Lehrer demütigte sie vor der Klasse und nannte sie "Miss Piggy": Jetzt ist Natalie nicht wiederzuerkennen

London (England) - Nathalie Hogg (36) aus London brachte einst über 100 Kilogramm auf die Waage. Früher wurde sie nicht nur von ihren Mitschülern gemobbt, sondern auch von einem Lehrer, der sie "Miss Piggy" nannte, berichtet der "Daily Star".

Natalie Hogg (36) vor ihrer Diät.
Natalie Hogg (36) vor ihrer Diät.  © Instagram/Screenshots/slimmingworld_nat_life

Gegenüber dem Blatt schilderte sie ihre traurigen Erfahrungen in ihrer Schulzeit: "Ich habe immer mit meinem Gewicht gekämpft und ich wurde meine ganze Zeit in der Schule gemobbt... Ich war immer anders als meine Freunde, weil ich klein und kurvig war. Einer meiner Juniorschullehrer nannte mich Miss Piggy wegen meines Gewichts...".

Es war die härteste Zeit, die die heute 36-Jährige durchzustehen hatte: "Das war der Zeitpunkt, an dem ich wirklich gemobbt wurde, weil auch einige der anderen Kinder mitgemacht haben."

Die Britin durchlebte eine wirklich schlimme Lebensphase: "Damals sagten sie mir, ich sei fettleibig. Ich hatte noch nie davon gehört und fühlte mich, als hätte man mir gesagt, ich hätte eine unheilbare Krankheit."

Ein Teufelskreis entspann sich, denn die damalige Schülerin fing an ihren Frust in sich hineinzufressen - wortwörtlich. Nathalie Hogg aß viel zu viel und das oft heimlich - aus Scham. Immer wieder versuchte sie trotzdem eine Diät, scheiterte jedoch grundsätzlich und nahm verlorene Pfunde schnell wieder zu.

Nathalie Hogg hat eine Botschaft an alle

Ob ihr Lehrer sie heute wiedererkennen würde?
Ob ihr Lehrer sie heute wiedererkennen würde?  © Instagram/Screenshots/slimmingworld_nat_life

2011 kam die Wende: Hogg schloss sich einer Diätgruppe an und ihre Pfunde schmolzen dahin. Die Londonerin nahm knapp 40 Kilogramm ab und wiegt heute um die 60 Kilo.

"Ich habe ein neues Leben bekommen. Ich hatte keine Ahnung wie gering mein Selbstvertrauen war", stellt Nathalie Hogg rückwirkend fest und sagt: "Ich bin stolz auf das, was ich getan habe und auf das Leben, das ich jetzt lebe. Ich bin keineswegs perfekt, aber wer will schon perfekt sein?"

Kleine Sünden erlaubt sie sich deshalb auch heute: "Ich genieße noch immer das ein oder andere Glas Wein oder ein Stück Kuchen, aber ich bin mir der Balance umso mehr bewusst."

Abgesehen davon, dass sie anders aussieht, gibt Natalie Hogg zu, dass sie jeden Tag gerne mit ihrem Hund spazieren geht und ihr Auto stehen lässt. "Ich lerne immer noch über mich selbst, da wir sehr komplex sind. Also geht es darum, gut zu uns selbst und anderen zu sein", so Hogg.

"Wenn du bereit bist und wirklich etwas ändern willst, dann hält dich nichts davon ab, das Leben zu leben, das du verdienst."

Wer mehr über Nathalie Hogg erfahren will, kann dies auf ihrer Instagram-Seite.

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0