Ex-Geliebte von George Michael (†53) behauptet: Er hat einen Sohn!

London - Eine Schwedin enthüllt knapp zwei Jahre nach dem tragischen Tod von George Michael (53) Unglaubliches: Angeblich hat der Popstar einen Sohn!

George Michael starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren.
George Michael starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren.  © DPA

Dieser soll bereits 20 Jahre alt und aus einem Techtelmechtel mit der Schwedin namens Ulrika Lillemor Alfa Wonwolf entstanden sein. Das behauptet die Ex-Gebliebte laut einem Bericht des britischen "Daily Star".

Sie sei im Jahr 1997 während eines Urlaubs in Großbritannien von George Michael schwanger geworden. Zu dieser Zeit befand sich der schwule Sänger eigentlich in einer Beziehung mit dem texanischen Geschäftsmann Kenny Goss.

Ulrika behauptet jedoch, dass George von dem gemeinsamen Sohn gewusst und ihn sogar mehrfach in Schweden besucht habe. Bei einem Vaterschaftstest in den 90ern sei der Popstar selbst dabei gewesen, sagt die Ex-Geliebte weiter.

Sie habe versucht, DNA-Berichte und Informationen an verschiedene Zeitung zu verkaufen und damit zu beweisen, dass George der biologische Vater ihres heute 20-jährigen Sohnes ist.

Hatte George Michael tatsächlich einen heimlichen
Hatte George Michael tatsächlich einen heimlichen  © DPA

Doch Experten zweifelten an der Gültigkeit der Tests und betonten, sie hätten leicht gefälscht werden können. Ulrikas letzter Vaterschaftstest datiert auf August dieses Jahres, also 18 Monate nach Georges Tod. Er sei mit der Zustimmung seiner Familie durchgeführt worden, behauptet die Schwedin.

Diese wiederum weist die Behauptungen als "fiktiv" zurück. Damit steht Aussage gegen Aussage. Fans zweifeln jedoch an der Geschichte der Ex-Geliebten - zumal sie erst jetzt damit an die Öffentlichkeit geht, wo doch seit George Michaels Tod ein erbitterter Streit um sein millionenschweres Erbe tobt.

Der Sänger überließ seinen Schwestern Yioda (57) und Melanie (55) seinen gesamten Besitz. Doch auch seine ehemaligen Partner Kenny Goss (60) und Faid Fawaz (45) wollen ein Stück vom Kuchen abhaben (TAG24 berichtete).

Letzterer hatte jüngst schockierende Details über Georges Kampf gegen die Drogen und Depressionen enthüllt. So soll der Sänger versucht haben, sich mehrfach das Leben zu nehmen. Angeblich wollte er sich selbst erstechen (TAG24 berichtete).

Offiziell starb George Michael am 25. Dezember 2016 in seinem Haus in London an Herzversagen. Gerüchte über einen Selbstmord sind jedoch bis heute nicht verstummt. Der "Careless Whisper"-Sänger wurde nur 53 Jahre alt.

Geoutet würde er übrigens durch einen Skandal: 1998 erwischte man ihn auf einer Toilette, wie er nach einem Sexualpartner suchte. Danach bekannte er sich zur Homosexualität und seinem damaligen Partner.

Titelfoto: DPA