Riesiger Hacker-Angriff legt Krankenhäuser lahm 3.273
SPD lehnt GroKo-Aus ab und will Gespräche mit der Union Top
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Wie heftig wird's am Adventssonntag wirklich? Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 18.533 Anzeige
Duisburg: Mann versteckt seine getötete Frau (26) in einem Koffer Top Update
3.273

Riesiger Hacker-Angriff legt Krankenhäuser lahm

Die Erpressungstrojaner verlangen Lösegeld, sonst droht der Verlust aller digitaler Daten. #London
Eine groß angelegte Cyber-Attacke hat in England Computer in mehreren Krankenhäusern und ihren Trägerorganisationen lahmgelegt.
Eine groß angelegte Cyber-Attacke hat in England Computer in mehreren Krankenhäusern und ihren Trägerorganisationen lahmgelegt.

London/Madrid - Eine weltweite Welle von Cyber-Attacken hat am Freitag mehrere Krankenhäuser in Großbritannien lahmgelegt und auch den Telekom-Konzern Telefónica in Spanien getroffen.

Die Computer wurden von sogenannten Erpressungstrojanern befallen, die sie verschlüsseln und Lösegeld verlangen. Informationen aus Spanien deuteten darauf hin, dass dabei eine Sicherheitslücke ausgenutzt wurde, die ursprünglich vom US-Abhördienst NSA entdeckt worden war, aber vor einigen Monaten von unbekannten Hackern öffentlich gemacht wurde.

Es sei eindeutig eine weltweite Attacke mit Meldungen über befallene Computer aus diversen europäischen Ländern, Russland und auch Asien, sagte Helge Husemann von der IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes der Deutschen Presse-Agentur. Es sehe zugleich danach aus, dass Einrichtungen wie Krankenhäuser und andere Infrastruktur gezielt attackiert worden seien. Zehntausende Computer dürften betroffen sein.

In Großbritannien waren Krankenhäuser unter anderem in London, Blackpool, Hertfordshire und Derbyshire lahmgelegt, wie der staatliche Gesundheitsdienst NHS mitteilte. Insgesamt gehe es um 16 NHS-Einrichtungen. Computer seien zum Teil vorsorglich heruntergefahren worden, um Schäden zu vermeiden.

Patienten wurden gebeten, nur in dringenden Fällen in Notaufnahmen zu kommen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA.

Der staatliche, britischen Gesundheitsdienst (NHS) informiert auf seiner Internetseite über Probleme mit der IT.
Der staatliche, britischen Gesundheitsdienst (NHS) informiert auf seiner Internetseite über Probleme mit der IT.

Die britische Patientenvereinigung (Patients Association) kritisierte, der NHS habe Lektionen aus früheren Cyber-Attacken nicht gelernt. Verantwortlich für den Angriff seien Kriminelle, aber der NHS habe nicht genug getan, um seine zentralisierten IT-Systeme zu schützen. Im vergangenen Jahr waren unter anderem zwei Krankenhäuser in Deutschland von Erpressungstrojanern erwischt worden.

Diese Schadprogramme werden von IT-Sicherheitsexperten als immer größeres Problem gesehen. Die Computer werden befallen, wenn zum Beispiel ein Nutzer einen fingierten Link in einer E-Mail anklickt.

Klassische Antiviren-Software ist oft machtlos. Zugleich können die Angreifer mit dem Lösegeld, das viele Nutzer zahlen, weitere Attacken finanzieren. Meist werden Privatleute Opfer der Erpressungssoftware. Im vergangenen Jahr traf es zum Beispiel aber auch deutsche Gemeindeverwaltungen.

Die spanische Telefónica bestätigte einen "Cybersicherheits-Vorfall". Laut Medienberichten sahen am Freitag einige Mitarbeiter auf ihren Computern die für Erpressungstrojaner typische Lösegeldforderung mit dem Hinweis, dass der Computer verschlüsselt worden sei. Die Währung der Wahl war - wie so oft in solchen Fällen - das anonyme Online-Geld Bitcoin.

Auf angeblichen Screenshots aus Großbritannien hieß es, sollte der geforderte Betrag nicht innerhalb von sieben Tagen bezahlt werden, würden alle Daten gelöscht.

Hacker legten jetzt europaweit mehrere Computer lahm.
Hacker legten jetzt europaweit mehrere Computer lahm.

Die Waffe der Angreifer war Experten zufolge die Schadsoftware "Wanna Decryptor", auch bekannt als "Wanna Cry". Sie missbraucht eine einst von der NSA ausgenutzte Sicherheitslücke.

Nachdem unbekannte Hacker im vergangenen Jahr gestohlene technische Informationen der NSA dazu veröffentlicht hatten, wurden die Schwachstelle eigentlich gestopft.

