Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
Neu
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
Neu
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
Neu
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.343
Anzeige
53.020

Fall Maddie: Jetzt spricht die mysteriöse Frau aus Osteuropa

Eine neues heiße Spur im Fall Maddie McCann hat sich als Sackgasse entpuppt.
Die Eltern von Maddie, Kate und Gerald McCann geben die Suche nach ihrer Tochter nicht auf.
Die Eltern von Maddie, Kate und Gerald McCann geben die Suche nach ihrer Tochter nicht auf.

London - Für ein paar Tage gab es wieder neue Hoffnung den Fall von Maddie McCann doch noch zu lösen. Angeblich war eine mysteriöse Frau identifizieren worden, die zur Zeit des Verschwindens von Maddie in der Nähe des Tatorts gesehen wurde.

Bei der lila gekleideten Frau soll es sich im die bulgarische Kellnerin Luisa T. (58) handeln. Es hieß, angeblich sei Scotland Yard jetzt auf der Suche nach ihr, um möglicherweise neue, bisher unbekannte Informationen zu Maddies Verschwinden aufzunehmen.

Doch diese Hoffnung ist jetzt allem Anschein nach zerplatzt. Luisa T. ist den Ermittlern längst bekannt. "Schon vor langer Zeit habe ich die Fragen von Scotland Yard beantwortet. Ich kann nichts zum Verschwinden des Mädchens sagen", erklärte sie gegenüber dem Mirror.

Sie streitet auch ab, die Frau in Lila zu sein und erklärt, dass sich bisher auch niemand von der Polizei bei ihr noch mal gemeldet habe. Luisa lebt noch heute nur knapp zwei Kilometer entfernt von dem Ort, wo Maddie vor zehn Jahren verschwand.

Maddie ist seit zehn Jahren spurlos verschwunden.
Maddie ist seit zehn Jahren spurlos verschwunden.

Sie wäre aber auf jeden Fall dazu bereit, weitere Aussagen zu machen. "Wenn die britische Polizei mit mir noch mal reden will, kann sie das gerne tun, aber ich weiß nichts. Niemand weiß, was aus Maddie geworden ist."

Zwei unterschiedliche Zeugen hatten ausgesagt, eine lila gekleidete Frau vor dem Appartement gesehen zu haben, aus dem Maddie entführt wurde.

Die dreijährige Maddie war am Abend des 3. Mai 2007 spurlos aus einer Ferienanlage verschwunden. Das englische Ärztepaar Kate und Gerald McCann hatte ihre drei Kinder, darunter Maddie (3) und die zweijährigen Zwillinge in ihrem Apartment im "Oceans Club" in Praia da Luz an der portugiesischen Algarveküste schlafen gelegt und war dann Essen gegangen.

Aller halben Stunden sahen sie nach den Kindern. Doch als sie gegen 22 Uhr nach Hause kamen und ins Kinderzimmer kamen, war das Fenster plötzlich geöffnet, die kleine Madeleine lag nicht mehr in ihrem Bett.

Seitdem fehlt von Maddie trotz einer beispiellosen Suche und Ermittlungen in alle Richtungen jede Spur. In die Ermittlungen wurden inzwischen knapp 13.5 Millionen Euro investiert und trotzdem ist jede Spur im Sande verlaufen.

Die Eltern geben aber nicht auf und sammeln immer neues Geld, um das Verschwinden ihrer Tochter aufzuklären und sie eines Tages vielleicht doch wieder in die Arme zu schließen.

Fotos: DPA

Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
Neu
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.941
Anzeige
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
Neu
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
Neu
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
Neu
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
Neu
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
Neu
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
Neu
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
Neu
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
Neu
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
Neu
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
Neu
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
Neu
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
Neu
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
134
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
278
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
849
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
8.439
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
673
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
730
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
2.549
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
160
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
1.587
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
371
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
5.001
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
2.353
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
1.758
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
813
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
5.330
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
319
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.148
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
175
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
336
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
66
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
346
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
274
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
2.306
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
23.968
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
633
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
2.086
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
4.240
Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
2.136
Chinesischem Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
877
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
1.435
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
470
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
1.640
Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
1.595
Bei Netflix werdet ihr fürs Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
1.283