Mit fast 100 Jahren! Queen soll aus dem Palast ausziehen

London - Mit 99 soll sie raus! Queen Elizabeth II. (92) muss trotz ihres hohen Alters bald aus dem königlichen Palast ausziehen.

Die britische Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip.
Die britische Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip.  © Andy Rain/EPA/dpa

Es klingt unglaublich! Die Monarchin soll tatsächlich noch einmal umziehen, und das vor ihrem 100. Geburtstag! Ihr Ehemann, Prinz Philip (97) wäre dann sogar schon 104 Jahre alt. Was ist da los? Bekommt beide etwa Palast-Verbot?

Zum Glück nicht! Die Mutter von Prinz Charles (69) muss dann zwar tatsächlich vorübergehend das Quartier wechseln. Aber nur deshalb, weil ab 2025 der Umbau des Buckingham Palace beginnt, berichtet die "Bunte". Fast zehn Jahre sollen die Modernisierungsarbeiten dauern - und rund 370 Millionen Pfund (etwa 424 Millionen Euro) verschlingen.

Der Ostflügel wird schon umgebaut - und das wird, ganz modern, auch bei Instagram dokumentiert. Unter anderem mussten dazu fast 200 Gemälde und 40 riesige Kronleuchter in Sicherheit gebracht werden. Nach und nach wird die royale Herberge in Schuss gebracht. In sieben Jahren ist dann auch der Nordflügel dran - und dort wohnt die Queen.

"Die Königin ist immens pragmatisch und sie will unter allen Umständen im Palast bleiben. Sie sagte: 'Lasst mich einfach wissen, wohin ich dann gehen soll'", zitiert "Bunte" einen hochrangigen königlichen Beamten.

Touristen sollen auch während der Bauarbeiten, die bis 2027 dauern, weiterhin den Buckingham Palace besuchen können. Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität werden sogar zwei Fahrstühle eingebaut.

Titelfoto: Andy Rain/EPA/dpa