Aber nicht alle Computer wurden auf den neuesten Stand gebracht - und das rächte sich jetzt unter anderem im britischen Gesundheitssystem."Alle, die mit kritischen Infrastrukturen zu tun haben, sollten dringen prüfen, ob ihre Systeme auf dem aktuellen Stand sind", betonte Husemann von Malwarebytes.

Die NSA-Daten waren von einer Gruppe mit dem Namen "Shadow Brokers" veröffentlicht worden. In westlichen IT-Sicherheitskreisen wurden dahinter Hacker mit Verbindungen zu russischen Geheimdienst vermutet.

Laut Berichten im russischen Internet waren von der Attacke am Freitag auch Computer des Innenministeriums des Landes betroffen.

Fotos: DPA

Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.377 Anzeige
Feuerwand rollt unkontrolliert auf Sydney zu Top
Angler staunt nicht schlecht, was er im Bauch eines Fisches findet Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 7.185 Anzeige
Dank Spenden: Dusch-Bus für Obdachlose geht in Hamburg an den Start Neu
Nach Geldwäsche-Razzia: Millionen-Bußgeld für Deutsche Bank! Neu
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 18.916 Anzeige
Gas-Explosion in Hochhaus: Fünf Menschen gestorben Neu
Herzzerreißend: Junge (5) bringt Kindergarten-Gruppe zu seiner Adoption mit Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Beeindruckendes Kunstwerk! Künstler baut Verkehrsstau aus Sand Neu
Betrieb auf Elektro-Autobahn startet mit deutlicher Verzögerung Neu
Mann benutzt Katze als Kehrschaufel, weil sie Dreck gemacht hat Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Katze kurz vorm Tod gerettet, dann staunen ihre Retter 2.696
Nikolaus in misslicher Lage: Polizist greift helfend ein 548
WhatsApp-Gruppe wird angehenden Lehrern zum Verhängnis! 999
Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 715
Mann wirft Hund zum Sterben von Brücke: Jetzt geht er gegen Haftstrafe vor! 957
Verstoßener Hund läuft verzweifelt Familie nach 2.868
Ganzes Dorf in Angst: Über 50 Eisbären belagern Ortschaft 1.360
Hungriger Kannibale: Mann köpft Frau und isst ihr Gehirn mit Reis 1.526
Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Wackelt jetzt die GroKo? 223
Legendäre US-Rockband kommt 2020 für ein einziges Konzert nach Deutschland 1.447
Was macht dieser Schwibbogen auf dem Windrad? 8.325
Jason Derulo postet krasses Penis-Bild, Instagram löscht es immer wieder 6.170 Update
VfB-Sportchef Hitzlsperger: Das hat sich nach seinem Coming-out geändert 496
Crash mit Gespann: Mann bremst, da überschlägt sich sein Anhänger! 1.053
Mega-Talent Haaland wird Wechsel zu RB Leipzig empfohlen 1.014
Über 6 Stunden tot: Ärzte erwecken Frau wieder zum Leben 5.035
Mann liegt leblos auf Parkbank: Polizei veröffentlicht Foto der Leiche 2.379
Horror in München: Mann will Frau (68) vergewaltigen, als sie mit Hund Gassi geht 3.084
Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau 385
Online-Portal Jameda: So dürfen Ärzte im Internet bewertet werden 242
"Wie oft hast du Sex?" Playboy-Model gibt diese verblüffende Antwort 2.407
Junge oder Mädchen? Jetzt ist das Geheimnis um Flusspferd-Baby "Halloween" gelöst! 340
Wie süß: "Köln 50667"-Schauspieler auch hinter der Kamera ein Liebes-Paar! 863
40 Jahre nach größtem Kunstraub der DDR: Verschollene Gemälde wieder aufgetaucht 2.615
Klitschko denkt über Rückkehr in den Boxring nach 747
Zufallskontrolle: Was die Ermittler dann finden, ist heftig! 4.079
Vorwerk baut den Thermomix nicht mehr in Deutschland! 568
Trauer um "Lady Gaga": Deutschlands schönste Kuh ist tot! 1.147
Was ein Pilzsammler in diesem Fass entdeckt, ruft sofort die Polizei auf den Plan 4.387
Kinderpornos gedreht: Dieses Horror-Paar muss in den Knast! 1.728
Diana zur Löwen: Beauty-Bloggerin zeigt Interesse für Politik 367
Polizei tötet mutmaßliche Vergewaltiger und bekommt Applaus 3.089
Angela Merkel besucht erstmals KZ Auschwitz 1.508 Update
Helena Fürst meldet sich aus Krankenhaus: Müssen sich Fans Sorgen machen? 1.062
Sexpertin Mademoiselle Nicolette meldet sich nach OP zurück: Das ließ sie alles machen 1.553
Mann soll sich in Dutzenden Fällen an Kindern vergangen haben 1.279
So feiert Sami Khedira Weihnachten 469