM und Rossmann an
7.037
32-Jähriger rast in Döner-Imbiss, um seinen Vater zu überfahren
3.336
Pyrotechnik und Papierrollen: Schon wieder muss Eintracht für Fan-Randale blechen
173
"Thema erledigt!" Beziehungs-Aus bei den Geissens!
80.884
Mann wird von Zug erfasst, kurz darauf findet Polizei seine tote Frau
4.889
Nach Sex-Vorwürfen! Star-Regisseur Dieter Wedel im Krankenhaus
1.389
Unfassbar! Schwarzfahrer pinkelt erst auf Sitzplatz und greift dann Zugbegleiterin an
3.109
ESC-Wirrwarr um Barbara Schöneberger: Raus, aber doch dabei?
1.429
Wieso musste ein Sechsjähriger im Schwimmbad sterben?
3.086
Nach Missbrauchsvorwürfen: Dieter Wedel tritt als Festspiel-Intendant zurück
798
Update