Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

Ein Kühlschrank war der Auslöser für den Brand.
Ein Kühlschrank war der Auslöser für den Brand.  © DPA

London - 79 Menschen starben bei dem tragischen Hochhausbrand am vergangenen Mittwoch in London. Innerhalb weniger Minuten breitete sich das Feuer an der kompletten Hausfassade aus.

Jetzt ist klar, was das Feuer auslöste. Wie die britische Polizei am Freitag bestätigte, ist ein defekter Kühlschrank der Grund gewesen. Eine Brandstiftung kann ausgeschlossen werden.

Viele der Opfer konnten noch nicht identifiziert werden. Noch immer werden viele Menschen vermisst, es ist davon auszugehen, dass auch diese tot sind.

Sowohl die Behörden als auch das zuständige Bauunternehmen waren nach dem Brand in die Kritik geraten. Die erst vor kurzer Zeit angebrachte Verkleidung des Gebäudes soll Berichten zufolge zu der Katastrophe beigetragen haben.

Zudem habe es im Grenfell Tower keine angemessenen Fluchtwege gegeben.

Das Feuer hat nichts übrig gelassen. Alles in dieser Wohnung ist verbrannt.
Das Feuer hat nichts übrig gelassen. Alles in dieser Wohnung ist verbrannt.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0